1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

eine frage !

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Manuela14879, 24. September 2008.

  1. Manuela14879

    Manuela14879 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Neandertal
    Hallo an alle!

    Ich meld mich mal wieder mit einer frage?
    :p
    Ich hab jetzt meine diagnose undeffinierte Kollagenose verdacht auf cronische Polyatrits(wenn man das dignose nennen darf)


    Irgendwie freu ich mich sogar das es jetzt endlich nach diesen vielen Jahren seit 1997 schmerzen (fibromylagie) die diagnose.

    das medikament ebertrexat hat jezt erst vor 1 woche zu wirken angefangen meine hände haben sich ganz anders gefärbt sind jetzt weis und nicht mehr weinrot (kommissch oder)(nehm schon 4 wochen)

    so jetzt zu meiner frage ich reagiere so mit erbrechen auf das Methotrexat brauch 3 tage zum erholen von lauter schlecht sein. Nimm jetzt schon Paspertin.

    Hat jemand auch so eine ähnliche diagnose und vielleicht was anderes.

    Hier liest man so viel über medikamente zum selber spritzten währ das vielleicht eine möglichkeit der Übelkeit aus dem weg zu gehen.

    gruß Manuela
     
  2. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Manuela,

    Methotrexat gibt es auch zum selberspritzen. Möglicherweise verträgst du es dann besser. Folsäure solltest du auch nehmen.
    Ansonsten spreche mal mit deinem Arzt. Wenns dir immer noch schlecht geht, kann man evtl. auf ein anderes Medikament umstellen.
    Naja und die weißen Finger, die vorher weinrot waren, sind warscheinlich ein Raynaud-Syndrom. Dürfte jetzt auch besser sein od. besser werden.