1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

eingangstür zu schwer zu bewegen

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von bise, 10. Oktober 2011.

  1. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    habe mal ne frage,
    wenn die eingangstüren zum haus schwer zu öffnen sind und die praxistür für einen behinderten patienten schwer zu bewegen ist, kann das noch als barrierefrei gewertet werden?

    mein hausdoc hat in der 1. etage die praxis; der zugang zum haus ist ebenerdig, im haus ist ein aufzug mit grossen automatischen türen vorhanden; vom aufzug weg müssen noch 10 meter zurückgelegt werden; die praxistür kann ich nicht öffnen.
    vor dem haus muss ich manchmal 10 minuten warten, bis jem. die tür für mich öffnet; allerdinggs stehe ich geschützt unter einem vorbau; beim verlassen des hauses muss ich auch warten, bis jem. die tür öffnet.
    nun sehe ich, dass der haus doc mit barrierefreiem zugang für die praxis bei den informationen über unsere stadt wirbt. was haltet ihr davon?
    wohlgemerkt, klingele ich, wenn ich vor dem haus warte, wird mir vom praxisteam beschieden, ich müsse warten, irgendjem. käme sicherlich bald, der die tür öffnen könne.
    im sommer ist das schon ein problem, doch im winter ist die warterei ne zumutung.
    leider gibt es keinen anderen doc hier im vorort.

    gruss
     
  2. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    hallo bise,

    dass ist natürlich keine schöne situation, die du da beschreibst. ich denke aber, dass dieses barrierefrei auf rollstuhlfaherer bezogen ist, sprich, dass die ohne hindernisse in die praxis kommen. das türenzu schwer zu öffnen sind, fällt da wohl nicht rein.

    wobei es ja eigentlich auch egal ist, womit der doc wirbt, weils für dich keinen unterschied macht.
    könnten bestimmte untersuchungen denn bei dir zu hause stattfinden, als hausbesucht..?
    würde mir da so erstes einfallen
     
  3. Doris Day

    Doris Day Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saarland
    hallo bise
    das ist ja gut und schön,
    aber ich würde mich wehren,
    das kann nicht sein zu sagen
    es kommt sicherlich gleich jemand???
    die wießen das du behindert bist,und du das nicht alleine kannst
    sag doch dem doc ein paar worte dazu,
    und ich würde ihm auch sagen das mit der barrierefrei
    das, das so nicht ist da du immer warten mußt bis dir jemand behilflich
    ist


    Lg Doris Day
     
    #3 10. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2011
  4. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    hallo bise,

    darüber musst Du mit dem Doc sprechen. Die Ärzte wissen oft garnicht, was die Damen am Thresen so alles von sich geben.
    (eigene Erfahrung)

    Es ist kein Problem, ggf. den Türspanner, der das Öffnen so erschwert, anders einzustellen, so dass auch Du ins Haus kommst.
    Wenn das nicht möglich ist oder eine andere Ursache das Öffnen erschwert, muss halt mal eine von Damen sich nach unten bewegen. Das ist mit ein wenig guten Willen machbar, denn Du bist ja nicht jeden Tag mehrmals dort, somit geht kaum Arbeitszeit verloren.

    Zu "barrierefrei" gehört auch eine leicht zu öffnende Eingangstür.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  5. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bise,

    dieses Problem war bei meinem Rheumadoc auch so. Die Patienten haben sich dann auch beschwert und nun ist die Aussentür mit einem automatischem Öffner versehen. Die Praxistür im Gebäude geht GsD sehr leicht auf.

    Das Nächste auf der Liste, werden seine "superbequeme" Stühle sein...........:rolleyes::D........

    Lieben Gruss

    Louise