1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ein Dank den .....

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von sillepiepchen, 31. Oktober 2006.

  1. Mädels vom Chat gestern Abend.
    Ihr habt mir sehr geholfen mit eurem Zuspruch. Seit Jahren hab ich Schmerzen in Knochen und Gelenken, hab das nie weiterverfolgt, weil ich mir mehr Gedanken und Sorgen um meinen Mann machte. Ich hab versucht, Angehörigen von Rheumaerkrankten eine "Plattform" hier bei R-O zu schaffen,bzw. schaffen zu lassen, leider ohne Erfolg und Unterstützung.
    Ich werde nun auch in eine Rheumaklinik gehen, obwohl dies im Moment für mich das kleinere "Übel" ist. Ich bekam eine Diagnose, die mir Angst macht und ich werde mich nun um meine Gesundheit kümmern und mich hier zurückziehen.
    Eins möchte ich aber noch loswerden. Denkt auch an eure Angehörigen, an euren Partner. IHR seit chronisch krank, aber ich weiss, das der Partner es nicht leichter hat. Er hat wohl nicht die Schmerzen, aber er hat es nicht leichter. Hört auch ihm ab und zu zu.
    Mehr möchte ich zu dem Thema nicht sagen.
    Ich wünsch euch, dass ihr Erfolg bei euren Therapien habt, denen, die bei
    Ärzten nicht ernst genommen werden, dass sich das ändert.......
    und eben alles, alles Gute.
    Liebe Grüsse von Sylke
     
  2. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Sylke,

    zuerst einmal tut es mir leid, daß es Dir so schlecht geht. Fühle Dich mal lieb in den Arm genommen...


    ich finde das sehr schade, denn ich bin der Meinung, daß es sehr wichtig und gut wäre, wenn die Angehörigen eine Extra-Rubrik bekämen.

    Nicht nur die erkrankten Personen sind Betroffene, die Angehörigen sind auch betroffen von dieser Erkrankung, nicht körperlich, aber durchaus seelisch und im Miteinander.


    Das finde ich persönlich sehr schade...

    Liebe Grüße und *daumendrück*, daß sich alles so entwickelt und herausstellt, wie Du es Dir erhoffst.

    Sabinerin
     
  3. Sigi

    Sigi Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    bei Bielefeld
    Liebe Sylke,

    ich finde es sehr schade,wenn Du nicht mehr da bist.
    Nun ist es aber erst mal ganz wichtig,dass Du wieder auf die Beine kommst. Ich wünsche Dir gute Ärzte und ganz viel Erfolg bei der Behandlung.
    Duuu,fühl Dich mal ganz feste geknuddelt .
    Grüße auch Deinen Männe ganz lieb.

    Ganz liebe Grüße
    Sigrun