1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ein Hallo von Emma

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Emmalein, 20. September 2009.

  1. Emmalein

    Emmalein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin Emma und 29 Jahre alt. Seit gut 2 Jahren schon schlage ich mich mit Schmerzen herum. Im Rücken (Nacken & unterer Rückenbereich), sowie Schmerzen im rechten Arm und nun fangen in der linken Hand auch Schmerzen an.

    Nun im Sommer wo es warm war hatte ich gemilderte & ertragbare Schmerzen, doch jetzt wo es kälter wird sind die Schmerzen im Nacken & Rücken und im rechten Arm deutlich stärker und gehen hoch bis in die Schulter. Es ist sehr anstrengend jeden Tag Schmerzen zu haben und natürlich habe ich auch schon Arztbesuche hinter mir. Die Bisherige Diagnose lautet Sehnenscheidenentzündung im rechten Arm. Es ist neu für mich das die Schmerzen mit der zunehmenden Kälte sich verstärken. Ich bin sehr Kälte empfindlich oft frieren mir die Finger regelrecht ab, so das sie weiß/blau werden. Doch dieses Jahr fängt das alles früher an, da reicht schon ein Griff in die Tiefkühltruhe vom Supermarkt und schon habe ich bläuliche Fingernägel.

    Schmerzen fangen nun auch links an und sind bis jetzt nur in der Hand und auch noch nicht so ausgeprägt.

    Ich merke das ich so nicht mehr weiter machen kann. Doch wie kann man herausfinden was ich habe? Es fällt mir immer sehr schwer zum Arzt zu gehen, man kann wohl sagen das ich eine Angstpatientin bin, daher schreibe ich erstmal hier.

    Muss ich mir Sorgen machen?

    Liebe Grüße von Emma
     
  2. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Emmalein,

    ich heiße dich hier herzlich willkommen.
    Lasse dir eine ÜW zu einem internistischen Rheumatologen geben. Dauert leider einige Zeit bis man einen Termin bekommt.
    Weise ihn auf alle deine Symtome hin, erwähne auch die kalten Finger, das ist auch ein wichtiger Hinweis, könnte z.B. ein Raynaud-Syndrom sein. Ein guter Rheumatologe sollte wissen, nach was er dann zu suchen hat. Gibt schon jede Menge Blutwerte, die man dann testen könnte. Es sollte ein internistischer Rheumatologe sein und kein orthopädischer.