1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Doch etwas Bammel vor der Op!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Biene, 20. November 2007.

  1. Biene

    Biene Biene

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland/Pfalz
    :( Hab morgen meine HAndop(KArpaltunnel wieder mal) und doch kommt langsam der Bammel gekrochen.
    Hatte ja erst im JAn 07 meine re Hand operiert bekommen, dabei war die li Hand noch weitgehend ok, aber im LAufe der Zeit , nach 10 Monaten, wurde die li so schlimm, daß ich morgen wieder unters Messer muß!
    Es wäre ja nicht so schlimm, wenn ich nicht wüßte, wie dolle die Schmerzen danach sind.
    Vielleicht bekomm ich ja einen gut gemischten Cocktail, der mir dann hilft.
    Morgen um diese Zeit bin ich dann schon zu Hause und trage einen dicken Verband um die Hand. Das Gute ist meine Eltern sind bei mir und werden mich die nächsten Tage unterstützen, mit den Kindern und dem Haushalt. Muß meine Hand ja schonen und hochlegen.
    Wäre schön, wenn ihr an mich denken könnt!!



    Ich melde mich wieder, wenn ich zurück bin, die Op wird ja nur ambulant gemacht.
    LG
    Biene:) :) :)
     
  2. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Gute Besserung

    Liebe Biene,

    ich drück dir die Daumen und wünsche, daß alles problemfrei abläuft und du dieses mal weniger Schmerzen hast.

    Meine re Hand wurde 1993 operiert und ich hatte keinerlei Schmerzen in der Hand, war 14 Tage ziemlich behindert und habe bis heute null Probs damit. Ich habe cP.

    Ich liess es unter Vollnarkose ambulant machen. Bin nach 2 Wo zurück ins Büro und habe Einhändig gearbeitet. Nach 4 Wo war alles wieder ok und voll nutzbar. Habe nie wieder irgendwas gemerkt.

    Toi Toi Toi ;)

    Pumpkin
     
  3. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    ich denk an dich und drück dir die daumen.
    bise
     
  4. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Guten Abend Biene,

    ich drück Dir die Daumen, dass Deine OP so gut läuft, wie meine gelaufen ist. Nachdem die Chirurgin an der rechten Hand satte 30 Minuten gebraucht hat, bis sie den Nerv freigelegt hatte, hat die ganze Prozedur an der linken Hand nur 10 Minuten gedauert und da war sogar das Nähen schon bei. Und ich muß sagen, die rechte Hand hat hinterher als die Betäubung nachließ, mächtig weh getan, aber Links hatte ich kaum Schmerzen. Ich hatte Ibuprofen 800 und Novalgin zur Auswahl und habe mich dann für Ibuprofen 800 entschieden, weil das auch abschwellend wirkt. Du kennst das ganze ja schon, wenn Du schon einmal das Vergnügen hattest. Halt die Hand schön hoch, damit das Blut nicht so rein schießt, vielleicht halten sich dann auch bei Dir die Schmerzen in Grenzen.

    Jedenfalls drück ich Dir morgen die Daumen.

    Liebe Grüße

    Marion
     
  5. Kurt53

    Kurt53 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Biene:)


    Auch von mir alles Gute zur OP


    Kurt:)
     
  6. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Biene,

    auch von mir alle Gute, wird schon werden.

    Wenn du magst, dann kannst du bereits vor der OP und auch danach Arnica Globuli einnehmen. Das verhindert, dass die Wunde stark anschwillt und verkürzt die Wundheilung. Zudem mildert es die Schmerzen.
    Entweder in der Dosierung C200 einmal vor der OP und dann nur noch einmal täglich 5 Globuli, oder in der Standarddosierung (D12) 5 Globuli einmal eine STunde vor der OP, nach dem Eingriff 3 mal stündlich. Die nächsten 4 bis 5 Tage 3 mal täglich 5 Globuli.

    Habe es vor und nach meiner BauchOP vorweg eingenommen und alle waren davon überrascht, wie gut es mir hinterher ging. Obwohl ich fand, mir ging es Besch.... .
    Hilft auch gut, wenn man Zahn-OP's etc. hat.

    Verdünnt nicht das Blut, kann also ohne Bedenken vor der OP eingenommen werden und verträgt sich auch mit den "normalen" Rheumamedis, wie MTX, Arvara, Enbrel und Schmerzmitteln.

    Und gegen den Bammel helfen Resquetropfen oder - Bonbons. Ist eine Bachblütenmischung die du in der Apotheke bekommst. Die Bonbons gibt's auch im Reformhaus. Helfen bei starker Aufregung, nach Unfällen, vor OP's oder Klausuren etc. Holen ein wieder ein wenig zu sich selber, betäuben oder benebeln einen aber nicht oder ähnliches.

    Viele Glück

    anko
     
  7. Gucki

    Gucki Guest

    Hallo Biene

    habe beide Hände operiert,eine ambulant,die andere- da 3OP's gleichzeitig,im Krankenhaus mit Vollnarkose...ich fand,war gar nicht so schlimm.

    Schmerzen hatte ich gar keine..hatte ja sofort ein Schmerzmittel eingenommen.

    Drücke dir die Daumen,wird schon gut gehn!


    Alles Gute
    von Gucki
     
  8. mohr1

    mohr1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Helpsen
    Hallo Biene
    auch ich wünsche dir für morgen alles Gute

    Liebe Grüße Erika
     
  9. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo biene,
    für deine heutige op wünsche ich dir alles gute. halte die ohren steif und lass dir ein gutes schmerzmittel geben bzw. verschreiben. höre schön auf die docs und schone deinen arm!
    schön, das du unterstützung durch die eltern hast.
    also toi toi toi und kopf hoch
     
  10. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    alles gute und vor allem keine shcmerzen
    hab die Op im Juni machen lassen war aber umsonst

    gruß engel
     
  11. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Hallo biene,

    na klar denken wir an dich!! (Hab schon eine Gedenkminute eingelegt.)
    Ich denke mal, du hast es jetzt hoffentlich hinter dich gebracht.

    Ich wünsche dir gute Besserung, und dass sich die Schmerzen in Grenzen halten!!


    [​IMG]
     
  12. Biene

    Biene Biene

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland/Pfalz
    Danke Euch allen!

    Danke Euch allen, die mir so lieb geschrieben haben und mich aufgebaut haben.

    Hab emich gerade schön langsam fertig gemacht und mein Paps fährt mich gegen 12 Uhr ins KH, wo der Eingriff ambulant vorgenommen wird.
    Gegen 17 Uhr werde ich dann von einer sehr lieben Freundin abgeholt.

    @Engel habe im Jan schon die re Hand gemacht bekommen, also ist schon besser geworden auch die Messwerte sind bedeutend besser geworden, der Nerv hätte sich gut erholt heißt es.

    @Minimami bin leider erst gegen 14 Uhr dran, die Männer müssen sich immer vordrängeln:D . Ein Mann hat noch eine Kniespiegelung vor sich und die Hände werden immer anschließend gemacht.
    Aber wir Frauen könne ja warten!!:)

    Naja, die werden mir wohl nicht gleich den Kopf abmachen:D .
    Bin ja hart im Nehmen, habe jetzt auch keinen Bammel mehr, je näher die Zeit rückt.
    Habe gerade ein großes Loch in meinem Magen, der grummelt ganz schön laut:D .Durfte heute morgen noch bis 7 Uhr Frühstücken und dann nix mehr, weil ich mir eine Kurznarkose geben lassen werde, möchte von dem Gemetzel nix mitkriegen(obwohl ich selbst Kschwester bin) (man bin ich ein Weiche:o )
     
  13. Biene

    Biene Biene

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland/Pfalz
    Danke Euch allen!

    Danke Euch allen, die mir so lieb geschrieben haben und mich aufgebaut haben.

    Hab emich gerade schön langsam fertig gemacht und mein Paps fährt mich gegen 12 Uhr ins KH, wo der Eingriff ambulant vorgenommen wird.
    Gegen 17 Uhr werde ich dann von einer sehr lieben Freundin abgeholt.

    @Engel habe im Jan schon die re Hand gemacht bekommen, also ist schon besser geworden auch die Messwerte sind bedeutend besser geworden, der Nerv hätte sich gut erholt heißt es.

    @Minimami bin leider erst gegen 14 Uhr dran, die Männer müssen sich immer vordrängeln:D . Ein Mann hat noch eine Kniespiegelung vor sich und die Hände werden immer anschließend gemacht.
    Aber wir Frauen könne ja warten!!:)

    Naja, die werden mir wohl nicht gleich den Kopf abmachen:D .
    Bin ja hart im Nehmen, habe jetzt auch keinen Bammel mehr, je näher die Zeit rückt.
    Habe gerade ein großes Loch in meinem Magen, der grummelt ganz schön laut:D .Durfte heute morgen noch bis 7 Uhr Frühstücken und dann nix mehr, weil ich mir eine Kurznarkose geben lassen werde, möchte von dem Gemetzel nix mitkriegen(obwohl ich selbst Kschwester bin) (man bin ich ein Weiche:o ).
    Naja, heute Abend sieht alles anders aus.
    Lieben Dank nochmal, daß Ihr so lieb an mich denkt.
    Melde mich so schnell es geht, dann leider nur noch in Kleinschrift und re Handsystem.
    Also bis dann.
    Schönen Tag noch.
    Biene:)
     
  14. Kasandra

    Kasandra Guest

    Huhuu Biene
    ich drück dir die Daumen für deine OP *knuddel*
    Typisch Man sag ich da nur :D aber wir Frauen sind ja einiges gewohnt :D .
    Ich bewundere dich, ich habe mich ja bis jetzt vor den OP's gedrückt , da würde ich sagen Ich bin ein Weichei ;)

    Liebe Grüße
    Kasandra
     
  15. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    husch husch ..... nun aber los, klein biene ;). bist ja immer noch online.
    aber das wird schon werden. vor allen dingen, wenn du ne kurznarkose bekommst, dann verschläfst du das ganze ja sicher ganz gut. ich finde diese ambulanten op's auch sehr nervzehrend. bei den beiden portoperationen fand ich es nicht schön, alles mitzubekommen. außerdem haben sie schlecht betäubt, denn ich habe relativ viel gemerkt ..... leider.

    kurznarkose hatte ich mal bei einer magenspiegelung, fand ich prima, denn es war alles so sehr entzündet und voller vaskulitisblasen, das ich nicht mal mehr trinken konnte. da hatte ich vor dem schlauch riesigen bammel.

    aber das juckt dich eben sicher alles herzlich wenig. fahr mal bald los .... frühes erscheinen sichert gute plätze :rolleyes:. toi toi toi nochmal.

    ich hatte verstanden, das sie beide hände noch operieren müssen, im vorbeitrag schreibst du, das die andere schon im jan. gemacht wurde .... hab ich wohl falsch gelesen ...

     
  16. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    liebe biene, es wird schon alles klappen,
    keine sorge! daumen sind gedrückt!

    alles gute, marie