1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

eine frage bitte

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von moni3, 6. Juli 2011.

  1. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    ich weis es klingt blöd aber es beschäftigt mich wahnsinnig.ich leb in einer beziehung hab den besten mann dens gibt er macht alles wenn ich nicht kann.von klo putzen bis einkaufen.aber wie gesagt wenn ich nicht kann.er geht arbeiten und ich bin schon in rente.so nun mein problem was immer wieder hoch kommt in mir.wenns mir gut geht mach ich zu 80% den haushalt.oft komm ich nicht klar damit weil er der meinung ist ich muss es sagen wenns mir nicht gut geht und er soll heut kochen,waschen saugen usw.und ich denk mir oft,mensch jetzt kennst mich 4 jahre weist das ich krenk binw arum muss ich immer alles sagen,warum kann er nicht sagen soll ich dir helfen oder gehts e alleine.ist das so schwer?können das männer nicht.oder ist meine denkweise total falsch.möchte mal wissen wies euch dabei geht.wie gesagt ich liebe meinen freund über alles und ich weis er trägt mich auf händen und hilft mir überrall aber eben wenn ich es sage.das fällt mir oft soooo schwer das ich mir denk das kanns nicht sein.lg.moni
     
  2. Jürgen

    Jürgen Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Rheinbach
    Hi Moni,

    was erwartest Du? Er reagiert doch super. Stell Dir vor er würde den ganzen Haushalt machen und Du würdest Dir total nutzlos vorkommen- wäre das besser? Er kann nicht in Dich reinschauen und ich finde gut wie er reagiert. Soll er Dir mit übertriebener Fürsorge auf die Nerven gehen?

    Freu Dich, dass Du jemand gefunden hast der für Dich da ist :).

    Viele Grüße
    Jürgen
     
  3. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo jürgen

    danke für deine antwort.ja ich weiss meine vorstellung ist falsch und ich weis was ich an ihm habe.aber ich glaub oft ist man mit sich selber unzufrieden und dann kommen eben so blöde erwartungen.du hast total recht würde er nur fragen würds mir auch aufm keks gehen.danke.lg.moni
     
  4. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Moni... eigentlich sind es immer die gleichen Fragen, was nicht schlimm ist, aber meinst du nicht du solltest vielleicht mal eine Verhaltenstherapie machen? Das ist absolut nicht böse gemeint!!!!!!! Aber das du depressiv bist liest man schon lange aus deinen Beiträgen heraus und auf Dauer macht es nicht nur dich kaputt sondern auch deine/eure Beziehung und dann stehst du ganz alleine da! Sei froh wie dein Freund dir hilft, dass er etwas macht wenn du ihm das sagst!!!! Mein Freund hilft mir auch wo er kann wenn ich mal nicht kann, aber auch ich muss es oft sagen, es ist so!

    Glaub mir, wir wären ganz schön aufgeschmissen, wenn wir unsere Partner nicht hätten!!!! Sei doch einfach froh darüber das du ihn hast! (ich weiß du denkst jetzt "ja bin ich ja auch") aber, dann ist wieder dieses ABER im Spiel... Entweder du liebst ihn wie er ist und es tauchen nicht diese grübelnden Fragen auf, oder du lässt die Beziehung zu ihm sein und lebst dein Leben so wie nur du es möchtest und musst dann aber auch mit ALLEM alleine fertig werden... überleg dir mal was du dann lieber willst.... ihm sagen wenn du hilfe brauchst oder ganz alleine dastehen?

    Du musst lernen das Leben realistisch zu sehen...

    Liebe Grüße

    Kristina
     
  5. hada1712

    hada1712 Kevin-Schantalle-Mama

    Registriert seit:
    3. Juni 2011
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo moni

    meiner macht sehr viel. er weiss was ich nicht mehr kann, aber bei manchen dingen, sagt er immer versuch erstmal und wenns nicht klappt dann sag es.

    so finde ich das gut.

    es geht nicht ums wissen wie krank du ist. vielleicht möchte er auch um was gebeten werden.

    es geht auch nicht um wissen wie es dir an manchem tag geht, vielleicht möchte er es wissen, damit er sich nicht täuscht.

    es geht bestimmt nicht darum, etwas stillschweigend zu tun. vielleicht auch darum miteinander zu reden und das miteinander leben in gang zu halten.

    liebe grüße, hannelore
     
  6. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo kristina

    hallo kristina.ich weis das du mich als depressiv siehst.mein doc und ich sehen es aus diesem grund so schwierig,weil ich 10 jahre single war.drum kommen diese fragen bei mir immer hoch.ich bin sehr froh nicht alleine zu sein.aber natürlich leider in meine single jahre bin ich egoistisch geworden.ich glaub nicht das ich die einzige bin der so manche sachen schwer fallen.ich werde mich einer therapie unterziehenwenn mein doc mir eine bewilligt.aber naja ich bin halt wie viele man geht erst wenns sein muss.man will es nicht wahr haben und glaubt man kanns e alleine auch.trotzdem weis ich eines ich liebe meinen freund .lg.danke für antwort moni
     
  7. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo moni,

    Ich glaube dir, dass du deinen Freund liebst. Ich weiß nicht ob man das egoistisch nennen kann. Du warst sehr lange Single, aber mit der Singlezeit musst du abschließen und nicht immer an diese Zeit zurückdenken... Es zählt das JETZT und nicht das was früher einmal war. Dein Doc kann garnicht beurteilen ob es von deiner Singlezeit herkommen kann. Dies kann glaube ich nur ein Psychtherapeut einschätzen. Es ist ein schwieriges Thema... Denk nicht zuviel nach, dass tut wirklich nicht gut!

    Liebe Grüße

    Kristina
     
  8. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    in den bergen
    hallo moni,
    du meinst also,wenn dich dein freund nur genug liebt,dann weiß er automatisch was du brauchst ??? wann du hilfe willst,wann nicht,wann du schokolade willst und wann eine erbsensuppe......................sorry,wach auf !!!
    er ist ein ganz normaler mensch und kein hellseher......................also rede mit ihm, über das was du wann brauchst und wie er dir helfen kann.

    und für eine therapie muß man nicht depressiv sein,in deinem fall geht es doch darum das du eine schwere erkrankung hast und wie du am besten mit ihr und den schmerzen lebst und dabei eben nicht depressiv wirst !!!
    und nochmal sorry,man wird nicht automatisch egoistisch nur weil man 10 jahre single war.......................aber man verlernt in der zeit den austausch und ein miteinander.
    bei aller liebe,ihr seid jetzt 4 jahre schon zusammen,da ist deine single zeit auch schon lange vorbei..........................rede mit ihm über alles was dich beschäftigt und wenn ihr gemeinsam nicht weiter kommt,dann holt euch hilfe von außen.
    liebe grüße
    katjes
     
  9. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo kathjes

    danke für deine antwort.ja ich weis ich bin oft kompliziert.aber single mog i nimma sein.ich rede e oft mit ihm und er versteht mich auch und sagt gemeinsam schaffen wir es.ich weis wir finden einen weg weil wir uns lieben.lg.moni
     
  10. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    an moni

    Hallo Moni!

    Ich denke, Du hast den "besten Mann der Welt"? Warum beklagst Du Dich denn über ihn? Ich kenne einige Ehemänner, die mit dem Rheuma ihrer Partnerinnen überhaupt
    nicht klarkommen, die sitzen abends in der Kneipe und lassen sich danach noch von ihren Frauen "bedienen".

    Sei froh, daß Du einen tollen Mann hast. Das sagt Dir eine 62-jährige Oma, die erst mit dem zweiten Mann richtig glücklich geworden ist!

    Liebe Grüße vonTortola
     
  11. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo tortola

    danke für deine zeilen.ich weis was ich an ihm habe und nur an mir arbeiten.er ist unschuldig das weis ich e selber auch.aber es fällt mir eben oft schwer.aber ichw erd echt ne therapie machen dann wirds leichter werdn.ich bin auch glücklich mit ihm.heute ja und morgen kommt eben das aber warum wieso usw.das muss behoben werden.lg.moni
     
  12. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    man weiß doch eigentlich aus erfahrung, das man männern konkret sagen muß, was sache ist. die steigen über mülltüten. und man darf auch nicht sagen: wenn du mal zeit hast, bring bitte den müll raus.

    man sagt: bring bitte jetzt den müll raus. er steht mir da im weg.

    also, wo is das problem???
     
  13. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Puffelhexe, dass stimmt so nicht, dein Mann ist vielleicht so, aber meiner nicht.

    Den Müll bringt er raus ohne das ich was sagen muss und auch immer pünktlich und rechtzeitig. Auch den Geschirrspüler räumt er aus ohne das ich etwas sagen muss... Nur beim Rest frag ich manchmal, sonst erledige ich das was geht...
     
  14. wilma

    wilma in memoriam 24.11.2012 †

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Feldkirch
    Verstehe nicht was das Thema immer soll, Patnerschaft ist ein ewiges geben und nehmen, ob ich das meinem Mann mal sagen muss mit dem Müll ist doch egal:D

    Bei uns geht das schon 38 Jahre ohne probleme,habe seid 22 Jahren PSA und bin auch oft auf Hilfe angewiesen sehr oft sogar.
    Denke zu viel reden und kleinigkeiten beim Partner suchen ist das grössere Problem.

    Wilma
     
  15. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    das war ja von mir aus auch nich bös gemeint.

    ich liebe meinen mann, kenn aber seine macken.

    ich muß halt alles sagen, sonst wird das nix.

    schlimm find ich das nur, wenn ich monatelang warten muß, bis der spiegel mal hängt...
     
  16. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem ist einfach, dass moni sehr oft über ihre Beziehung nachdenkt und auch Postet.... das ist so, fast in jedem Beitrag. Da denke ich mir als außenstehende doch, dass sie ihn nicht richtig liebt. Wahre Liebe ist anders! Ich bin junge 27 Jahre alt, aber ja, ich weiß was wahre Liebe ist! Ich Liebe meinen Partner auch mit allen macken. Jeder hat Macken!!! Niemand ist perfekt und wie wilma schon sagt, es ist immer ein geben und nehmen! IMMER!!! Man kann nicht immer nur Dinge von anderen erwarten, ohne selbst etwas zu geben! Ich glaube einfach, dass moni zu "allein" ist und sich viel zu viel Gedanken über ihre Erkrankung macht und es nichts anderes mehr gibt! Du lebst mit der Erkrankung und nicht die Erkrankung mit Dir!
     
  17. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo

    ja ich weis.ich denk oft falsch und habe zuviele erwartungen.aber ich liebe meinen freund ganz sicher.nur oft hab ich eben meine probleme durch krankheit pension und so weiter da bin ich dann unzufriedn.ich weis es ist nicht richtig.aber ich bin auch schon älter wie 27 hab einige harte schläge hinter mir ohne zu jammern und da wirds dann halt immer schwieriger.soll keine ausrede sein aber es ist so.darum muss ich lernen nicht soviel zu denken sondern geniessen.das müssen wir ja alle umzugehn lernen mit krankheit.lg.moni
     
  18. Süpi

    Süpi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    hallo moni,

    evtl. denkt dein Freund auch, du legst wert darauf die Dinge selber zu tun, soweit es geht. nur wenn du krank bist und nicht kannst, erledigt er die dinge. Nun ist es auch so, dass vielen äußerlich nicht anzusehen ist, wie die aktuelle tagesform ist. von daher musst du ihm schon sagen, wenn es dir nicht gut geht oder du bestimmte sachen nicht machen kannst. ich finde das ist auch kein beinbruch, sondern ein zeichen einer gesunden beziehung. hierfür ist ja die grundlage eine ordentliche kommunikation.

    könnte mir gut vorstellen, dass man sich schnell nutzlos fühlt, wenn einem auch an guten tagen alles aus der hand genommen wird. sicher will er nicht, dass du dieses gefühl bekommst.

    So wie hada´s mann es macht finde ich super, auch mal mut zu machen und zu sagen, probier es doch mal.
     
  19. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo

    danke für eure antworten.wir haben gestern geredet.sehr lange .und der entschluss ist wir probierns gemeinsam und wenn ichs nicht schaff mach ich ne therapie.wir wollen uns nicht verlieren soviel steht beiderseits fest.ausserdem brauchenw ir uns gegenseitig.4 jahre ist ja auch schon einiges an zeit was uns verbindet.dachte heute nacht nach,so ne kleinigkeit darf nicht von mir sooo gross gespielt werden in einer beziehung.danke euch die antworten taten mir gut.lg.moni
     
  20. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo moni,

    das ist doch schonmal ein toller Anfang :) ... ich drücke euch und vor allem auch dir die Daumen, dass alles gut wird.

    Liebe Grüße

    Kristina