Ebook Reader

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von Gast_, 16. November 2013.

  1. Soschn

    Soschn Dr. Hinkebein

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    eine kleine Kreisstadt an einem mittelgroßem Fluß
    Liebe Puffel, wenn du Marmelade bauchst, dann kannst von mir welche haben.
    Außerdem, Hörbücher sind ja auch was feines. ich hab mir mal über vier Monate die Harry Potter-Reihe reingezogen - oft bin ich auch eingeschlafen, aber der Rufus Beck hat eine sehr schöne Stimme. Ebenso wie Gerd Heidenreich (Herr der Ringe).

    In der Beziehung ist wirklich was vom Kind übergeblieben - ich leibe es, wenn man mir vorliesst.

    Küsschen
    Sosch
    Zuhörexpertin
     
  2. bea44

    bea44 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    lower saxony
    Hallo,

    also, ich habe seit ca. 1 Jahr den Ebook-Reader Kindle fire hd, mit dem ich auch über WLan ins Internet gehen kann.

    Was ich nicht wusste, ist, dass man nur Bücher von Amazon herunterladen kann und das man die Bücher nicht weitergeben darf. Also, ausleihen wie normale Bücher geht nicht. :confused:

    Aber da es bei Büchern immer noch eine Preisbindung gibt, ist es egal, wo man sich die Sachen runter läd.

    Toll finde ich die verschiedenen Einstellung und die individuelle Schriftgröße.:top:

    Viele Grüße - Bea
     
  3. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    2.289
    Zustimmungen:
    48
    Hallo Puffelchen,
    es muss kein teurer Ebook-Reader sein, der einfache Kindle zu derzeit 49 € tut es auch. Ich habe den seit fast 2 Jahren und sehe bei der Lesequalität
    keinen großen Unterschied zum neuen und teureren Paperwhite Reader.
    Allerdings habe ich mir eine Hülle mit Beleuchtung dazu gekauft, damit ich auch im Dunkeln lesen kann.
    Wenn du sowieso viel bei Amazon kaufst und da evt. auch die Kreditkarte nutzt, dann lohnt sich das alleine schon wegen des Punktesystems.
    Ein Tablett würde ich nur im Notfall zum Lesen nutzen, ist mir einfach zu unhandlich. Da schlafen mir ständig die Hände ein.
     
  4. Aimeenenz

    Aimeenenz Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark
    also ich hab auch einen Kindle....auch ein älteres Modell-als ich meinen bekommen hab, gabs die mit Beleuchtung noch nicht. Hab aber eine Hülle mit Beleuchtung dazugekauft-so kann ich auch im finsteren lesen.

    Akkulaufzeit ist top und ist mit einem Tablet nicht zu vergleichen-grad wenn man länger lesen möchte zahlt sich ein e-reader schon aus. Auch wegen der Lesefreundlichkeit. Nach mehreren Stunden Tablet/PC-lesen muss ich Pause machen sonst bekomm ich Kopfschmerzen, passiert mir mit dem e-reader nicht.

    In Sachen Format. amazon hat-wie schon von vielen erwähnt ein eigenes-so genanntes mobi Format. Man kann prinzipiell die Formate untereinander auch austauschen, dazu gibts kostenfreie Programme. Das Problem dabei ist aber dass viele Bücher einen Kopierschutz haben und man das Format nicht ändern kann ohne den Kopierschutz zu entfernen-was wiederrum illegal ist. Bei gemeinfreien Büchern-meist kostenlose Klassiker die man ohne DRM(=Kopierschutz) bekommt kann man selber mittels zb Calibre das Format ändern und die Bücher verwalten. Man kann also auch mit einem Kindle Bücher von zb Project Gutenberg beziehen, es geht nicht nur amazon.

    Bücher herborgen geht bei e-books nicht, dazu müsste man den gesamte e-reader mit verleihen. Im Gegenzug dafür sind manche Bücher aber als e-book auch günstiger zu haben.

    WLAN haben manche Reader, die meisten haben jedenfalls WiFi-damit kann man über einen WLAN-Hotspot Bücher auf den Reader laden.

    @puffelhexe
    wennst einen Kindle bei amazon direkt für Dich kaufst hat das einen kleinen Vorteil-der ist schon auf Dich(Dein amazon Konto) eingerichtet. Beim Kauf eines gebrauchten müsste man das noch durchführen. Auch keine Hexerei, nur sollte man nicht so technikaffin sein, dran denken dass ein gebrauchter einen Tick mehr Aufwand beim ersten Inbetrieb nehmen macht.
     
  5. dickekatze

    dickekatze Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    hallöchen.ich bekomme zu weihnachten einen tolino shine von weltbild.haben ihn natürlich ausprobiert nicht daß er dann nicht funktioniert wegen umtausch.er ist superleicht liegt gut in der hand hat wlan u beleuchtung.man kann den speicher auch erhöhen weil man eine mikrospeicherkarte einlegen kann.also rundherum zufrieden.nun muß nur noch der weihnachtsmann kommen grins.ach ich vergaß den preis 99euro.
     
  6. Gast_

    Gast_ Guest

    Huhu Katze.

    wenn man aber bei amazon
    bestellt, kann man den tolino
    leider nicht nutzen.
     
  7. dickekatze

    dickekatze Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    stimmt .das zwar nicht aber überall sonst.wollte nicht an amazon gebunden sein
     
  8. Gast_

    Gast_ Guest

    ich hab noch nie bei
    Weltbild bestellt. haben
    die denn auch einen
    online Shop, wo man
    dann die ebooks bestellen
    kann?
     
  9. dickekatze

    dickekatze Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    ja die ebooks kannst auch bei weltbild bestellen.ich selbst hab auch bei tahlia.de u bei ebook.de bestellt da gibts ebooks auch kostenlos.google hilft dir grins
     
  10. kaufnix

    kaufnix Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zentralbayern
    Mal die Frage eines "Unschlüssigen" :D

    Also in der Hand habe ich schon fast alle gehabt. Ob ich damit zurecht komme weiß ich nicht. Ich brauche einfach ein Buch in Papierform in der Hand :o.

    Dann bin ich auch immer gerne ein Wühler in der Kiste mit Mängelexemplaren oder ein Käufer bei ebay/amazon. Warum teures Geld ausgeben, wenn die Bücher eh irgendwann billiger werden.
    Gibt es bei ebooks auch so was wie "Mängelexemplare"? Was kosten denn die ebooks im Verhältnis zur Papierfassung?
    Die meisten meiner gelesenen Bücher gehen am Jahresende in den lokalen Bücherflohmarkt der Eine-Welt-Gruppe. Die Bücher, die ich nochmals lesen will (i-wann :D), dienen dann als Staubfänger im Bücherregal.

    Wobei, viele Bücher auf einem Gerät haben sicherlich auch seinen Reiz. Braucht man nicht alles aufheben, verstauben lassen und kann man überall lesen.

    @puffelhexe
    Guckst Du ;)
    http://www.weltbild.de/1/1000000/ebooks.html
     
  11. Samjo

    Samjo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Ebooks sind nur unwesentlich billiger als normale Bücher, so zumindest mein Eindruck. Meistens so um die 10€ rum.
    Bei Amazon sieht man sehr schön die Preisunterschiede/Preisgleichheit, da bei einem Buch der normale Preis und der Ebook-Preis dransteht.

    Ein Grund für mich, mir einen Ebookreader zuzulegen, war, dass ich es immer so unbequem finde, im Bett ein dickes Buch zu lesen. Egal wie man liegt, irgendwann tut was weh. Da der Ebookreader leichter und dünner ist, kann man den super in einer Hand halten und sich hinlegen, wie man möchte. Für mich angenehmer. Und natürlich kann ich in den Urlaub 3 Bücher mitnehmen, ohne mein Koffergewicht in die Höhe zu treiben. Da bleibt dann Platz für anderes :)

    Lg Samjo
     
  12. igis2002

    igis2002 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südniedernachsen
    Hallo,ich hab einen Kindl von meiner Tochter bekommen:zu Weihnachten,aber weil du vorher zurReha gehst ....Meine Tochter ist Fan von amazon...Es gibt vieleKlassiker gratis. Ich bin grad mit dem Kindl im Netz. Die tipperei ist nevig, weil kein toutch, schwarzweiß,aber man kann ins NETZ . Toll.
     
  13. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.588
    Zustimmungen:
    1.599
    Ort:
    Panama
    bei kindle gibt es nicht nur klassiker gratis.
    es gab mal eine liste auf amazon, hat mir jemand von hier erzählt, wo man verschiedenste sachen kostenlos runterladen kann.

    ich weiß leider nicht mehr wie ich die finde, aber habe mir vor ner ganzen weile mal für den pc kindle welcher runtergeholt.

    waren auch viele unbekannte autoren dabei.
     
  14. klappschanier

    klappschanier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm Donau
    Hallo Puffelchen,

    ich hab auch einen Kindl, schon ne Weile und was ich ganz klasse finde - in meinem Wohnmobil brauch ich nicht mehr so viel Platz für Bücher, auch die Handhabung ist super einfach, leider kein Paperwithe - aber ich bin mit meinem ganz glücklich, und es gibt immer noch viele Bücher kostenlos bei Amazon, außerdem gibt es jeden TAg einen Deal - wo das Buch billiger ist oder man sogar eines umsonst bekommt, auch kann man untereinander Bücher tauschen, oder sich leihen - geht bei Amazon auch.
    Schönen Abend noch wünscht
    das Klappschanier
     
  15. kleine Eule

    kleine Eule Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    505
    Hallo!
    Ich lese hier schon ganz interessiert mit, denn auch ich denke über die Anschaffung eines Ebook-Readers nach.
    Hat jemand von Euch Erfahrung damit, fremdsprachige Ebooks im europäischen Ausland zu kaufen? Gerade weil fremdsprachige Bücher schwer zu kriegen und teuer sind, wäre es eine gute Möglichkeit sie im Netz zu kaufen und auf den Reader zu laden. Welches Gerät eignet sich dafür? Ich kann keines brauchen, das nur mit einem Shop funktioniert oder nur mit deutschen Buchhandlungen. Der Reader muss auf verschiedene Online-Shops zugreifen können oder man müsste über den PC Bücher kaufen und dann auf den Reader laden können.
    Was könnt Ihr mir empfehlen?
    Viele Grüße von der kleinen Eule
     
  16. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.588
    Zustimmungen:
    1.599
    Ort:
    Panama
    meine schwester kauft fremdsprachige bücher bei thalia.de
    glaube sie hat den von sony und ihr lege den von tolino oder umgekehrt.
    beide haben fremwörtbuch intus. also man kann worte anklicken, die man übersetzt haben will.
    ich habe letztes jahr den von weltbild bekommen, einfach aber gut mit kleiner zusatzlampe die ich mir anstecken kann ( extra gekauft).
    ich bin begeistert, weil ich gern lese aber mir die schrift oft zu klein ist und hier kann ich die schrift vergrößern.
    meiner hat kein fremdwörterlexikon und hat auch kein touchscreen aber das ist mir auch nciht wichtig

    die hamburger bücherhalle verleiht auch e medien und man hat 2 wochen zeit um diese zu lesen. denke dsa machen andere bibliotheken auch
     
  17. igis2002

    igis2002 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südniedernachsen
    Hallo,
    ich nochmal zum Kindl. Diesmal vom PC mit Tastatur;)
    Ich hätte mir einen e-book-reader wohl selber nicht gekauft. Hab ich Sonntag beim Besuch von meiner Tochter und meinem Schwiegersohn vorzeitig zu Weihnachten bekommen. Ich hab ja einen Reha-Termin vom 5. bis 26.12....

    Der Kindle ist kein Paperwhite. Aber ich habe eine Hülle mit LED. Die Hülle schützt den Reader und hat eine kleine Lampe, die reicht prima aus, um im Dunkeln zu lesen.

    Bei Amazon gekaufte Bücher werden dort im "Konto" abgespeichert und man kann sie von dort wieder kostenlos aufspielen, falls man sie noch einmal lesen möchte oder versehentlich auf dem Reader gelöscht hat.

    Was ich über e-book-reader (zumindest vom Kindle) nicht wusste:
    ich kann über w-lan ins Internet: zwar schwarz weiß und eingeschränkt in der Handhabung (Bildschirm, Schriftgröße, Tastatur), aber um mal schnell was nachzuschauen oder ein Rezept mit in die Küche zu nehmen, oder ins Forum gehen wenn GG den PC blockiert...
    Der Kindle hat auch ein Wörterbuch zum Nachschlagen.
    Auf Amazon gibt es auch Bücher in Fremdsprachen.
    Auch Bücher mit Illustrationen/Fotos sind gut zu sehen (wie gesagt, schwarz weiß)

    Mir gefällt besonders, dass ich die Schriftgrößen ändern kann. Im Bett ohne Brille größer, sonst mit Brille normal eben...

    Die Handhabung ist auch gut, blättern vor und zurück geht sowohl rechts als auch links. Unten Pfeiltasten wie am Handy oder MP3, Taste zum Einblenden der Tastatur, die dann über die Pfeiltasten funktioniert, Hometaste um auf den "Desktop" zu kommen. Menütaste - hier gehts zum Shop, Schriftgröße, Format (hoch oder quer), browser etc...

    Ansonsten bin ich noch am Probieren.

    Liebe Grüße
    Iris
     
  18. Aimeenenz

    Aimeenenz Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark
    zu den Preisen, also das variiert stark, manche sind wirklich nur unwesentlich günstiger, bei anderen merkbar und wieder andere sind komplett kostenlos. Man hat mit einem e-reader schon recht viele kostenlose Bücher die man so wahrscheinlich gar nicht zu lesen bekommen würde.

    ja das mit dem Bücher mitnehmen ist einer der wirklich großen Vorteile. Hab derzeit glaub ich rund 150 Bücher drauf, wenn ich die alle mitschleppen müsste :eek::D

    ja die Top-100 kostenlos Liste hier (ich hoffe ich darf verlinken, aber so findets jeder schnell)

    http://www.amazon.de/gp/bestsellers/digital-text/530886031/ref=zg_bs_fvp_p_f_530886031?ie=UTF8&tf=1

    hmm also amazon hat finde ich da ein recht brauchbares angebot. Wie es generell aussieht wenn man woanders kaufen möchte weiß ich allerdings nicht, weiß nicht wie weit das möglich sein wird. Da ist in Deutschland/Österreich leider die gesetzliche Lage mit der Buchpreisbindung ziemlicher Mist....ist ja auch der eigentliche Grund weshalb ebooks bei uns so teuer sind, schaut mal auf amazon us- da sind die Titel teils deutlich günstiger...
     
  19. kleine Eule

    kleine Eule Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    505
    Auf das Fremdwörterbuch kommt es mir nicht an, wäre nicht schlimm, wenn das Gerät keines hat. Wie das bei den einzelnen Händlern mit fremdsprachigen Büchern aussieht, werde ich mir mal anschauen. Mein Gedanke war einfach, dass das Angebot reichhaltiger ist, wenn man im Herkunftsland kauft.
    Viele Grüße von der kleinen Eule
     
  20. kaufnix

    kaufnix Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zentralbayern
    So jetzt "entscheiden" :vb_confused:. Hab heute Nacht eine Mail von Söhnchen mit einem 10 % Gutschein für einen Kindle bekommen. Und da würde mir das Teil ganz gut gefallen. Etwas mehr als nur ein Ebook Reader aber genau das richtige für "Papa" :D.

    Hat jemand damit schon Erfahrungen machen können? Brauche das nicht unbedingt für eine riesige Büroverwaltung. Skype (Töchterchen in den USA), Mail´s, Bücher lesen..... reicht eigentlich schon.

    http://www.amazon.de/gp/product/B00ANZNBJO/ref=kin_comp_dk_j_txt
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden