1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Drehschwindel nach Humira, - wer kennt das?

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Rut, 4. Januar 2015.

  1. Rut

    Rut Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. November 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo ihr Lieben,

    ich möchte euch fragen, ob jemand nach einer Humira Injektion ( wg.Postzosterneuralgie aber einige Monate pausiert) Drehschwindel bekommen hat. Wer kennt das, und unter welchen Umständen ist der Drehschwindel aufgetreten? Bei mir hielt er drei Tage an, und war äußerst heftig bis hin zum Übergeben...
    Mein Rheumadoc meinte, ich hätte wohl Antikörper gegen Humira gebildet und ich habe dann zu Enbrel gewechselt, das ich nicht vertragen habe. Auch Cimzia und RoActemra habe ich durch. Cimzia musste ich wegen zu starker Nebenwirkungen absetzen, und nach acht Wochen Ro Actemra geht es mir schlechter denn je. Was bleibt an Alternativen? Ich überlege daher, ob ich es nicht doch nochmal mit Humira versuchen soll, - vielleicht war es ja ein Zufall mit dem Schwindel. Ich habe Humira zuvor 10 Jahre mit sehr guter Wirksamkeit und ohne Nebenwirkung(en) genommen. Andererseits habe ich natürlich Angst, es könnte sich wieder Schwindel nach dem Spritzen einstellen.

    Ich würde mich freuen, wenn jemand eine Idee dazu hat, - vielen Dank schon mal für eure Antworten!

    Rut
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    bei ca der Hälfte der Leute passiert
    es, dass Humira irgendwann nicht
    mehr wirkt oder plötzlich Nebenwirkungen
    nach längerer EinnahmeZeit kommen.

    ich bin kein Arzt, würde nun aber sagen,
    dass Humira wahrscheinlich keine Option
    mehr für dich sein wird.

    hattest du schon orenzia?
     
  3. Rut

    Rut Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. November 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo puffelhexe,

    ich denke auch, dass ich wohl durch bin mit Humira... :(
    Orenzia hatte ich noch nicht, werde mich gleich mal schlau machen, - danke für die Info.

    Liebe Grüße,
    Rut
     
  4. bernadotte

    bernadotte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe seit gestern ganz starken Drehschwindel. Ich kann kaum noch aufstehen. Hoffentlich hört das bald auf.
     
  5. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    oh Gott das ist ja furchtbar.
    hoffentlich hört das wirklich
    bald auf.
     
  6. bernadotte

    bernadotte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe seit 3 Wochen Metex weggelassen, wegen starken Infekten. Alles Mist
     
  7. bernadotte

    bernadotte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen, es dreht sich immer noch Auf dem Weg zur Arbeit musste ich umdrehen weil ich nicht wusste wo oben und unten ist. Ich hab auch Probleme mit dem sehen. Mir rutschen immer die Augen weg. Jetzt geh ich Arzt. Ich möchte mich Donnerstag für einen neuen Job bewerben und nun das. Bitte drückt mir die Daumen es ist nicht zum aushalten.
     
  8. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ach. das ist ja ganz furchtbar.
    gute Besserung bis Donnerstag.