Dumme Frage

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Catwoman55, 24. Mai 2019.

  1. Catwoman55

    Catwoman55 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Hallo,

    Ich habe am Dienstag nach einer mehrmonatigen Pause wieder mit MTX begonnen. Seit gestern nun habe ich das erste Mal in meiner Arthritis-„Karriere“ so richtig Schmerzen in den Fingergrund- und Mittelgelenken, beiden Knie sowie im rechten Sprunggelenk. Beide Knie erscheinen auch geschwollen und überwärmt. Bei den Fingern habe ich auch den Eindruck aber es ist nicht so einfach zu beurteilen. Ich kann nur sage, dass sie sich insgesamt sehr heiss anfühlen und ich immer sehr große Erleichterung empfinde wenn ich in meinen gekühlten Linsen herumwühle.

    Da ich früher nie so extrem empfand frage ich mich nun ob es nun Zufall ist oder vielleicht doch einen Zusammenhang (NW?) gibt? Kennt jemand so ein Phänomen?

    Weihrauchsalbe bringt Erleichterung.

    LG
    Cat
     
  2. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.075
    Zustimmungen:
    893
    Ort:
    Stade
    Moin
    Ob das eine NW ist? Glaube ich nicht und ob es bei MTX eine Erstverschlimmerung gibt?
    Ich denke eher an den „Zufall“ dass nach längerer Zeit ohne MTX jetzt ein Schub einsetzt und das fällt genau mit der Wiederaufnahme zusammen?

    Aber ich bin auch kein Arzt und habe MTX nur ein paar Monate genommen.
    Dabei hatte ich deine Symptome nicht.

    Liebe Grüße
    Tusch
     
  3. Catwoman55

    Catwoman55 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Hallo Tusch,

    Das hatte ich eben beim ersten Mal auch nicht. Und so heftig habe ich so einen Schub auch nie. Schmerzen waren bei mir eigentlich immer eher im Hintergrund.
     
  4. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.515
    Zustimmungen:
    2.028
    Ort:
    Norddeutschland
    Das würde ich unbedingt meinen Arzt fragen. Meine Schübe sind so. Jetzt ist die Frage, was hat Deinen ausgelöst. An MTX glaube ich persönlich eher weniger.
     
    Tusch gefällt das.
  5. Catwoman55

    Catwoman55 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Ja, das werde ich. Habe am Dienstag den nächsten Termin.
     
    Tusch gefällt das.
  6. HeikeS

    HeikeS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    16
    Das hört sich für mich nach einem akuten Schub an, der zufällig mit dem Start der MTX-Anwendung zusammen gefallen ist. Eventuell musst du zusätzlich Schmerzmittel einnehmen oder auf ein anderes Präparat wechseln. Manchmal können Schwellungen an Füßen oder/und Knien aber auch eine Wechselwirkung mit anderen Medikamenten sein, z. B. bei Bluthochdruck. Auf jeden Fall mit dem Arzt abklären.
     
  7. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.595
    Zustimmungen:
    582
    Ich hatte weit mehr Schmerzen unter MTX (4 Jahre) als in den 6 Jahren, in denen ich keine Basistherapie mehr nehme.
    Nicht für jeden ist MTX gut...

    Kati
     
  8. Catwoman55

    Catwoman55 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Hallo zusammen,
    Kurze Info zum Stand der Dinge.
    Es muss wohl ein Schub gewesen sein. Hatte dann wieder für kurze Zeit Ibu genommen. Die Entzündungswerte waren für meine Verhältnisse auch etwas höher.
    Diesmal hat die Wirkung vom MTX schneller eingesetzt.
     
    Tusch gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden