1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dr. Aries in Hamburg - Dickes Lob

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von Freebird, 4. Februar 2010.

  1. Freebird

    Freebird Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Leute,

    ich komme aus Hamburg und muss meinem Rheumatologen (Internist) ein ganz großes Lob aussprechen - und natürlich auch seinen netten Mitarbeiterinen.

    Ich bin seit 2007 bei ihm in Behandlung und fühle mich stets bei ihm gut aufgenommen und immer ernst genommen.

    Ich schätze seine freundlich distanzierte Art. Er ist außerdem sehr engagiert in der Rheuma Liga und, wie mir scheint, stets auf dem neusten medizinischen und wissenschaftlichen Stand.

    Ich wohne im Westen von Hamburg und muss jedes mal ca. 1 Std Fahrtzeit in Kauf nehmen, da seine Praxis im Südosten liegt, aber das nehme ich gern in Kauf.

    Ich kann diesen Rheumatologen wirklich nur wärmsten Empfehlen.

    Viele Grüße
    Corinna
     
  2. Doreen Lange

    Doreen Lange Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    auch ich bin im Hamburg bei einem tollen Rheumatologen und Orthopäden. Dr. Backhaus ist auch super. Er hat sofort erkannt, das ich krank bin und hat bei mir seronegative Spondylarthritis festgestellt. 18 Jahre bin ich vorher von Arzt zu Arzt und geholfen hat keiner. Ich spritze jetzt seit über 1 Jahr Humira und es geht mir relativ gut. Hatte letzte Woche allerdings eine Schub und durfte auch sofort in die Praxis kommen.

    Doreen
     
  3. blacksmart

    blacksmart Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Auch ich bin in Hamburg aber bei der Schön-Klinik in Eilbeck.Da meine Rheumatologen wo i überall war mich abgestempelt haben.Habe auch seronegative Spondiarthritis mit Gelenkbeteiligung.Also mit Ra.Leider habe i alle Biologicals durch und nix half.Deshalb hoffe i das der Professor mir helfen kann.Er hat mir im Dezember Remicade verschrieben.Nach Anfänglichen pos.Erscheinen liege i jetzt wieder da.Das Medikament wirkt net.Jetzt was kommt weiss i net.I fühle komisch wegen morgen.Aber wollte nur sagen das normalerweise dort der Professor Wollenhaupt auch supi ist.Menschlich und auch vom Wissen her.Was er mit mir macht werd i ja mal schauen werde mich dann melden. lg natz
     
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Freebird,

    willkommen im Club ;) :D
     
  5. blacksmart

    blacksmart Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karin!

    Hoffe Du liest das.Also meine Beschwerden sind das meine Arme Hände Hüfte Füße Rücken ISG immer wieder Schmerz-Schübe haben.Obwohl der Rücken sowie die Rippen im großen und ganzen Durchgehend.kann z.b. net mal sitzen also wenn i in Richtung sitzen komme dann höchsten 1 Std dann hab i wieder höllische Beschwerden.Somit liege i eigentlich ganzen Tag.Aber auch laufen fält mir sehr schwer.Habe schon starken Spitzfuss.Soll deshalb morgen so ein Rom-Walker bekommen.Wenn Du direkt Fragen hast dann melde Dich unter blacksmart@web.de

    Also in Eilbek bin i beides Ambulant und Stationär.In der Tagesklinik war i noch nie.Also War Sep Dezember letztes Jahr Stationär dazwischen immer Ambulant.Heut war auch Ambulant.Der Professor meinte es wär besser wenn i Stationär wieder komme.Wollen noch mal abchecken wieso das Zeug net wirkt.Also i kann ur gutes sagen.Kannst Dich ja melden.

    lg Nadine!
     
  6. susilein

    susilein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann dem Lob für Dr. Aries nur beistimmen - ich bin bei ihm in Behandlung und seitdem geht es mir schon viel besser. Er ist ein sehr verantwortungsbewusster Arzt, der auch wissenschaftlich arbeitet und immer auf dem neuesten Stand ist. Ausserdem sehr freundlich und kompetent. Er achtet darauf, dass ich nicht zuviele und nicht zu wenige Medis nehme und bekommt mich immer schmerzfrei, oder zumindest fast. Ich kann, seitdem er meine Medis verschreibt, wieder bei Kieser Training trainieren, Rad fahren und längere Strecken laufen.
    Ich kenne ihn schon aus Bad Bramstedt, wo er früher Stationsarzt war. Auch an der Universität Lübeck war er aktiv. Ein exzellenter Arzt - daher muss man sich auch frühzeitig einen Termin holen. :top:
     
  7. Ewigkeit

    Ewigkeit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ja Susilein,
    kann ich nur bestätigen . Auch ich bin beim Dr. Aries. von Anfang an.
    Einfach Klasse und sehr gründlich in seiner Arbeit.
    Habe absolutes Vertrauen. Kann Ihn also auch nur weiter empfehlen.

    lg Barbara
    (Ewigkeit)
     
  8. natama

    natama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo zusammen ,

    kurze Frage: ist die Praxis von Dr.Aries in Altona ? Es gibt einen Dr.Peer Aries in Altona...
    Und wie leicht/schwer verschreibt er Krankengymnastik und Medis wie Enbrel ? Würdet Ihr zu einem Wechsel zu ihm raten ?

    Lieben Dank für Eure Hilfe und Gruß
    natama
     
  9. Freebird

    Freebird Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Natama,

    ja, bei Dr. Peer Aries handelt es sich um DEN Dr. Aries. Wie ich bereits zu Anfang schrieb kann ich diesen Arzt nur empfehlen und bin außerordenlich zufrieden mit ihm.

    Da ich z.B. MTX absolut nicht vertragen hatte, verschrieb er mir recht schnell Enbrel. Außerdem ist er bei der Verschreibung von Kortison immer sehr umsichtig, was mir auch außerordenlich gefällt.

    Krankengymnastik kann ich nicht beurteilen, weil das bei mir nicht erforderlich war. Allerdings hat er mir mal Ergotherapie verschrieben, was mir sehr sehr geholfen hat.

    Für mich ist aber nicht wichtig, wie schnell er den Rezeptblock zückt, sondern wie fundiert sein Wissen über die rheumatischen Erkrankungen ist. Er hält sich immer auf den neuesten wissenschaflichen Stand.

    Ich persönlich schätze seine freundliche und verbindliche Art und dass er alle meine Fragen stets beantwortet. Ich fühle mich sehr wohl bei ihm.

    Ob ein Wechsel zu empfehlen ist, kannst letztendlich nur du selbst entscheiden, da ich deinen Arzt überhaupt nicht kenne.

    Viele Grüße
    Corinna
     
  10. Ewigkeit

    Ewigkeit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi Natama

    Grüße dich Natama,

    auf alle Fälle kann ich dir diesen Dr. Aries verbindlich empfehlen.
    Es gibt noch einen Dr. Aries als Lungenarzt. Auch in Altona. Es ist der Bruder.
    Beide Ärzte arbeiten in Altona im gleichen Haus.
    Bei mir wurde Arava abgesetzt und dann kam Enbrel zum Einsatz.
    Versuche dein Glück. Was mir gut gefällt muß dir nicht gefallen.
    Es ist bis jetzt jeder mit Ihm zufrieden. Viele Leute kommen von weit her.
    Sie nehmen bis zu 3 Stunden Fahrzeit in kauf
    lg Barbara( Ewigkeit)
     
  11. Ducky

    Ducky Guest

    die , die nicht zufrieden sind werden auch nicht mehr hingehen ;)

    ich bin eine davon
     
  12. natama

    natama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Ihr Lieben ,

    vielen Dank für Eure Antworten . Da ich in Hamburg - Altona wohne und ich schon viel Gutes über Dr.Aries gehört habe, hat es mich interessiert , ob dies der Arzt , der in Altona seine Praxis hat , ist (es wurde am Anfang des Threads erwähnt, er wäre im Südosten bzw. bei Harburg ??) .

    Im Moment bin ich mit meiner Ärztin nicht mehr so happy , da sie eben - wie Corinna oben schon so schön schrieb - nur den Rezeptblock zückt und sonst nichts tun möchte.
    Da ich z.Zt. große Probleme mit Knie und Sprunggelenk habe und eine beginnende Arthrose vermute , hätte ich schon gerne , daß sie sich das mal näher ansieht. Sie sieht aber keine Notwendigkeit dazu ... :(
    Nichtsdestotrotz bin ich natürlich happy , daß ich Enbrel und Krankengymnastik bekomme , da mir beides soweit sehr gut hilft und ungern zu einem Arzt wechseln möchte , der mir beides unter Umständen verweigern würde .....

    Aber Ihr alle klingt ja so positiv , daß ich mir denke , daß sich ein Wechsel sicher lohnen würde. Er scheint ja auch alle seine Schritte mit dem Patienten zu besprechen und zu erklären ...

    Ist es denn sehr schwer , einen Termin zu bekommen ? Ich las oben , dass es eine Sperre für "Neue" gibt ? :confused:

    Nochmal 1000 Dank für Eure Hilfe ,
    liebe Grüße,
    natama