1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

...Dringende Frage...

Dieses Thema im Forum "Krankenkassen und Pflegeversicherung" wurde erstellt von fuechslein99, 25. Januar 2012.

  1. fuechslein99

    fuechslein99 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin seit nem halben Jahr krankgeschrieben und beziehe Krankengeld.
    Nun kann es sein, dass ich vor der Wiedereingliederung erstmal zur Reha muss.

    Meine Frage:
    *Bekomme ich dann während der Reha mein Krankengeld normal weiter oder wird das für die Zeit ausgesetzt?
    *Muß ich im Krankengeldbezug die tägliche Zuzahlung von 10,- Euro leisten?

    Wäre nett, wenn mich jemand aufklären könnte.

    Liebe Grüße
     
  2. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.365
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hey Füchslein,

    ich habe davon leider keine Ahnung - aber ich würde die Frage unter einem anderen Titel nochmal stellen...
    Dann schauen eher die Leute rein, die was davon wissen.
    z.B. Krankengeld bei Reha?

    Liebe Grüße von anurju
     
  3. Kecky

    Kecky Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    An der Oder
    Hallo,für den Zeitraum der Reha bekommst du Übergangsgeld von der RV,die 10 Euro Zuzahlung entfallen in der Zeit.

    Lg Kecky
     
  4. florenceHB

    florenceHB Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    praktischerweise hat sich mir heute die gleiche Frage gestellt. Da ich grade bei meiner KV war, habe ich folgende Aussage bekommen: Bis zum Tag der Reha bekommst du Krankengeld (Nachweis vom Arzt nicht vergessen). Während der Reha bekommst du Übergangsgeld, das etwa genauso viel ist wie das Krankengeld. Die 10 Euro musst du nicht zahlen, solange du Übergangsgeld bekommst.

    Zur Wiedereingliederung: Ich wollte auch schon vor der Reha Wiedereingliederung machen. Das wurde abgelehnt, da man ja erst in die Reha soll um anschließend evtl. eine Wiedereingliederung zu machen mit dem Ziel danach dann sofort wieder Arbeitsfähig zu sein.

    Hast Du schon einen Rehaantrag gestellt und bewilligt bekommen? Falls ja, ruf einfach mal freundlich in der Klinik an und frag nach ob Du nicht früher kommen kannst. Bei mir hat es erfreulicherweise geklappt. Statt April, kann ich schon im Februar hin.

    Viele Grüße

    florenceHB
     
  5. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    Dringende Frage

    @fuechslein

    solltest du aus der reha weiter arbeitsunfähig entlassen werden, wird die krankengeld-
    zahlung wieder aufgenommen. die dauer dieser zahlung verlängert sich automatisch
    um die zeit der reha, also bis zur vollen auslastung der 78.woche.

    ob teilhabe(wiedereingliederung) möglich ist, entscheidet sich oft in der reha.

    weisst du schon wo du hin möchtest?

    lg sauri
     
  6. fuechslein99

    fuechslein99 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    @florenceHB
    vielen dank für deinen ausführlichen bericht. morgen habe ich einen termin bei meinem rheumatologen - wir wollen besprechen, wie es weiter geht. dann werde ich mich wohl erstmal für eine reha entscheiden.

    auch dir liebe @sauri vielen dank. nein, ich weiß noch nicht, wo ich hin will / kann / soll / muß.
    2010 war ich in ***Schlangenbad*** - also da geh ich auf jeden fall nicht noch mal hin........alptraum!

    könnt ihr mir was empfehlen?

    hab m.bechterw, rheumatoide arthritis und chronische borreliose.

    grüßle
     
  7. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
  8. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Übergangsgeld

    ich kann jedem der wg. einer reha übergangsgeld erhalten wird empfehlen, die dazu benötigten formular
    sehr zeitig ausgefüllt an die rentenversicherung zu senden! Da die zahlung lange dauern kann :(:(

    evtl. gibt es die formulare dafür sogar auf der homepage der rentenversicherung zum herunter laden? ist bei mir zulange her, woher ich die formulare damals zu einem frühem zeitpunkt her hatte...?

    @fuechslein99
    ich war 03 in schlangenbad und nicht zufrieden. wobei die therapeuten sehr gut waren, leider hatte ich damals täglich 2-3 anwendungen. die ärzten waren für mich ein horror mangels mich überhaupt ernst genommen zu haben.

    ich war 2x in bad liebenwerda.
    angebot der therapien, wie durchführung waren jedesmal sehr gut:)
    die ärztliche betreuung war beim 2.mal auch nicht das optimale....
    wenn ich keinerlei beurteilung der ärzte die ausschlaggebend für einen evtl. rentenantrag oder was auch immer, dann kann ich bad liebenwerda nur empfehlen.
    zimmer wie essen waren gut. hatte man wünsche nach einem 2.kissen, war die kleiderstange im zimmer such hoch, oder sonstige wünsche, wurden diese stets zeitnah erfüllt. sofern es der klinik möglich war ;)
    personal war stets sehr freundlich und hilfsbereit:)
    die gegend hat mir gut gefallen, das freizeitangebot der klinik selbst, wie in den orten rund herum waren beidesmale super:) wobei ich sehr oft zu müde, nach den anstrengenden 5 tagen plus dem vormittag am samstag nach den oft viel zu vielen angebotenen therapien, schulungen usw.....

    natürlich gab es auch das ein oder andere, das besser hätte sein können....aber:es ist ja kein teuer bezahlter urlaub...

    ansonsten findest du mit benutzten der suchfunktion mehrere empfehlungen für rehaorte. diese frage wird oft gestellt.
    würde ich nochmal auf reha gehen, würde ich gerne in eine klinik an der ostsee gehen.....

    ich wünsche dir eine erfolgreiche reha und viel spaß:)
    lg
    bine