1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ein Neuer..

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von dain, 13. September 2008.

  1. dain

    dain Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    ..der krankheitstechnisch schon lange dabei ist^^

    Hallo erstmal :)

    Bin der Phil, zähle 24 Lenzen und die Symptome für juvenile chronische Polyarthritis begannen im zarten Alter von 2 Jahren. Bis die Diagnose fiel vergingen allerdings noch gut 3 weitere Jährchen. Die Zeit verbrachte ich damals relativ häufig in der Kinderrheumaklinik in Garmisch-Patenkirchen.

    Heute habe ich viele Verschleißerscheinungen, hauptsächlich in den Knien. Links ist der Gelenksknorpel total zerstört und wie es aussieht, bedarf es wohl eines künstlichen Gelenks^^ Zusätzlich eingeschränkte Bewegungsfreiheit in den Ellbogen, geschwollene Gelenke am ganzen Körper etc.

    Hier im Forum bin ich gelandet, weil mir jemand den Link zukommen hat lassen (ein Dank an Muckel1986) :) Und da meine Medikamentation demnächst umgestellt werden soll, ist hier bestimmt ein guter Ort, mich vorweg zu informieren :)
    (Medi's derzeit: 15 mg Metex 1x die Woche plus Folsäure, 40 mg Humira alle 2 Wochen und Ibu 600 bei Bedarf - dennoch ein gewisses Schmerzpotential vorhanden^^)

    So, ich denke das reicht erstmal :D
    Freue mich auf regen Austausch und den ein oder anderen netten Kontakt :)

    Viele Grüße
    Phil
     
  2. Marina2286

    Marina2286 C´est la vie!

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Herzlich Willkommen

    Hallo Phil, begrüß dich ganz lieb hier im Forum:wavey::wavey:hier bist du gut aufgehoben:D:a_smil08:

    Mit 24 schon ein neues Kniegelenk?!?!:eek:

    Ich habe auch hronische Polyarthritis, meine beiden Kniegelenke sind andauernd angeschwollen und es wurde schon zig mal punktiert und paar operiert.
    Wie lange nimmst du Humira schon? Wirkt es bei dir gut? Ich frage deswegen weil ich es demnächst auch bekommen soll, hast du irgendwelche auffällige Nebenwirkungen?

    Na gut, das reicht erst mal:top:....
     
  3. dain

    dain Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hi Marina, lieben Dank für die nette Begrüßung :)

    Als meine Rheumathologin nach einem skeptischen Blick auf mein aktuelles Röntgenbild von einem künstlichen Kniegelenk zu reden anfing, war genau das auch mein erster Gedanke, der mir durch den Kopf schoss.. Mal sehen, was da noch so auf mich zu kommt.

    Mit Humira hab ich vor 5 Jahren angefangen und es war echt eine riesen-Erleichterung. Nach der anfänglichen Eingewöhnungszeit hatte ich nur noch selten Schmerzen, auch die Schwellungen gingen zurück. Diese Therapie war halt mit Metex kombiniert. Nebenwirkungen konnte ich bei mir keine beobachten. Die erste Zeit hatte ich ein wenig Schlafprobleme, aber das hat sich gelegt.
    Mittlerweile schlägt Humira wohl auch nicht mehr so an, da ich vermehrt Schwellungen und Schmerzen habe. Deswegen soll ich auf Enbrel umgestellt werden, da laut Aussage meiner Rheumathologin manche auf dieses besser reagieren als auf Humira. Naja, ich werde es wohl rausfinden ;)

    Was nimmst du denn so? (Wie das klingt.. :D )
     
  4. Marina2286

    Marina2286 C´est la vie!

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Hehe

    ..Joa , was nehme ich so ?:rolleyes::D:D

    Bei mir ist es zur zeit genau umgekehrt, ich nehme noch Enbrel 1x50ml in der Woche, aber ich werde in den nächsten Wochen auf Humira umgestellt:):) Hoffe das hilft, weil Enbrel hat bei mir leider gar nichts gebracht:(
    Ja dazu nehme ich auch noch MTX 10mg aber als Tabletten, Kortison 7,5.....bin das momentan am reduzieren...joa und bei bedarf nehme ich auch ibu600.....:top:

    Wurde denn schon mal operiert oder so bei dir an den Knien?!
     
  5. dain

    dain Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Dann hoffe ich, dass Humira bei dir ordentlich anschlägt :)

    Verträgst du denn Metex in Tablettenform? Ich hatte die anfänglich, aber mir wurde davon tierisch übel.. Mit den jetzigen Spritzen ist es nur bedingt besser - ich spritz Donnerstags, dann ist mir übel bis Sonntags, was dann langsam abklingt bis Donnerstag.. Aber da fängts ja wieder von vorn an^^

    An den Knien wurde ich bisher noch nicht operiert - nur gelegentlich punktiert. Die einzige rheumabedingte Op die ich bisher hatte war am rechten Ellbogen - dort wurden Knochensplitter aus der Gelenksspalte entfernt^^
     
  6. Marina2286

    Marina2286 C´est la vie!

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    hehe

    ...du scheinst ja ganz lustig zu sein...grins

    Ja ich muss sagen, ich kann mtx als tabletten ganz gut vertragen, mir wird auch nicht schlecht oder so, das ist ganz selten , dann habe ich das gefühl total schlapp zu sein, aber wenn ich dann die folsäure nehme geht es mit der zeit wieder. Als ich mit mtx angefangen habe (vor 4 jahren) habe ich sie auch erst immer gespritzt.

    Meine Knie wurden auch schon etliche male punktiert,voll ekelig:(:a_smil08:

    Ja danke, ich hoffe bei dir schlägt Enbrel gut an, dass du deine Schmerzen erstmal los bist. :)
     
  7. dain

    dain Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Lustig? Kann man das Essen? ;)
    Nee, mal ernsthaft.. Ich kann zuweilen schon ne Ulknudel sein, aber die Ernsthaftigkeit geht deswegen nicht verloren.. Hoff ich jedenfalls.. :D

    Ich muss zugeben, ich find punktieren eher interessant.. Ist schon erstaunlich, was man nicht so alles aus dem Körper ziehen kann :rolleyes: Ich hatte das erste mal nur tierisch Panik, dass es weh tun könnte.. Und das, obwohl ich damals schon ne recht hohe Schmerzgrenze hatte^^

    Lass bei Gelegenheit doch mal hören, ob Humira bei dir anschlägt und was es bewirkt :)
     
  8. Marina2286

    Marina2286 C´est la vie!

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Humor ist wichtig

    Ja ich meinte das auch eher so, dass ich es gut finde, dass man seinen Humor nicht verliert. Das geht mir genauso, Lachen ist ja schließlich gesund:D

    Bei mir ist das eher andersrum, an anfang hatte ichirgendwie kein schiss als es punktiert werden musste aber mittlerweile...iiiieeh, aber bin dann immer froh wenn es raus ist. Nur ich glaube umso öfter es auch punktiert wird um so schneller kommt es wieder!??!...also habe ich das Gefühl.

    Ja das werde ich tun, werd dir berichten ;)....du aber auch ...hehe