1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

dringende Frage !

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von schusti, 9. August 2010.

  1. schusti

    schusti Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Ihr Lieben,

    habe MTX 2 Wochen nicht genommen. Jetzt geht es mir nicht so gut und ich möchte natürlich wieder mein MTX nehmen.
    Darf ich das? Hat jemand von Euch schon einmal ein 2 wöchige Pause gemacht. Meinen Doc. erreiche ich nicht, letzten blutwerte waren ok.
    Habe pausiert, weil ich mal sehen wollte wie es ohne ist. Bereue es sehr und sehe jetzt wie sehr ich MTX brauche.
    Danke im voraus für eure Hilfen.

    LG
    schusti
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo schusti,

    ich sehe da (als laie) gar keine probleme, denn wenn man unter mtx
    einen heftigen infekt hat pausiert man ja auch.
    allerdings solltest du deinen doc unterrichten, er wird sicher gern wissen wollen, dass es dir bereits in dieser kurzen zeit ohne mtx schlechter ging.
    dass man ohne absprache eigentlich nicht absetzt weisst du ja selber ;-)

    lieben gruss marie
     
  3. Jelelulo

    Jelelulo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2010
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Hallo schusti
    Habe zu meinen MTX Zeiten auch eine Pause eingelegt-mit Absprache des HA.
    Durfte jeder Zeit wieder damit anfangen.
    Allerdings hab ich erst nach 3 Mon. gerkt,das es mir wg. MTX so gut ging:o.Hat dann auch abermals ca.3Mon. gedauert bis es wieder gewirkt hat.Nehme jetzt "Enbrel".Obwohl man sagt das es schnell wirkt,dauert es jetzt auch schon ein halbes Jahr wo ich endlich sagen kann -es geht mir besser.:)
    L*G* Jelelulo
     
  4. schusti

    schusti Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Danke euch beiden für die schnellen Antworten. Warum nach so kurzer Zeit eine Verschlimmerung auftritt weiß ich auch nicht. Hab mal vor ca. 6 Monaten nur 5 mg statt 10 mg genommen. Auch das habe ich schmerzlich gespürt.
    Nochmals danke!
    Andrea
     
  5. Timeless

    Timeless Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Schusti,

    ich "durfte" letztens auch eine 2wöchige MTX Pause einnehmen da mein HB Wert sinkt. Nach 1,5 Wochen ging es mir auch bescheiden. War froh als ich letzte Woche wieder MTX bekam. Es wird langsam wieder weniger mit den Schmerzen, doch es hat mich schon nachdenklich gestimmt in Bezug auf die Zukunft. Naja mal sehen wie es weiter geht. Wünsche dir jedenfalls schnelle Linderung!
    LG Timeless
     
  6. schusti

    schusti Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Danke auch dir timeless!
    Habe gestern meine MTX genommen! Habe mich richtig drauf gefreut!
    Mit deiner Krankenvita kann ich mich absolut identifizieren, vielleicht haben wir beide deshalb nach kurzer MTX Pause schnell wieder Beschwerden.
    Ja, du hast recht, es ist immer noch schwer für mich zu akzeptieren, dass ich auf so starke Tabletten angewiesen bin.
    Wünsche dir auch alles gute.
    LG
    schusti
     
  7. Jelka

    Jelka Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2009
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Dringende Frage

    Hallo Schusti!
    Wegen einer Zahnop.habe ich auch zwei Wochen kein MTX genommen und dann wieder weiter. Ging ohne Probleme,meine Ärztin hatte es so gesagt.Liebe Grüße von Jelka.