1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dosierung Arava

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von cecile.verne, 14. Oktober 2006.

  1. cecile.verne

    cecile.verne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanton Fribourg, Schweiz
    Hallo alle zusammen

    es hätte mich mal Wunder genommen, in welche Dosierung Ihr Arava nehmen müsst. Wer bekommt Arava als Monotherapie?

    Ich bin mittlerweile bei 210mg/Woche angelangt. Da Chloroquin und MTX nichts gebracht hat und ich Sulfasalazin nicht vertrage (höllische Kopfschmerzen) nehme ich Arava als Monotherapie.

    Herzliche Grüsse
    cecile.verne
     
  2. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Anfänglich hatte ich 10mg pro Tag, jetzt bin ich bei 20mg pro Tag. Also hochgerechnet bei 140mg pro Woche. Mehr macht meine Verdauung nicht mit.

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  3. bibi

    bibi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bingen
    Arava

    auch ich nehme die laut Arzt und Packungsbeilage zulässige Höchstdosis von 20 mg pro Tag. Leider greift aber Arava nicht wirklich. Wir bekommen zwar bis auf die trotzdem kommenden Schübe die Schmerzen ganz gut in den Griff aber die Entzündungswerte nicht. Ich nehme also auch noch Decortin. AMTX löst schwere allergische Reaktionen aus, so dass eine Kombi-Therapie ausgeschlossen werden muss. Wenn der nächste Schub, der sich leider bereits wieder ankündigt, genauso schlimm wird wie der letzte, möchte mein Doc auf Humira umstellen.

    Liebe Grüße

    bibi
     
  4. Snowy

    Snowy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    meine Dosis ist von 20mg auf 10mg pro Tag reduziert worden.
    Leider habe ich jedoch wieder hohe Entzündungswerte. Zusätzlich nehme ich weiterhin Cortison und Mtx 15mg. Wie sieht es bei euch mit Schmerzmitteln aus? Habe Tilidin genommen, musste es aber wegen starkem Schwindel und Übelkeit absetzen.
     
  5. theshadowoflight

    theshadowoflight Tanzmaus aus dem Norden

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barmstedt
    ich glaube pro tablette sind bei mir 20 mg drin, doer doch nur 10, nein ich glaube 10 waren es pro tablette und ich soll pro tag nur eine nehmen.
    anfangs hatte ich nach 3 tagen nebenwirkungen, sollte dann pausieren (war angeblich nur nen infekt) und wenns mir beser ginge wieder anfangen, danahc ging es wieder aber in abgeschwächter form mit den nebenwirkungen los, aber nun gehts.
    also ich nehme 10 mg pro tag ein, zusätzlich aber noch corti 5mg und mtx 15 mg und quensyl (keine ahnung wieviel mg das sind, aber ich nehme 1 und 2 im wechsel am tag ein. ;)

    an schmerzmittel wurde mir beim rheumadoc angeraten ibu und diclo genauso wie aspirin nicht mehr zu nehmen, darf nur noch paracetamol schlucken.