1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eine gute Nachricht

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Nina, 22. Januar 2012.

  1. Nina

    Nina early bird

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Südhessens häßlichstem Ort
    Hallo,

    vor zwei Jahren habe ich mich mit einer Rheumatologin angefreundet und seit 1. Januar arbeite ich bei ihr:top:!
    Zwar habe ich keine Ausbildung als Arzthelferin, sondern bin nur PtA, aber sie hat trotzdem erkämpft, dass ich bei ihr eingestellt werde. Seit einigen Jahren leite ich zwei Selbsthilfegruppen und habe mich so gut es ging in das Fachgebiet eingearbeitet. Musste ich notgedrungen, es gibt ja viel zu wenige Rheumatologen und die Patienten haben nunmal viele Fragen. Außerdem managt man seine Erkrankung selber am besten :p(habe PsA und noch so ein paar Kleinigkeiten).
    Das kam mir jetzt zu gute. Hat mich total gefreut und die Arbeit mit den Patienten macht mir Riesenspaß!

    Einen schönen Sonntag wünscht euch
    Nina
     
  2. roco

    roco Guest

    herzlichen glückwunsch an dich und eure patienten... eine seele am treesen, die verständnis für die patienten hat ist gut. aber lass dich nicht überfahren, auch wenn du all die sorgen und nöte der patienten kennst und zu gerne helfen möchtest. grade dann ist es schwer, die vorgaben deiner chefin zu erfüllen. wenn die nämlich sagt, heute keine zusätzlichen patienten, dann hilft dir auch dein ganzes mit -leiden/verstehen nix.

    ich wünsch dir jedenfalls, das dir der spaß an deiner arbeit nie verloren geht.:top::top::top:
     
  3. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nina,
    herzliche Glückwünsche zu deinem Erfolg. Deine Rheumatologin hat nun
    eine hilfreiche Stütze und die Patienten werden dich mögen, denn wer
    kann uns besser verstehen, als eine Rheumageplagte. Viel Spass bei deiner
    neuen Herausforderung.
    Endlich einmal etwas Positives.
     
  4. arabeske 20.06.2011

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    na herzlichen Glückwunsch und ein gutes gelingen in deinem neuen >Beruf.


    hä hä na du sag mal bist a Frankfodder Werschtsche [​IMG]
     
  5. Nina

    Nina early bird

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Südhessens häßlichstem Ort
    ....nein, aber ich arbeite bei de "Fronkfodder Weschtcher".
    Ich wohne etwas nördlich von Darmstadt und die Praxis ist in Frankfurt.

    Lg
    Nina
     
  6. Cori

    Cori Optimistin

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Hallo Nina!

    Ich freue mich sehr für Dich! Da hast Du ja einen absoluten Glücksgriff gelandet!
    Viel Spaß!

    Viele Grüße von

    Cori
     
  7. Nina

    Nina early bird

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Südhessens häßlichstem Ort
    ...Danke für eure lieben Wünsche.
    Nach acht Jahren Rentnerdasein:p ist alles ein bisschen anstrengend, macht aber wirklich sehr, sehr viel Spaß und die Patienten freuen sich immer wenn ich da bin:top:.
    Als EU-Rentner darf ich ja nur zehn Stunden in der Woche arbeiten.

    Körperlich ist es gut zu schaffen, denn die Arbeit ist ein ständiger Wechsel zwischen Sitzen und Laufen und geht ohne große Probleme.

    Liebe Grüße
    Nina
     
  8. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    hallo nina,
    gratuliere dir, für den wiedereinstieg:)
    hab weiterhin soviel freude an der arbeit und ich denke, da gewöhnst du dich auch schnell wieder dran :)

    du darfst übrigens bis zu 15 std dazu arbeiten.

    lg ducky
     
  9. Nina

    Nina early bird

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Südhessens häßlichstem Ort
    ... Danke für die Info, ich dachte immer, ich dürfte nur zehn Stunden arbeiten und 400€ zur Rente verdienen.
    Da ich überhaupt nicht damit gerechnet habe, noch einmal Arbeit zu bekommen, bin ich auch nicht gut informiert.

    Liebe Grüße
    Nina
     
  10. medikan

    medikan PSA/RA seit 2010

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Nina

    ganz offiziell: max. 399 Euro im Monat, 15 Stunden in der Woche, jedoch nicht mehr als 2 Std 59 min am Tag bei der vollen Erwerbsminderungsrente....

    400 Euro/Monat, 15 Std/Woche....... die vereinfachte Form...... lt RV prüfen die die tgl. Arbeitszeiten angeblich nicht, aber man weiß ja nie

    Weiterhin viel Spaß bei der Arbeit
     
  11. embenjo

    embenjo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja toll!! Alles Gute für deine Arbeit!!
    Gruß embenjo
     
  12. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @nina,

    glückwunsch!!!!!
    prima, ein stück lebenswertes leben wieder zurück!

    halte dich bitte an die regelungen der drv! das erspart dir, als
    auch deiner chefin ärger. 3 stunden am tag mit max 400 € im monat.

    wie deine chefin das mit dir vereinbart, an welchen tagen du arbeitest
    bleibt euch überlassen, halte aber den "zeitraum 3 stunden" bitte ein.

    dass es keine kontrollen durch die drv gibt, kann ich so nicht stehen lassen.

    liebe grüsse vom sauri:)
     
  13. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    Liebe Nina,
    ich freue mich auch für dich.Es ist eine "gefühlte" Ewigkeit her,
    das wir uns gesehen haben.Darmstadt kommt mir so dunkel in
    Erinnerung.Das Siebhirngedächtnis schickt immer nur Momentaufnahmen.
    Es ist schön wenn man gebraucht wird und eine so schöne Anerkennung
    bekommt.
    Alles Gute und ein frohes Schaffen wünsche ich dir.
    Gitta
     
  14. Nina

    Nina early bird

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Südhessens häßlichstem Ort
    @Medikan, danke für die Info. Ist sehr hilfreich für mich und ich werde aufpassen, dass ich mich an die Vorgaben der RV halte.

    @ Gitta, das Treffen in Darmstadt ist wirklich eine gefühlte Ewigkeit her. Wenn ich mich richtig erinnere war das 2003?
    Am 24. März veranstalte ich zusammen mit dem Klinikum Darmstadt einen Patiententag. Hast Du nicht Lust vorbei zu kommen? Hier sind die Themen:
    http://www.klinikum-darmstadt.de/PDF/veranstaltungen/2012_KDA-Flyer_Info_Rheuma_oB.pdf

    Mittlerweile bin ich beim dritten Rheumatologen angelangt:p, wobei ich den letzten nur aus Bequemlichkeit verlassen habe:o. Ist halt jetzt einfacher, Laborkontrollen etc. mache ich jetzt so im Vorbeigehen:D.
    Deshalb habe ich immer noch guten Kontakt zu den Ärzten im Klinikum Darmstadt und organisiere den Patiententag ehrenamtlich.

    Liebe Grüße
    Nina
     
  15. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    Hi Nina,
    ich würde gerne kommen.Nur,der Weg ist jetzt sehr weit.
    Von Bärlin nach Darmstadt.
    War ich da schon Oma,als wir uns getroffen haben,ich komme ins
    grübeln.Der Enkelzwerg ist 2002 auf die Welt gekommen.
    Ich frage mal meine Tochter,ob sie noch weiß wann es war.
    Biba
    Gitta