1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eierkochen/Mikrowelle

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von puffelhexe, 16. Oktober 2012.

  1. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu,

    ich gebs auf........

    ich hab alles durch. eier im topf mit wenig wasser und deckel drauf. eier im topf mit viel wasser ohne deckel. im eierkocher....

    entweder werden die eier zu hart. oder zu weich. oder sie platzen und das wasser im topf schäumt über.

    hat jemand erfahrung mit eierkochen in der mikrowelle???

    liebe grüße von puffi
     
  2. manu82

    manu82 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    allgäu
    hallo,

    wie lange hast du zeit zum putzen?

    Ohne Zubehör (Mikrowelleneierkocher) würd ich dir echt davon abraten. gibt a riesen Sauerei und stinken tut´s au (leider schon ausprobiert)

    Versuch doch mal so: Eier zimmerwarm in kochendes Wasser geben, müssen bedeckt sein, ohne Deckel auf dem Topf, Kurzzeitmesser auf 4:30. Des gibt dann perfekte Weichgekochte Eier (Eiweiß fest, Eigelb innen Wachsweich)

    Im Allgäu und in Österreich sowie Italien funktioniert es und wure schon mehrfach getestet.

    Ansonsten gibt´s gegen des Platzen noch so Eierpikser

    Viel Spaß beim ausprobieren

    lg Manu
     
  3. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    puffelchen.

    Ich mache eier immer so: zuerst wasser im topf und zum kochen bringen, so dass eier komplett bedeckt sind, eier in kochendes wasser langsam mit eßlöffel reingleiten lassen, eieruhr je nach eigröße auf 5 min bzw bei l und xl ei 6 min stellen.
    Herdplattenhitze auf hälfte runterstellen, kannst offen ohne deckel weiter kochen lassen.
    Dann behälter mit kalten wasser bereit stellen. nach den 5 min (schaue lieber digitaluhr nochmal nach: pc uhr), da eieruhr manchmal sehr ungenau ist, und meine zu früh klingelt aber gut zum erinnern.
    Eier dann mit esslöffel aus kochenden wasser rausholen und in das kalte wasser. dort läßt du sie 1-2 min drinne liegen.

    Das abschrecken der eier ist sehr wichtig: da sie sonst beim nur rausholen langsam weiterkochen, nachstocken und dann hart werden.

    Wenn du mal mikrowelleneier probieren möchtest ich hab da die behälter für. aber die werden in denen ohne schale gekocht, ob die dann schmecken? Ich mag auch pochierte eier nicht so gerne.

    oder du probierst das:http://kultur.t-online.de/turm-galerie/galerie/pr-minutenei.htm
     
  4. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hey Puffelhexe,

    es schoss mir gleich durch den Kopf, was manu Dir geschrieben hat....... Splash.....und das ganze Ei ist in der Mikrowelle verteilt...........:D:D

    Ich koche die Eier (Grösse M) immer so: Wasser aufsetzen, zum Kochen bringen, Eier vorher auf Schaumkelle unter heissem Wasser (Wasserhahn) kurz halten,platzen dann nicht so schnell, dann die Eier ins kochende Wasser, Timer auf 6 Min. Danach kalt abschrecken....... Ergibt bei mir ein perfektes Ei..... Eiweiss fest und Eigelb noch flüssig aber heiss.......

    Mal sehen ob Andere noch wieder andere Methoden haben.

    Lieben Gruss

    Louise
     
  5. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    also manu.........

    ohne zubehör würde selbst ich keine eier in die welle tun. und das es piekser gibt, weeß ick och.:)
    ...

    ich pieks ja immer vorher an. aber das eiweiß läuft fast immer aus. und dann schäumt der ganze mist und kocht über. da wir einen alten plattenherd haben, der nicht mehr ganz dicht ist, springt dann ständig die sicherung raus. :o

    ich werd dann mal die eier vorher anwärmen. im notfall setz ich meinen mann drauf.....
     
  6. Tini 5

    Tini 5 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    386..
    in kaltes Wasser

    ich setze Eier seit neuestem immer kalt auf.....

    seit dem kein einziges geplatztes mehr...

    die Zeit??? muß man raus finden.....

    in der Firma kochen wir die Eier im Wasserkocher.....aber nur in glatten, nicht die mit Spirale....falls doch mal eins kaputt geht... :eek:

    allerdings dann nur harte Eier fürs Brötchen...

    einmal ganz kurz aufkochen....ausschalten....10min. ziehen lassen

    achja....alles ohne piek piek [​IMG]
     
  7. Kecky

    Kecky Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    An der Oder
    Hallo,
    ich koche mein Frühstücks-Ei immer in der Mikrowelle, im Handel gibt es kleine Köcher dafür,(sehen aus wie Eierbecher)
    mit Wasser füllen je nach größe der Eier 5-6min rein:top: fertig . Gelingt immer!
    :D

    Lg Kecky
     
  8. manu82

    manu82 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    allgäu
    hallo puffelhexe,

    wollte dir net auf die füße treten.

    ich wusste das damals leider net und hab alles aber wirklich alles versucht in der mikro zu kochen.

    Eierpikser find ich doof und mach des lieber ohne da ist scho eine auslaufstelle weniger am ei. aber mei oma schwört drauf uund machts nur mit loch.

    was aber super geht in der mikro (kleiner Tipp am Rande) ist karoffeln kochen. Schale mit 1cm Wasser, kartoffeln ab für 5 min in mikro. lecker schnell und leicht zu schälen und das ist für uns ja au wichtig.

    glg manu