1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

druckstellen unter den Füssen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von sylvimaus, 9. August 2006.

  1. sylvimaus

    sylvimaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Habe mal eine Frage an euch ,ich habe unter den Fusssohlen schmerzhafte Druckstellen die sind richtig dick mit Hornhaut zu. Habe das immer von einer Fusspflege wegmachen lassen, aber nach dem sie mir des öfteren mit dem Skalpel schmerzhaft in die Hornhaut reingeschnitten hat, hatte ich immer wochen lang schmerzen und es hat geblutet da ging ohne Pflaster nichts mehr. Ich denke mal das es auch rheumatisch bedingt ist. wer hat auch so ähnliche Probleme mit den Füssen, und was kann man noch machen? Gruß Sylvia.:confused:
     
  2. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
  3. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Ich hab auch unter meinen linken Fuß eine Druckstelle,
    die sich immer wieder erhärtet und dann natürlich beim Gehen
    auch wehtut. Auch Hornhaut am gleichen Fuß an der Ferse
    machte mir schon lange zu schaffen. Komischerweise
    hab ich mit dem rechten Fuß keine Probleme, das wird
    wohl an meinem Gang liegen. :rolleyes:

    Ich hab immer viel Geld ausgegeben für verschiedene
    Cremes und Pasten.

    Seit vorigem Jahr hab ich ein Gerät im Sanitätshaus gekauft,
    mit dem ich diese Stellen immer gut glätten kann.
    Es heißt promed Pedi Senso, aber leider kostet es 99 Euro,
    auch im Internet, wie ich eben gesehen habe.
    Aber das Geld spart Ihr sicher an den vielen teuren
    Hornhautcremes, die nicht soviel nutzen, und auch an
    der Kosten für Fußpflege.

    Ab und zu gebrauche ich zusätzlich Flexitol Fersenbalsum
    (Baume pour talon), das wurde mir damals auch im Sanitätshaus
    empfohlen. Das gibt es in Apotheken.

    Ich wünsche euch viel Erfolg.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     

    Anhänge:

    • fuss.jpg
      fuss.jpg
      Dateigröße:
      21,8 KB
      Aufrufe:
      164