1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elke fragt

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von jauja, 13. Juni 2007.

  1. jauja

    jauja die Claudia

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schermbeck
    Hallo ihr Lieben.

    Elke möchte gerne wissen ob jemand von euch schon einmal so eine Kapselkamera schlucken mußte und wie das dann ist???
    Es wäre toll wenn ihr dann hierzu etwas reinschreiben würdet.

    Viele liebe Grüße von jauja
     
  2. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    HUHU Elke-Liebes

    meine Mama hatte das mal und ich erinnere mich, daß es so ist wie bei einer Magenspiegelung - nur wesentlich deutlichere Bilder.

    Also - du machst das schon, gell ?? ;)

    Paß gut auf dich auf und komm bald gesünder und fitter wieder !

    Alles Gute, Liebe, Kraft und Vertrauen

    wünscht dir
    PUMPKIN
     
  3. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo jauja,

    ich habe keine erfahrung damit, aber ich hab mal nen link rausgesucht, wo das mit bildern erklärt wird. http://www.hobbythek.de/dyn/16593.phtml
    ich drücke elke weiterhin alle daumen, dass es bergauf geht. die aussicht, dass sie nun eine solche kapsel schlucken soll macht ja zumindest den eindruck, dass die ärzte nun endlich mal ernsthaft bemüht sind herauszufinden, was ihr fehlt. ich wünsche ihr viel erfolg für diese untersuchung.

    lieben gruß und weiterhin gute besserung
    lexxus
     
  4. lupinchen

    lupinchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum, NRW
    Hallo Jaujau,

    ich habe 2004 eine sog. Kapselendoskopie gehabt. Und ich muß sagen ist besser als eine Darmspiegelung !

    Leider kommt man um das Abführen nicht herum. Hatte also einen Tag vorher großes Trinkprogramm, damit der Darm sauber wird.
    Am Untersuchungstag mußte ich dann die Kapsel schlucken (Größe ?! Wie die Sandimmun optural Kapseln). Und erhielt einen Bauchgürtel, der die von der Kapsel gesendeten Bilder empfängt und speichert. Die ersten 12 Std. mußte ich nüchtern bleiben und abends erhielt ich dann klare Brühe.
    Es dauert dann ca. 24-48 Std. bis man die Kapsel auf normalen Weg ausgeschieden wird. Bis die Kapsel raus ist, muß man aufs Töpfchen gehen.
    Es dauert dann ca 2-3 Tage bis die Bilder ausgewertet sind.

    Euch alles Gute.

    Lupinchen
     
  5. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    Hallo liebe Jauja,

    gibt es etwas Neues von Elke? Ich hoffe, nur positives.
    Grüße sie bitte ganz herzlich und an Dich vielen Dank.
     
  6. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    hallo,

    ich hatte den kapselschluck im februar- ist so wie lupinchen schreibt- echt nicht schlimm- würds wieder machen- nur das abführen ist halt doof.....

    ganz liebe grüße besonders an elke und alle hier von mni aus der reha
     
  7. Eine Kapselendoskopie macht man unter anderem, um den Darm zu schonen, darf aber bei Stenosen nicht bzw. nur bedingt angewendet werden. Biopsien kann man mit dieser Methode z.B. nicht entnehmen, welche bei Verdacht auf CED wichtig wären, um eine genaue Diagnose zu stellen.
    Abführen muss man aber in beiden Fällen.
    Dieser Beitrag wurde erstellt von Sillepiepchen im Auftrag von Ronny :D
    Seiner Meinung nach sind bildgebende Verfahren z.B. MR-Sellink die besten Methoden um Darmerkrankungen darstellen und diagnostizieren zu können.
    Alles Gute für Elke
    Schönes Wochende wünschen Sylke und Ronny
     
  8. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    liebe jauja..

    schon was neues von elke.

    hab einige male probiert sie zu erreichen...aber meistens denke ich aufgrund meiner vergesslichkeit erst spät abends, wie jetzt, z.b. daran. (das passiert mir aber bei allen .....denn telefonieren ist einfach nicht meine leidenschaft).

    kannst du mir per PN bitte das kh mitteilen wo elke liegt?

    ich denke sehr oft, sogar mitten in der nacht an sie...und frag mich oft, wieso sie dies alles mitmachen muss....

    es darf doch ruhig auch mal ein jahr ganz ruhig dahergehen....also ich hätte nichts dagegen.

    da ich weiss, das du ganz eng mit elke kommunizierst....sag ihr einen ganz ganz lieben gruss von mir.....weiss nicht, ob sie meine sms erhalten hat.

    zudem hatten wir das ganze wochenende fast stromausfall hier bei uns.....kabelbruch...aber was ist dies alles schon gegen die beschwerden von elke....

    drück sie und dich ganz lieb....

    gabi nebst allen angehörigen....