1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Egal welches? / MTX

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Jelka, 29. September 2011.

  1. Jelka

    Jelka Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2009
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Rheumis!
    Sollte wegen Unwirksamkeit vom MTX Humira bekommen.Nun hat sich mein Rheumatologe fuer Enbrel entschieden.Ist das eigentlich egal?Liebe Gruesse von Jelka.
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    guten morgen.

    also:*räusper*

    ein arzt sagte mal zu mir, wenn enbrel nicht hilft, bräuchte man es auch nicht mit humira versuchen. das wäre in etwa die gleiche richtung.

    hat ein arzt gesagt. ich bin unschuldig. andere haben das aber nicht bestätigt.

    hhm. das hilft dir nun also auch nix.

    humira wird alle 14 tage gespritzt. enbrel 1x die woche oder 2x die woche.

    nun kommt es drauf an: reagierst du oft empfindlich auf medikamente??? dann evtl. MIT DEM ARZT BESPRECHEN, ob nicht doch erstmal enbrel was für dich wäre. da könnte man mit 2x die woche 25 mg enbrel einsteigen.

    oder hast du angst vor spritzen??? dann wär ja humira 1x alle 14 tage praktischer.

    du, aber im endeffekt muß der arzt das festlegen. wenn der sacht enbrel...
     
  3. Jelka

    Jelka Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2009
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Egal welches?

    Liebe Puffelhexe!
    Danke.Habe keine Angst vor Spritzen.Es ging mir vorwiegend um NW.Naja,ich versuche es.Schoenes WE von Jelka.
     
  4. coalblack

    coalblack Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Hallo Jelka,

    mit Humira und Enbrel kenne ich mich nicht aus. Aber vielleicht hat Deine KK das letzte Wort, mit welcher Therapie jetzt weiter gemacht wird. Ist vielleicht auch eine Kostenfrage.

    LG coalblack
     
  5. Judy_Tiger

    Judy_Tiger Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    ich hab gestern in einem vortrag über die behandlung von pso und psa gehört, enbrel binde nicht das gesamt tnfalpha im körper, sondern nur das, was in der blutbahn zirkuliert. humira usw. machen wohl so ziemlich alles "kaputt", auch das, was schon an zellen gebunden hat. Daher bleibt dem körper unter enbrel wohl mehr "immunsystem" zur abwehr von krankheiten und tumorbekämpfung

    ansonsten wirkt humira besser auf hautsymptome der psoriasis als enbrel und enbrel ist schon länger zugelassen (zumindest für kinder:o)
     
  6. ~bernd~

    ~bernd~ Guest

    Hallo an alle,

    also im Prinzip sind das ja TNF-alpha-Blocker.
    Die blocken doch eigentlich den Informationsfluss im Immunsystem.
    Weil an der einen Stelle unser Immunsystem Freund und Feind nicht
    unterscheiden kann. So hab ich das vestanden. Der Wirkmechanismus
    ist sehr ähnlich. Humira blockt stärker als Enbrel und die Wirkung hält auch
    länger vor.
    Übrigens, die Angaben, wie oft man spritzen soll, bezeihen sich meistens
    auf die Höchstdosis. Ich spritze zum Beispiel Enbrel 25 mg alle drei Wochen.
    Das reicht bei mir aus, erst danach setzt die Entzündung wieder ein.
    Manche spritzen zwei mal die Woche. Das muß man sich ausprobieren.
    Ist doch gut, wenn man weniger spritzen muß. Weniger heißt ja auch
    weniger Nebenwirkung.

    LG Bernd
     
  7. wessi

    wessi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    2. März 2010
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Mittelfranken (Bayern)
    Hallo Jelka,

    sorry, das ich mich mal da einklinke.


    Es ist leider nicht egal.

    Mein Tipp ist es erst mal, einen Test zu machen der Dauert bis zu 3 Tage, um überhaupt zu schauen ob du eine negativ Reaktion bekommst ( Allergie ).

    Ich hätte auch Humira oder den S. bekommen, diesen Test habe ich auch gemacht 2010, leider nach ca. 3 Stunden eine negativ Reaktion bekommen habe.
    Und so mit bekomme ich nie mehr eine Basistherapie seit Oktober 2007.

    Mus ich halt mit leben:mad::mad::mad:.

    MLG der wessi