1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ein bisschen Seelischen Beistand.

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Bumble, 9. September 2008.

  1. Bumble

    Bumble Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    ich bin so aufgeregt. ich nehme seid ca. 5 jahren sulfasalazin und cortison und celebrex.

    celebrex habe ich schon vor einem halben jahr abgesetzt und habe nächste woche einen termin bei meinem arzt, weil ich alle tabletten absetzen möcht. mir haben mein Rheumaarzt so wie mein Frauenarzt geraten alle Tabletten abzusetzen.

    Mein Partner und ich möchten gerne ein kind bekommen und ich weiß ich muss mind. 2 monate warten bis die inhaltstoffe aus dem körper sind.

    Auf jeden fall ist der termin bald und ich bin so glücklich und hoffe so sehr das alles gut geht.
    ich muss diese woche zum blut abnehmen und dann besprechen wir nächste woche die werte und werden das halt überprüfen.

    hui - wenn ihc so drüberrede werde ich ganz euphorisch - versuche aber auch damit zu rechnen das die nächste zeit sehr schwer wird.
    vor allem wenn es nicht klappt (mit der empfängnis) und sich das monate .... hinzieht.

    so danke das ihr das gelesen habt - ich musste das mal loswerden, weil ich immer aufgeregter werde, je näher der termin kommt und ihr vielleicht nen rat habt oder erfahrungen oder einfach so hier surft und das lest . . . daneschön und *bussi*
     
    #1 9. September 2008
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2008
  2. Daria

    Daria Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo!

    Darf ich mal fragen, warum du alle Medis absetzen willst?
    Hat dir der Arzt dazu geraten oder möchtest du es von dir aus machen?
    Bist du in Remission?

    Ich habe meine Medis während meiner beiden Schwangerschaften weitergenommen. Und es hat überhaupt keine Probleme gegeben.
    Ich bin selbst Habamme und hatte natürlich Bedenken. Aber nach einem Gespräch mit meinem Doc und der Toxikologie München habe ich mich für die Medis entschieden (Sulfasalazin und Cortison).

    Du solltest dir alles gut überlegen und alles mit deinen Ärzten besprechen.
    Einen Schub in der Schwangerschaft kann wirklich niemand gebrauchen und wie du schon sagst, kann es auch länger dauern, bis du schwanger bist. Und wenn dazwischen ein Schub kommt, dann ist das sicherlich auch nur von Nachteil.

    Alles Gute!!
     
  3. Bumble

    Bumble Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    ja - ich war mir auch nicht sicher. ich will sie ja nicht - ich "soll" es sei besser
    aber ich bin leider auf die meinung miener ärzte angewiesen und mein rheumadoc. möchte alle absetzen weil er sagt - in den ersten monaten bilden sich die organe und dann ist es besser "clean" zu sein.
    ein bisschen angst habe ich - er sagt bei akuten schmerzen will er mir celebrex gene und mein Frauenarzt hat es mir regelrecht VERBOTEN. und ber schwangerschaft und celebrex liest man auch nichts zutrauliges. jedoch sulfa und corti schon. aber mein arzt meint halt das es so besser ist.
    wo ich im grunde schon weiß, das dadurch mein probleme - vor allem darm und gelenke wieder schlimmer werden =o(
     
  4. Daria

    Daria Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Also, ich kann als Hebamme und aus Erfahrung sagen, dass es besser ist, auf Schmerzmedikamente zu verzichten und zumindest das Cortison beizubehalten! Auch gibt es keine Hinweise, dass Sulfa die Entwiclung des Kindes negativ beeinflusst. Und bei Cortison weiß man aus vielen Studien, dass es unschädlich ist.
    Ein Schub in der Schwangerschaft ist dagegen mit weit aus mehr Komplikationen verbunden.
     
  5. Bumble

    Bumble Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    hmm

    mein arzt ist immer ohne kompromisse. ich werde das ansprechen und mal sehen was er dazu sagt. dann könnte ich ja bei meinen jetzigen medis bleiben.

    das wäre ja sehr schön weil ich damit angenehmer lebe
     
  6. Bumble

    Bumble Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    hm

    huete war ich schon mal blut abnhemen. der tag rückt näher und meine aufregung wird größer:biggrinlove:




    :hearts:
     
  7. Melen

    Melen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland, AUT
    Hallo,

    ich glaube auch, dass ein Schub bzw. Entzündungen im Körper sehr viel schlimmer für den Körper (auch für den des Kindes) sind, als Cortison und/oder Sulfasalazin.

    Ich nehme auch Sulfa und hoffe, dass ich es beibehalten kann bis wir Kinder bekommen wollen. Das wäre einfach die sichere und einfache Lösung. Im Gegensatz zu anderen Medis, die man vor der Schwangerschaft absetzen muss und dann fürchten muss, wieder einen ordentlichen Schub zu bekommen.
    Auch haben die meisten kurz nach der Entbindung einen riesen Schub, den man vielleicht besser in den Griff bekommt, wenn man Sulfa nimmt?!

    Ich wünsche euch jedenfalls alles alles Gute und dass euer Wunsch vom eigenen Kind ohne Probleme wahr werden kann! Freue mich für euch! (und für mich... aber das hat noch ein paar Jährchen Zeit :D)

    Liebe Grüße
    Melen
     
  8. Bumble

    Bumble Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    ohje

    also sulfa und corti zusammen sind ok in der schwnagerschaft?

    also mein arzt sagt, das man in der schwangrschaft so gut wie schmerzfrei ist und das mit dem schub direkt nach der schwangerschaft hat er mir auch gesagt und das ich dann vollgepumpt werde und deswegen wahscheinlich nicht stillen darf
     
  9. Daria

    Daria Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Du solltest dir wirklich einen Arzt suchen, der sich mit Schwangerschaften bei Rheuma-Patientinnen auskennt.

    Sulfa und Cortison können unbesorgt weitergenommen werden.
    Auch das mit der Schmerzfreiheit in der Schwangerschaft ist so eine Sache.
    Ich war absolut nicht schmerzfrei, bei beiden Malen nicht.
    Aber auch der angebliche "Riesen-Schub" nach der Entbindung ist ausgeblieben.
    Das ist wohl bei jeder Frau unterschiedlich und kann nicht generalisert werden.
    Ich habe überings gestillt. Und ich bin froh darüber!
     
  10. Bumble

    Bumble Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    und was ist mit sowas ? ?

    http://www.netdoktor.de/Medikamente/Sulfasalazin-Heyl-magensa-100006261.html


    also man liest auch überall was anderes. ich habe folgendes mhermals im internet gefunden:

    Schwangerschaft und Stillzeit


    • Während der Schwangerschaft und der Stillzeit sollte das Medikament möglichst nicht angewendet werden, es sei denn, Ihr Arzt hält dies für unbedingt erforderlich.

    Wechselwirkungen

    Die Aufnahme von Folsäure kann bei gleichzeitiger Einnahme mit Sulfasalazin vermindert sein. Da ein Folsäuremangel zu Behinderungen bei Neugeborenen führen kann, sollten Frauen mit Kinderwunsch bereits drei Monate vor Beginn einer Schwangerschaft Folsäure-Medikamente einnehmen.
     
  11. Bumble

    Bumble Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    also

    Mein Frauenarzt war auch damit einverstanden, alle Medis abzusetzen.

    ein bisschen verunsichert bin ich schon, da man auch unterschiedlichste sachen liest. Sulfa und schwangerschaft Ja - nein.
    man liest ja alles drüber.
    und MEin arzt sagt. Wäre ok, machenwir aber bei mir nicht.

    Ich habe ja keine andere Möglichkeit, als meinen ärzten zu vertrauen
     
  12. Daria

    Daria Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Man sollte da wirklich nicht das Internet befragen, sondern den absoluten Experten vertrauen!
     
  13. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
  14. Bumble

    Bumble Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    hui

    gleich isset soweit.
    habe heute den termin, mal sehen was rauskommt und wie es mir danach geht. ob ich zufrieden bin oder sonst was