1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ein nettes Hallo in die Runde...:-)

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Sira70, 25. März 2012.

  1. Sira70

    Sira70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Cuxhaven
    hallo ihr da draußen.
    ich wusel nun schon einige tage hier im forum....und nun traue ich mich doch ein paar zeilen zu schreiben.
    ich bin silke...41 jahre alt und habe seit 1994 psoriasis....seit ein paar jahren habe ich probleme mit meinen gelenken...mal mehr mal weniger...habe dem nie eine große bedeutung beigemessen....im winter immer schlimmer im sommer fast sie probleme.
    nun habe ich seit monaten dauerschmerzen im rücken und in den finger gelenken..(seit einer woche dann auch noch in der schulter).....bin dann zum doc in der hoffnung eine spritze zu bekommen und gut ist...er hat mich aber zum orthopeden geschickt..und da fiel nach einem röntgenbild das wort rheuma...blut abgenommen....mrt gemacht...und MORGEN ist es dann soweit das ich die ergebnisse bekomme....ich bin SO nervös....:( auch mit angst vermischt....
    ich glaube das wird eine kurze nacht für mich.....war schon lange nicht mehr so nervös.....:(
     
  2. Katy

    Katy Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Kleinstadt am Rande des Ruhrgebiets
    Hallo Sira 70,
    habe mich auch erst gestern getraut ein paar Zeilen zu schreiben.
    Wurde sehr nett empfangen, daher auch dir ein Herzliches
    Willkommen. Ich habe den Eindruck, daß das Forum mir gut tun wird.
    Hier sind einfach die Leute selber betroffen und wissen worum es geht.
    Dir wünsche ich für morgen alles Gute. So blöd wie sich das anhört:
    Besser eine klare Diagnose die man behandeln kann, anstatt als
    Hypochonder angesehen zu werden (ist lange Zeit mir passiert)!

    Liebe Grüße Katy
     
  3. Sira70

    Sira70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Cuxhaven
    hi katy
    vielen dank für deine lieben worte!!:)
    wenn ich andere beiträge hier lese sträuben sich meine haare.....meine güte wieviele menschen sooo lange auf das ergebnis warten mussten!! :( bis man mal einen termin bekommt und so.....irre!!

    "Besser eine klare Diagnose die man behandeln kann, anstatt als
    Hypochonder angesehen zu werden"
    so sehe ich das auch....ich habe nun schon so lange diese schmerzen...nehme medis ohne ende die eh nicht wirklich helfen und muss auf der arbeit 100% geben...ist sehr schwer!!! von meinen nerven will ich gar nicht erst reden.....man wacht morgens mit schmerzen auf und geht abends mit schmerzen ins bett...nicht EINEN tag der schmerzfrei ist!!
    :(:(
    ist teilweise nicht einfach....aber du kennst das bestimmt alles.....:(
     
  4. took1211

    took1211 Guest

    Herzlich willkommen,Sira.:vb_redface:
    Du wirst dich hier sehr wohl fühlen.Wenn du traurig bist,erfährst du tröstende Worte.
    Bei Schmerzen und Problemen erhälst du viele gut gemeinte Tipps und spürst
    eine wärmende Anteilnahme.
    Ich wünsche dir eine klare Diagnose und eine wirkungsvolle Therapie,so dass deine Schmerzen geringer werden.

    Alles Gute.:top:lgtook
     
  5. Sira70

    Sira70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Cuxhaven
    DANKE took! :)
     
  6. Sira70

    Sira70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Cuxhaven
    hallo.....ich komme gerade vom doc und bin nicht wirklich zufrieden.....:(

    nach ansicht der cd meinte er es sähe alles nach rheuma aus nur festlegen wolle er sich nicht..die blutwerte wären allerdings unauffällig gewesen....er müsse noch einen bericht abwarten bis er dann ganz genau was sagen könne aber DANN müsse ich sowieso noch zum rheumatologen.....warum hat er das nicht gleich gesagt?? vor 2 monaten......als ich das erst mal bei ihm war....jetzt muss ich doch wieder warten....ich habe ihm gesagt ich habe JEDEN tag schmerzen..ich arbeite im houskeeping in einem hotel....dafür habe ich jetzt piroxicam al 20 bekommen....

    ich naives ding habe wirklich geglaubt das ich heute weiss was los ist und ich mit therapie anfangen kann....oder ähnliches....jetzt geht alles wie bisher weiter....schmerzen schmerzen schmerzen....:(
     
  7. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Sira,
    herzlich Willkommen!

    Leider geht das alles nicht soo schnell, das haben sicher 90% hier erfahren.
    Und das die Blutwerte o.k. sind, sagt nichts aus.
    Schau mal links unter "Rheuma A-Z", dann unter "seronegativ".
    Kein Rheuma im Blut heißt nicht gar kein Rheuma.

    Wenn Du die laaangen Wartezeiten bei Rheumatologen abkürzen willst
    könntest Du bei einem anrufen und schon mal um einen Termin bitten
    (Hausarzt sagt verdacht auf Rheuma).
    Auch dann wird es noch Wochen dauern.
    Eine Rheumatologenliste findest Du auch links, ebenso Selbsthilfegruppen in Deiner Nähe.

    Schmerztabletten helfen nicht sofort, oft muß erst ein "Spiegel" aufgebaut werden.
    Kühlen oder Wärme, je nach dem, aufgelegt bringt auch schon Erleichterung.

    Und ansonsten würde ich raten: wenn´s nicht besser wird wieder zum Hausarzt (und dem ein bisschen auf die Nerven gehen).
    Viell. tut sich dann was.
    Halt die Öhrchen steif.....
    LG von Juliane.
     
  8. oleco90

    oleco90 Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    1
    Leider, leider geht eine Diagnose nicht so schnell. Beispielsweise gelten für eine RA spezielle Kriterien das läuft dann nach einem Punktesystem, ab 6 Punkte bist du dabei. Unter anderem sind Kriterien wie Gelenkschwellungen/Schmerzen die über eine Dauer von 6 Wochen oder länger anhalten.

    Aber das dir dein Arzt Piroxicam verschreibt ist schonmal ein Anfang, ich bekam das auch zur Überbrückung bis zur Diagnose und es hat mir einigermaßen gut geholfen. Es braucht eine Weile bis ein konstanter Wirkspiegel im Blut ist aber dann half es mir relativ gut :) Falls du das oral nicht verträgst gibt es das auch als Suppositorium :rolleyes: Ich habe dann teilweise noch Ibu dazu genommen dann wars perfekt :)

    Also nicht den Kopf in den Sand stecken, deine Ärzten können auc nicht hexen!
     
  9. Sira70

    Sira70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Cuxhaven
    ich danke euch!! bin auch schon ein wenig ruuuhiger geworden....:rolleyes:
    habe eben einen termin gemacht....hier in der liste habe ich einen doc in meiner nähe gefunden....ich habe den termin "SCHON" im august....:eek:
    aber ich werde mich hier mal in aller ruhe "schlau" lesen.....vielleicht noch mehr tipps finden....

    ich danke euch für eure lieben worte!! :)
     
  10. oleco90

    oleco90 Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    1
    Ansonsten wenn es gar nicht geht, vor Schmerzen etc.pp. dann immer wieder beim HA antantzen und ihm auf den "Sack" gehen. Möglicherweise kann er einen schnelleren Termin bei Dringlichkeit besorgen. Bei mir ging das innerhalb einer Woche, man braucht halt nen HA der sich für einen interessiert und gewollt ist :)
     
  11. wotti

    wotti Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2012
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sira sei Herzlich willkommen. Es ist schon so das viele von uns lange Jahre auf eine Diagnose warten mußten.So auch ich im nachhinein weiß ich das es schon 15 jahre dauerte die Lunge hatte damals schon auffälligkeiten.Heute sagen die Ärzte mir das war schon ein Zeichen das Rheuma vorhandenwar damals war es verdacht TBS man man es war das gleiche Krankenhaus wo sie es feststellten vor 15 Jahren :top: ist schon ein Witz aber jetzt bekommen ich entlich eine richtige Versorgung sprich Basismediskamente muss einmal die Woche MTX spritzen und fertig ich kann soweit so gut damit jetzt leben und weiß entlich woher die Schmerzen kommen. So wird es auch dir gehen.Erstmal abwarten !!! wünsche Dir alles gute und liebe

    wotti
     
  12. Sira70

    Sira70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Cuxhaven
    ihr seit sooo lieb...DANKE!!! :top: eure worte geben mir richtig kraft....man spürt hier richtig das man nicht alleine ist und man VERSTANDEN wird!!!
    wenn es mit den schmerzen nicht mehr geht werde ich meinen HA nerven!!! aber ich denke mit den medis die ich jetzt bekomme werden die schmerzen weniger....habe sie ja schommal eine zeit eingenommen....weiß nur nicht ob ich sie zwingend bis august durchgehend einnehmen muss....muss ich nochmal nachfragen....oder wie habt ihr das gemacht???
    macht ihr denn noch sowas wie krankengymnastik oder ähnliches?
     
  13. wotti

    wotti Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2012
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sira70 ich bins nochmal :vb_redface: also ich kann dir nur sagen das ich damals in die Ambulanz kame meine Blutwerte waren :eek: Hunsdsmisserabel:) da ging alles ganz schnell .Ct Ulraschall Röntgen und Blutabnahme da hatte ich auch jeden Tag Gymastik im Wasser und Trocken für die Hände und Füsse.Ich bin jetzt seit 4 Wochen aus dem Krankenhaus raus und dank MTX cortison aber nur 10 mg.komm ich immer besser klar ich mache die Übungen die ich im Krankenhaus gelernt habe Zuhause für mich alleine kANN DIR nur sagen das auch wenn es schrecklich weh tut bewegung sein muss muss es ist wichtigdamit die Gelenke nict versteifen .Und es hat geholfen wenigsten bei mir natürlich kann ich das jetzt nicht bei jedem von uns behaupten.Aber ich hatte ja schon pber Jahre diese schmerzen und weiss aus erfahrung das ich immer intuitiv das richtige gemacht habe BEWEGUNG!!!! Dein Arzt wird dir bestimmt auch solche anwendungen verschreiben wenn du sie brauchst. Und es stimmt dieses Forum ist wirklich sehr hilfreich auch der CHat komm mal rein vieleicht sehen wir uns dort einmal auch hier kannst du schnell Kontakt und antworten auf deine Fragen bekommen..

    lg wotti