1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dunkel Brauner Belag...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von lilli, 30. Juni 2004.

  1. lilli

    lilli kleine Berliner Hexe

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    in der mitte meiner Zunge!!!

    Kennt das jemand von euch???
    Hab das seid ein paar Tagen und es sieht scheußlich aus.

    Hab auch schon versucht es mit der Zahnbürste weg zu bekommen, ging nicht.
     
    #1 30. Juni 2004
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2004
  2. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW
    nimmst du evtl.

    mtx liebe lilli?

    hab da mal was gehört.sogar gestern noch. kannst mich ja an*pn'sen*

    liebe grüße

    liebi
     
  3. lilli

    lilli kleine Berliner Hexe

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi Liebi,

    PN abgeschickt!
    Wäre nett wenn du ne Idee hast wo es her ist.
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.093
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    hi lilli,

    viele rheumamedikamente bremsen ja die immunabwehr, somit haben bakterien z.b. mehr spielraum und besonders im mund-rachenraum könnten sie sich dann vermehren. ob es nun zu einem weissen oder braunen belag kommen kann, weiss ich nicht. aphten auf der zunge zeigen jedenfalls eine enzündete zunge an. dein arzt oder zahnarzt kann bestimmt einen abstrich machen und dir dann ein geeignetes mittel empfehlen.

    gruss kuki

    zusatz: möglich wäre auch ein pilz??
     
  5. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW
    meine idee...

    wäre auch eher ein pilz....schreib dir aber mal näheres dazu....

    hier mal der hinweis w/mundschleimhaut aus info zu medis:

    "Eine ungefährliche, aber schmerzhafte mögliche Nebenwirkung von Lantarel sind Mundschleimhautentzündungen. Sie sind häufig auf einen Folsäuremangel zurückzuführen (Folsäure ist ein Vitamin)."

    liebe knuddels...

    liebi:)
     
  6. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.871
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Lilli,

    ich hab das auch, sofern ich nicht täglich mehrfach mit der Zahnbürste drübergehe. Als ich meinen Dickdarm noch hatte, war es noch viel schlimmer, da war regelmäßig die gesamte Zunge fett belegt und fast schwarz gefärbt. Jetzt ist es nur noch ein kleiner Streifen in der Mitte. Insofern stünde für Dich vielleicht auch mal eine gründliche Untersuchung des Dickdarms an (Koloskopie).

    Bei mir liegt es sicher auch am Rauchen *schäm*. Rauchst Du? Einen Pilz hatte/habe ich definitiv nicht.

    Versuch es doch mal per Zahnbürste plus Zahnsalz (z.B. Merfluan).

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  7. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW
    sollte...

    der belag wirklich "nur" belag sein...es gibt in apotheken auch zungenschaber...finde ich für mich angenehmer als zahnbürsten...sind flacher und ich muß dann nicht so würgen...

    biba
    liebi
     
  8. Bechtilein

    Bechtilein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH
    Hallo Lilli

    Schon gestern wollte ich Dir Antworten aber ich hatte diesen schon lang gefundenen Link nicht mehr gefunden :o


    Machen Sie mal Aaaaah!, hören Patienten höchstens noch beim Hals-Nasen-Ohren-Arzt. Dieser möchte bei geöffnetem Mund und herausgestreckter Zunge einen Blick auf die Rachenmandeln werfen. Außer Zahnärzten interessieren sich nur Ärzte für Naturheilverfahren für das Aussehen der Zunge selbst. Obwohl, so wissen Ärzte in Ost und West seit Jahrtausenden, kaum ein anderes Organ so deutlich Gesundheits-Veränderungen ausdrücken kann wie die Zunge!


    Siehst Du....jetzt habe ich ihn wieder....klingt interessant?....vielleicht möchtest Du auch mal hineinschauen :confused:

    Klik mal auf:
    http://www.heilpflanzen-welt.de/
    dann auf Naturheilkunde und noch auf
    -Einführung "Zungendiagnostik"

    So wie es bei der Reflexzonemassage ist, sowie auch bei der Zungendiagnostik!!!???

    Ich hoffe Dir ein wenig geholfen zu haben ;)

    Liebe Grüsse

    Bechtilein :)
     
  9. lilli

    lilli kleine Berliner Hexe

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    erstmal Danke für eure Antworten.

    Kuki: an einen Pilz hab ich auch schon gedacht.

    Liebi: Folsäure nehme ich, Mont. MTX, Die. und Mit. je 2 Tabl. Folsäure.

    Mosti: müßte man dann nicht was merken, wenn es der Darm ist?
    Bei mir ist auch nur in der mitte ein Dunkel Brauner Streifen.
    Mit Zunge schrubbeln hab ichs auch schon versucht, tat sich nix.
    Ja und rauchen tuh ich auch...schäm :o

    Bechti: Danke für den link, habs mir gleich angeschaut, na dann könnte es tatsächlich auch der Darm sein.

    Also allen nochmal Danke für die Antworten.

    Wünsche euch ein schönes WE.
    Werd meine Ärztin anrufen und um einen Termin bitten.
     
  10. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW
    kurz nochmal zu

    pilzbefall besonderer art bei mtx:

    ich hab mich erst dienstag noch mit einer "wasserballettteilnehmerin"(rheumaliga) unterhalten. als sie im kh war hat sie von einer mtx-rheumapatientin erfahren das es in ganz ganz seltenen fällen zu einem sehr extremen pilz kommen kann. sie hatte an einem morgen ein richtiges dunkles fell auf der zunge.

    sie ist direkt zum arzt und mit cortison oder einem antimykotikum oder ähnlichem war es innerhalb kurzer zeit wieder weg.

    aber das soll wirklich nur eine ganz ganz ganz ganz seltene nebenwirkung sein...

    liebi
     
  11. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.093
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    hi lilli,

    eine andere möglichkeit ist auch eine allergie, da du ja beim tablettenschlucken regelmässig einen direkten kontakt der substanzen zu den schleimhäuten hast, merkst du da evtl. am ehesten ob du etwas verträgst oder nicht?

    kopie:
    Stomatitis allergica: auch Stomatitis medicamentosa, orale Erscheinung einer Allergie (enteral, parenteral oder durch Inhalation aufgenommene Allergene), bei einem direkten Kontakt der Schleimhaut mit entsprechenden Substanzen spricht man von einer Stomatitis venata, ausgelöst meist bei der lokalen Anwendung von Antibiotika, aber auch durch Sulfonamide, Procain und Salicylate.

    wäre auch denkbar oder??
    gruss kuki
     
  12. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.871
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Kuki,

    das glaube ich eher nicht. Ich hatte vor Urzeiten mal eine allergische Stomatitis. Sowas ist die Hölle! Damals konnte ich nur noch per Strohhalm essen, die Schmerzen waren unerträglich. Ursache war eine ZAHNPASTA ...

    Grüßle von
    Monsti
     
  13. Muckel

    Muckel Das Muckelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Lilli,

    nehme auch MTX (20mg). Habe ganz am Anfang auch Probleme mit der Zunge gehabt. Die Mundschleimhaut an sich war entzündet und ich hatte mehrere Aphten.

    Nach einiger Zeit verfärbte sich auch die Zunge bzw. es war so ein komischer Belag drauf. Habe das zuerst auch nur auf das MTX geschoben, habe aber dann gemerkt, daß es nur zum Teil daran schuld war.

    Die Mundschleimhaut an sich war schon durch das MTX angeschlagen. GLEICHZEITIG habe ich aber auch noch eine Zahnpasta gekauft, die wahrscheinlich viel zu scharf für den kaputten Mund war. Daraufhin bildeten sich dann die komischen Beläge auf der Zunge, die nach einiger Zeit auch richtig weh taten. Habe dann mal die Zahnpasta abgesetzt und nach einiger Zeit war die Zunge wieder in Ordnung und später auch die Aphten besser.
    Denke, daß die Zahnpasta die Mundschleimhaut zusätzlich gereizt hat, ob sich dann Bakterien oder ähnliche zusätzlich angesiedelt haben, kann ich nicht sagen.

    Habe mir dann eine ganz milde Zahnpasta gekauft und eine desinfizierende Mundspülung aus der Apotheke. Das hat auch ganz gut geklappt und man kann damit nicht viel falsch machen.

    Wenn es nicht schnell besser geht, würde ich zum Zahnarzt gehen!

    Liebe Grüße

    Muckel
     
  14. tini

    tini Guest

    hi lilli,
    hast du in der letzten zeit antibiotika genommen? ich habe vor ein paar wochen eine heliobacter-eradikation gemacht (heliobacter-pylori im magen, mit einer antibiotika-kombitherapie wird er abgetötet) und bekam als nebenwirkung eine "schwarze haarzunge". ich dachte, mich trifft der schlag, als ich meine zunge im spiegel sah: dunkelbraun bis schwarz und "haarig".

    im beipackzettel wird das als sehr seltene nebenwirkung beschrieben. ging nach ca. 1 woche von allein wieder weg. ich machte mich mal im internet schlau. die "schwarze haarzunge" kann auch als kombination von schwachem immunsystem, rauchen und koffein kommen, wird als "alte-männer-krankheit" beschrieben (ich bin 29 und weiblich *lach*).

    vielleicht ist das eine erklärung?

    alles gute, tini
     
    #14 4. Juli 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Juli 2004
  15. lilli

    lilli kleine Berliner Hexe

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo an alle,

    erstmal Danke für die reichlichen hinweise.

    Also das MTX nehme ich ja schon seid November letzten Jahres, wäre es da nicht etwas spät, wenn solch eine Reaktion jetzt erst kommt?

    Tini: ja vor etwa 2 Wochen mußte ich ein Antibiotikum nehmen, das wäre für mich die plausibelste Erklärung.

    Sag euch dann bescheid was es war. Wenn man es denn rausfindet.
     
  16. lilli

    lilli kleine Berliner Hexe

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo ihr lieben,

    also, es wird vermutet das es das Antibiotika war.
    Hab was zum beschmaddeln bekommen und es ist fast weg.
    Der Doc sagte es könnte aber auch daran liegen, das ich zu viel Bananen gegessen hab. :confused:

    Was auch immer es geht weg, Gott sei Dank.

    Danke nochmal an alle für die vielen Hinweise.