Einstieghilfe Badewanne

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von Nicole Dorothea, 7. Januar 2024.

  1. Nicole Dorothea

    Nicole Dorothea Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2023
    Beiträge:
    64
    @Mieze1960 Ja, das ist schon krass, dass man da nichts bekommt von den Ksssen. Und über dem Wasser sitzen ist ja lustig.
    Ich bin jeden Tag dankbar, so einen tollen Mann an meiner Seite zu haben. Alleine, kann ich mir vorstellen, ist es bestimmt oft hart für dich.
     
  2. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    19.977
    Ort:
    wo es schön ist :-)
    Wenn man einen Pflegegrad hat bekommt man Zuschüsse von der Pflegekasse für einen Badumbau.
     
  3. Heike68

    Heike68 Moderatorin

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    6.726
    Ort:
    NRW/Rheinland
    So weit ich weiß zahlt auch die KK Zuschüsse, wenn Hilfsmittel wie Duschsitz oder Haltestangen auf Rezept verordnet wurden.

    Über die Pflegekasse gibt es einen Zuschuss bis max. 4.000 €
     
  4. Nicole Dorothea

    Nicole Dorothea Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2023
    Beiträge:
    64
    Danke für die Information.
     
  5. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    7.122
    Es ist genau so, wie Heike schreibt, sogar schon ab einem Pflegegrad 1. Auch die Toilettensitzerhöhung und später das Dusch-WC wurden anstandslos von der Pflegekasse (nach Rezept als Hilfsmittel verschrieben) bezahlt.
     
  6. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    709
    Tipps bzgl. Einstiegshilfe habe ich nicht. Abgesehen davon, dass ich in keine Badewanne mehr rein bzw. raus käme, lösen konzentrierte Wärme bei mir ( rheumatoide Arthrits ) in Form von Vollbädern, Sauna, Sonnenbank und direkte Sonnenstrahlen heftige Schübe aus.
     
  7. Mieze1960

    Mieze1960 Gonarthrose, RA u. Fibro

    Registriert seit:
    1. April 2011
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Berlin
    Hallo Reisemaus, das ist bei mir genau umgekehrt: Kälte ist furchtbar, Wärme ist toll.
     
  8. Mieze1960

    Mieze1960 Gonarthrose, RA u. Fibro

    Registriert seit:
    1. April 2011
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Berlin
    Leider habe ich keinen Pflegegrad. Fibromyalgie wird nicht anerkannt...
     
  9. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    19.977
    Ort:
    wo es schön ist :-)
    Mieze,man bekommt doch einen Pflegegrad auf Grund der Einschränkungen und nicht wegen einer Diagnose......oder hat sich da mittlerweile etwas geändert ?
     
  10. Nicole Dorothea

    Nicole Dorothea Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2023
    Beiträge:
    64
    Hallo Reisemaus, mir tut ein warmes Bad gut. Allerdings auch nicht zu lange.
     
  11. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    709
    Kälte kann ich auch nicht gut haben, aber halt auch keine konzentrierte Wärme, wie oben beschrieben.
     
  12. Mieze1960

    Mieze1960 Gonarthrose, RA u. Fibro

    Registriert seit:
    1. April 2011
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Berlin
    Schmerzen durch die Fibro sind nicht nachweisbar, also auch nicht vorhanden, also keine Einschränkung...
     
  13. Nicole Dorothea

    Nicole Dorothea Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2023
    Beiträge:
    64
    Ich habe gar keinen Pflegegrad beantragt. Der werde ich nämlich nicht bekommen, wenn ich meinen Haushalt noch komplett alleine mache.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden