1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dieses Gedicht,schrieb Neli vor einiger Zeit

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Anonym, 4. September 2003.

  1. Anonym

    Anonym Guest

    ich möchte es mit diesem Beitrag
    nochmal in Erinnerung bringen


    Ich lag unter einem wunderschönen Baum
    Und spürte meine Schmerzen kaum.
    Auf einmal konnte ich fliegen
    Und konnte meine Krankheit besiegen.
    Ich konnte gehen ,laufen und flitzen
    Und wieder die ganze Welt besitzen.
    Auch meine Seele war wieder heiter
    Und ich flog und flog immer weiter!
    Aber leider war es nur ein Traum
    Unter einem wunderschönen Baum.
    In der Wirklichkeit sieht zuerst alles anders aus,
    da geht man kaum noch aus dem Haus.
    Da kann man nur noch mühselig gehen
    Und kann nur aus der Ferne die schöne Welt sehn.
    Und man wird matt und immer matter
    Und sieht vor sich nur unüberwindliche Gatter.
    Von Kopf bis zum Fuß tut einem alles weh,
    der Rücken,die Knie,einfach alles bis zum kleinsten Zeh!
    Aber auch Ihr könnt Eure Krankheit besiegen
    Und bald könnt Ihr fast wieder fliegen.
    Denn jeder gute Rheumatologe kennt
    Das für Euch beste Basismedikament!
    Ihr müsst nur voller Vertrauen und Hoffnung sein
    Dann wird’s bald ein Ende haben mit Eurer Pein.
    Ihr könnt dann bald wieder richtig gehen
    Und auch wieder stundenlang stehen.
    Ihr braucht nicht mehr so lange im Bett zu liegen,
    Ihr könnt Euren Körper wieder nach allen Seiten biegen,
    und –welch ein Segen-!
    Ihr könnt auch die Hände wieder gut bewegen.
    Ihr könnt wieder die ganze Stadt unsicher machen
    Und ihr könnt endlich wieder lachen!

    Das sagt eine ,die weiß ,wovon sie spricht,
    Und deshalb schrieb sie für Euch dieses Gedicht.

    Verfasser:Neli