1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Diskussion ProBonus!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von r-remmersheim, 5. April 2012.

  1. r-remmersheim

    r-remmersheim Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Ihr,

    habt ihr die Diskussion mitbekommen welche gerade durch die Medien geht??

    Die Europa Apotheek setzt sich gerade dafür ein das Kranke weiterhin Rezeptboni erhalten können! Ich finde das wirklich mutig, besonders wenn man den Hintergrund kennt.

    Zuerst wurde von den Apotherkerverbänden gegen den Rezptbonus geklagt (ja klar ein Porsche ist ja nicht genug für die Apotheker :D ), jetzt ist das ganze bereits einen Schritt weiter und es wurde vom Bundesrat die Rezeptboni verboten!!! Aber noch immer will diese Apotheke für die Patienten einen Bonus raushauen! Das finde ich super mutig!!!

    Was haltet Ihr von der Diskussion?? Habt ihr davon mitbekommen oder ist es euch überhaupt wichtig??

    Freue mich auf eure Antworten...

    Grüße
     
    #1 5. April 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. April 2012
  2. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Du hattest Dich gestern schon unter "Rheumanator" angemeldet?
    Reicht nicht einmal?

    Viell. schreibst Du weiter im anderen Thread.
    Schönen Tag wünscht Juliane.
     
  3. r-remmersheim

    r-remmersheim Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Also ich war hier bisher noch nicht angemeldet, aber wenn es diese Diskussion schon gibt, wäre ein Link hilftreich zu dem Thema :)

    Konnte über die Suche nichts finden.

    Grüße
     
  4. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Findest Du unter "Umfrage" wieder.
    Juliane.
     
  5. Doegi

    Doegi Der Alex
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Am Niederrhein
    Zwei Beitraege zum Thema innerhalb von zwei Tagen, beide mit Links auf eine Seite einer einzigen Initiative - das ganze von Benutzern, die hier vorher noch nicht bekannt waren und sich frisch angemeldet haben. Das sieht mir ehrlich gesagt schon sehr verdaechtig aus. Um den Eindruck von Spam etwas rauszunehmen, habe ich den Link entfernt. Die Diskussion darf und soll natuerlich weitergehen. Zukuenftige neue Themen mit Links auf die o.g. Initiativen werde ich mit Hinweis auf diesen Thread loeschen.
     
    #5 5. April 2012
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2012
  6. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Was sind denn Rezept-Boni?

    Kann mir jemand auf die Sprünge helfen? Hab ich etwas verpasst?
    Danke und viele Grüße von Tortola
     
  7. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    aber gerne, tu ich doch glatt. Doegi, das darf ich doch? wenn nicht erlaubt, bitte löschen - will hier keinen ärger machen.

    hier der artikel DAZ online von heute:

    Rezept-Boni
    Europa Apotheek mobilisiert Patienten

    Berlin - Die holländische Versandapotheke Europa Apotheek Venlo sucht mit einer neuen Aktion Unterstützung für ihre Boni auf rezeptpflichtige Arzneimittel. Auf der Internetseite probonus.eu und im sozialen Netzwerk facebook werden Verbraucher dazu aufgerufen, sich für Rezeptboni zu engagieren. „Wir wollen die Diskussion anregen“, sagt Klaus Gritschneder, Mitgründer und Mitglied der Geschäftsleitung der Europa Apotheek gegenüber DAZ.online.

    Die Europa Apotheek gewährt ihren Kunden bei jeder Bestellung eines zuzahlungspflichtigen Arzneimittels einen Bonus von 2,49 Euro. Bei zuzahlungsbefreiten Patienten wird der Betrag auf ein Bonuskonto gutgeschrieben.

    Die aktuelle Initiative „ProBonus“ wendet sich vor allem an chronisch kranke Patienten, die auf Arzneimittel angewiesen sind. „Wir wollen, dass Boni auf rezeptpflichtige Medikamente weiterhin möglich sind, damit Sie sparen können“, heißt es auf probonus.eu.

    Bisher haben fast 2000 facebook-Benutzer mit dem „gefällt mir“ - Button ihre Sympathie zu „ProBonus“ gezeigt. Bei probonus.eu bekunden bereits über 200 Menschen öffentlich ihre - meist positive - Meinung zu Rezeptboni. Bisher gehe es darum, Meinungen zu sammeln, sagte Gritschneder gegenüber DAZ.online. Ob die Europa Apotheek weitere Schritte im Zusammenhang mit „ProBonus“ plant, ließ er jedoch offen.

    Im Rahmen der AMG-Novelle bereitet die Bundesregierung ein grundsätzliches Boni-Verbot für ausländische Versandapotheken vor. Das Gesetz soll im Sommer in Kraft treten und könnte auch den 2,49-Euro-Bonus der Europa Apotheek aushebeln. Die Versandapotheke hat bereits angekündigt, sich dagegen zu wehren.

    Weitere Informationen lesen Sie hier: Europa Apotheek zahlt 2,49 Euro Rx-Bonus

    Svenja Schwob / 05.04.2012, 15:35 Uhr


    meine ganz persönliche meinung dazu:

    es gibt genügend patienten, die nicht von der zuzahlung befreit werden - obwohl es ihnen an sich zustünde (rein vorsorgl. das bsp.: chroniker ist gkv patient, lebenspartner ist privat; beide einkommen werden zusammenaddiert, weil zusammen wohnend, doch die belastungen des privat versicherten werden bei der belastungsgrenze nicht berücksichtigt) und die sich natürlich freuen, wenn die zuzahlung etwas minimiert wird durch boni, trotzdem es bleibt ihnen immer noch ein geldabfluss aus der eigenen börse.

    andererseits gibt es zuzahlungsbefreite patienten, die erhalten bei verschreibungspflichtigen medis noch nen finanz. geschenk dazu. da fliesst nix aus der eigenen börse ab, vielmehr kommt noch jedes mal etwas dazu. letzteres schafft doch anreize. dann sind rezepte mit verschreibungspflichtigen medis quasi bargeld.
    ob das medi später immer genommen wird, steht auf einem anderen blatt.
    so ein verhalten ist natürlich durch zuzahlung nicht gewollt.
    die zuzahlung soll die kassen etwas entlasten und die patienten darauf aufmerksam machen, dass medis teuer sind etc.

    gruss
     
  8. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    Diskussion ProBOnus

    @bise

    sorry biese, was glaubst du warum diese befreit sind, weil sie kohle ohne ende haben oder eine Rente, oder EMR rente odr andere Renten,
    wo sie noch Hilfe zum Lebensunterhalt dazu buchen dürfen???
    behauptest du gerade diese personen bereichern sich damit:eek:und lassen sich nur deswegen rezepte geben?

    denk mal drüber nach

    sauri:)
     
  9. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    sauri, genau das habe ich nicht gesagt.
    doch es ist unstreitig, dass es anreize rufen könnte, sobald zum medi noch ein geld bonus dazu kommt. vielleicht nicht bei dir, doch solche fälle gibt es , leider.

    ich habe woanders, - bei umfragen - mal nen link hineingesetzt. der beschäftigt sich mit dem gesamtproblem des bonus.

    dass es viele fälle gibt, in denen betroffene dankbar über jegl. art der zuwendung sind, trifft leider zu. doch dieses problem sollte über die dafür zuständigen stellen gelöst werden zum wohle jedes einzelnen betroffenen.

    gruss