1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einer schiebt es auf den Anderen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mali, 11. Juli 2006.

  1. Mali

    Mali friedliche Elfe

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lüdenscheid (Sauerland, NRW)
    Hallo ihr Lieben.

    Nach dem ich vorige Woche aus Sendenhorst (Rheumaklinik) zurückgekehrt bin, (mir wurde das rechte Handgelenk versteift) war ich heute morgen mit dem Arztbericht bei meinem Hausarzt. Das heißt, die Praxis wurde in der Zwischenzeit von einem neuen Arzt übernommen, da mein alter Hausazt seine Praxis sehr kurzfristig abgegeben hat.
    Im Bericht von Sendenhorst, welcher auch an den Hausarzt adressiert ist, steht unter Therapie: das ab sofort ergotherapeutische Bewegungsübungen der Finger durchgeführt werden müssen. Also erwartete ich ein Rezept zur Ergotherapie. Aber der neue Dok. meinte das dürfe er nicht verschreiben und hat mir eine Überweisung in die Sportklinik Hellersen gegeben, mit dem Hinweis, dass dort Ergotherapie verschrieben werden müsse.

    Was soll denn jetzt diese Klinik dazwischen geschaltet werden? Nachbehandlung erfolgt doch in Sendenhorst. Der Dok soll doch nur die Ergo verschreiben.

    Ich habe dann die Krankenkasse (TK) angerufen. Dort wurde mir gesagt, dass der Hausarzt sehr wohl dieses Rezept ausstellen dürfe.

    Eine Terminanfrage in Hellersen hat ergeben, dass der nächste freie Termin nicht vor Ende August zu bekommen sei. Die Ergo soll aber sofort begonnen werden. Nur verschreibt sie mir niemand. Ich bin momentan absolut stinkig.:mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad:

    Ich werde gleich meinen Hausarzt ein zweitesmal aufsuchen. Mal sehen was dabei herauskommt. Das kann doch alles nicht wahr sein. Berti und ich können uns momentan kaum bewegen auf Grund unserer Behinderungen und die Ärzte jagen uns von einer Ecke in die Andere ohne das jemand sich der Nachversorgung annehmen will. Wir haben ja auch sonst nichts zu tun.:D

    Ich habe das dumme Gefühl, dass momentan niemand etwas verschreiben möchte. Mal sehen, was nachher dabei heraus kommt.
     
  2. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    hallo Mali,

    gleiches sagt mein Hausarzt auch - dessen Frau hat eine Pysio- und Ergopraxis - und mit neuen Verordnung sieht es da mehr als schlecht aus - selbst bei einem Dauerpatienten der aufgrund eines fremdverschuldeten Unfalls kurz vor der Querschnittlähmung steht weigert sich neuerdings die gegnerische Versicherung die KG-Termine (die im übrigen dringend benötigt werden um die Restbeweglichkeit weiterhin zu erhalten) nicht mehr bezahlen - ich denke mal, dass dieses erst noch das Vorspiel zu einer noch drastischeren Verordnungspraxis ist. Im übrigen würde ich den Hausarzt sagen, dass er entweder die Ergo verordnen soll oder sich darum kümmern muss, dass Du innerhalb von max. 5 Tagen einen Termin in Hellersen bekommst - ansonsten macht er sich der Körperverletzung schuldig. Ich weiss das sind harte Worte - aber ohne diese sind dem "guten Mann" ja wohl nicht beizukommen.
     
  3. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo, liebe Mali,

    man kann es wirklich nicht glauben!

    Wenn das Dein neuer Hausarzt ist, dann kannst Du den
    schnellstens vergessen. Der hat wohl nur Angst um eventuelle
    Regressforderungen.

    Setz Dich durch, sag, daß Du mit der Krankenkasse gesprochen
    hast.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg und weiter gute Besserung.

    [​IMG]

    Viele liebe Grüße
    Neli
     
  4. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Mali,

    das fängt ja gut an mit dem neuen Doc.

    Ob das Sinn mit dem hat? Und das obwohl das Quartal grade angefangen hat und sein Säckel noch voll sein muß.

    Viel Glück
    Kira
     
  5. charlyM

    charlyM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Ergotherap.

    hallo, Mali
    tja, ob das Sinn hat?? - dem kann ich mich nur anschliessen, jedoch....diese Erfahrung mußte ich z.B. bei meinen Zuckerteststreifen auch machen -
    NICHT die KK machen trouble !! - die sagen nur, dass sie nichts dagegen hätten....Neee, die KVs!!! schreiben den Ärzten genau vor, WAS sie verordnen dürfen und was nicht!! Denn meine KK hätte auch nix dagegen, wenn ich mehr Streifen bek. würde.... doch die KV macht echt Druck auf die Ärzte! und DIE haben Schiß, hinterher "zur Kasse" gebeten zu werden....

    Allerdings - ich hab gesehen, dass Du in Lüdenscheid wohnst, also gleich nebenan von Hellersen und so wärs für DICh doch ganz günstig, dort behandelt zu werden ( evtl.NUR bis zur Nachbeh. in Sendenhorst.) oder Dir dort die Verordnung zu besorgen.
    Wegen der langen Wartezeit - fragt man sich doch, warum setzt sich der NEUE nicht mit der Klinik in Verbindung und besorgt Dir nen sofortigen Termin?? - en Telefon wird er ja wohl haben, oder? Bei einem Gespräch von Arzt zu Arzt könnte er doch die Wichtigkeit der Behandlung deutlich machen.

    Sollte er dazu allerdings NICHT bereit sein, würd ich auch an einen Wechsel denken ...denn in dem Falle kannst Du ja schon jetzt davon ausgehen, dass Du bei nächster Gelegenheit wieder probl. bek.
    Also - hau, sofern es Dir möglich ist, auf`n Tisch - ich halt Dir die Daumen - charly
     
  6. Mali

    Mali friedliche Elfe

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lüdenscheid (Sauerland, NRW)
    So, nach dem ich nun in der Sportklinik keinen Termin bekomme bin ich wieder hin zu meinem Dok. Ich habe ihm die Sache geschildert und auch erzählt was die Krankenkasse gesagt hat. Darauf hin hat er eine Ewigkeit mit seinem Vorgänger darüber diskutiert. Er meinte dann, das er mir ausnahmsweise, aber wirklich nur ausnahmsweise 6 Ergo´s verschreibt. Aber ich brauchte ihn nie wieder darauf ansprechen, denn sein Budget sei für so etwas viel zu klein. :eek:
    Aber es kommt noch besser: Außerdem habe er mir erstmal einen vernünftigen Rheumatologen in Hagen rausgesucht und da solle ich mal gefälligst hingehen.

    Ich dachte mir bleibt die Luft weg.:mad::mad: Ist denn Dok L kein vernünftiger Rheumatologe? Ich habe dem Doktorchen dann klar gemacht, dass ich mir die Ärzte von ihm nicht vorschreiben lasse. Und das ich einen Rheumatologen habe, mit dem ich bestens zufrieden bin. Der spinnt doch wohl total. Ist kaum eine Woche in Lüdenscheid und kommt schon mit solchen Sprüchen.:mad:

    Nun muss ich halt sehen, wo ich meine Ergo´s herbekomme. Notfalls muss das halt Sendenhorst übernehmen.

    Übrigens, Berti brauchte eine Überweisung nach Hellersen in die Ambulanz zur Nachuntersuchung wegen seiner Oberschenkel-Hals-Fraktur. Was schreibt die Tippse auf die Überweisung? Morb. Scheuermann und Lumboischialgie. Auf meine Überweisung zur Nachuntersuchung in Sendenhorst steht Osteoporose. Der Kerl muss Röntgenaugen haben, dass er sowas ohne Untersuchung alles sieht.
     
    #6 11. Juli 2006
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2006
  7. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ach Mensch Mali,

    das hört sich ja mal wieder anch einer sehr Interessanten Tour an:D .
    Ich hoffe Du, bzw. Ihr zeiht euren Schlüsse daraus.

    Ich wünsche dir aber aufjednefall gute Besserung und nicht so viel Aufregung.

    Lieben Gruß
    Bine
     
  8. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo mali,

    nun bist du mal wieder der spielball der weiss kitel!! tut mir echt leid!!!

    ich bekomme von meinem hausarzt IMMER und SOFORT das rezept für die ergotherapie, allerdings bekomme ich die ergo wegen meines schlaganfalles, aber soll ja nichts zur sache tun.

    allerdings find ich es auch ein unding das dir dieser herr doctor dir deine ärzte vorschreiben will nönönö n icht mit uns!!!! gelle??

    wenn dein derzeitiger hausdoc sich allerdings so wehement weigert dir ein weiteres rezept auszustellen und du sonst keinen hast würd ich an deiner stelle auch mal bei doc L nachfragen!! er ist doch dein rheumatologe!! und dies war eine rheumabedingte OP und ich denke das er dafür durchaus auch die ergo verschreiben kann/darf..........frag doch einfach mal nach!

    ich drücke dir die daumen das du deine therapie erhälst und wünsche dir weiterhin gute besserung

    lieben gruß
    elke mit familie
     
  9. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    An Deiner Stelle würde ich den Doc wechseln..... :rolleyes: - nicht nur wegen der Sache mit dem Budget, was ich ja noch nachvollziehen kann, sondern vielmehr wegen der Arroganz mit der er Dich behandelt hat.

    Liebe Grüße,
    Calendula