1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

die Sonne geht auf

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Aurora, 27. November 2003.

  1. Aurora

    Aurora beginne mit einem Lächeln

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallllooooo an alle RO-ler,

    heute finde ich mal den Mut mich bei Euch zu melden. Ich durchforste schon ne Zeitlang das Forum, und stelle fest: Hier bei Euch ist man gut aufgehoben. und man versteht sich untereinander, ist ja auch klar-- haben doch alle die gleichen Probleme mit dem großen Begriff Rheuma. Doch kurz zu mir. Stell mich mal im Schnellverfahren vor. 82 hatte ich öfters Sehnenscheidenentzündung, 86 machte sich die WS bemerkbar, 88 begann das Nagelproblem an den Füßen (kein Pilz insgesamt schon 5mal getestet), 89 BSV im LW-Bereich, 92 den 1. großen Erschöpfungszustand, von 89 - jetzt immer wiederkehrende Gelenk.- und Nervenschmerzen, Migräneattacken, 99 EBV positiv- bis jetzt immer noch aktiv,
    seit Jan 03 diagnostizierte Hashimoto, Juni 03 Borrelienbiss, seit 99 ständiger
    Erschöpfungszustand, im Moment (seit Aug.) ist es extrem schlimm. Mich begleitet tgl. Schwindel, Sehstörungen, Müdigkeit, Gähnen, Kraftlos, keine Leistung, Herzrasen bei kleinster Anstrengung, ein 20 min. Spaziergang- laufe wie ne alte Oma- nimmt mich so mit, dass ich mich danach hinlegen muss. War schon bei 2 Rheumatologen beide finden nichts wesentliches heraus, lt. der Aussagen beider Ärzte: es könnte eine leichte Form einer Psoriasisarthritis sein, jedoch der Nachweis einer Psoriasis fehlt, meine Entzündungswerte sind immer im Normbereich. Bis jetzt hab ich keine richtige Diagnose, aber ich sehe das ein bisschen anders und habe im Dez. meinen nächsten Termin beim 3. Rheumadok. und morgen geht’s erst mal zum Blutabnehmen und Glukosetest. So nun hab ich genug von mir berichtet kann schon gar nicht mehr richtig schreiben - muss viel verbessern- alles andere beim nächsten Small Talk.


    Bye Bye die Aurora
     
  2. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Aurora

    herzlich willkommen, schön das du den Mut gefunden hast zu schreiben, du wirst sehen es lohnt sich.
    Viel Erfolg wünsch ich dir, beim dritten Anlauf


    liebe Grüße
    Samira
     
  3. Daydreamer74

    Daydreamer74 Guest

    Hallo Aurora,

    was ich hier so lese spricht vieles für eine Arthritis psoriatica, bzw Psoriasis Arthritis kurz PsA.

    Kann dir nur den Tip geben deine Fußnägel mal von einem guten Hautarzt untersuchen zu lassen. Du hast sie zwar nicht näher beschrieben, doch ist es gut möglich das es sich hierbei um eine Nagelpsoriasis handelt. Dann hättest auch deinen Beweis für die Psoriasis und evtl. auch für eine PsA.

    Die Nägel ein Psoriasis können sog. Tüpfelnägel sein, d.h. sie haben vertiefungen die aussehen wie kleine einschüsse. Auch kannst du Psoriasis unter den Nägeln haben. Dann verfärben sich die Stellen zunächst violett, bevor sich Schuppen unter den Nägeln bilden, die weiß-gelblich Schimmern. Diese Schuppenschicht bremst das Wachstum der Nägel und deformiert sie, was auch schmerzhaft sein kann. Dieser Prozess kann soweit gehen, das ein Nagel völlig hohl liegt. Auch haben leute mir Psoriasis öfters weise Flecken als andere auf ihren Nägeln.

    Hoffe das hilft dir ein wenig weiter.

    Gruss

    Karsten
     
  4. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    herzlich willkommen aurora,

    ich denke auch das es sich durchaus um eine Pso bzw. PsA handeln kann,
    bei mir sind auch die blutwerte seit 6 jahren unauffällig gewesen, und nun
    seit den letzten 6 monaten steigen meine entzündungswerte stetig.

    ich habe auch das problem mit den fussnägeln, sie sind so wie karsten es
    beschrieben hat, sie wachsen kaum sind sehr dick und darunter ist eine
    weiß-gelbliche krümmel substanz, auch ist es mir schon passiert das ich
    nach dem baden die nägel schön trocken gemacht habe und hatte den
    nagel vom großen zeh im handtuch (er war darunter total ausgehöhlt)
    und diese weisen flecken habe ich allerdings auch vermehrt auf den
    fingernägeln.
    die diagnose habe ich aber auch erst definitiv dieses jahr bekommen,
    ich habe allerdings dazu auch die cP und fibro.

    also, gib nicht auf und suche so lange einen internistischen rheuma doc
    bis du einen gefunden hast dem du vertraust bzw. dich gut aufgehoben
    fühlst.

    du schreibst das du 99 EBV positiv bist, darf ich fragen was das heißt??
    borreliose positiv war ich letztes jahr, hashimoto hab ich seit 98, ansonsten
    kann ich nur sagen, das sich dein befinden sich mit meinem (außer das ich
    BSvorwölbungen kein Vorfall habe) deckt.

    es ist schon interresant das sich viele erkrankungen bei anderen auch
    finden.

    dir wünsche ich aber erstmal gute besserung und toi toi toi für deinen
    besuch beim nächsten doc!

    lg
    elke
     
  5. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Aurora,

    supi, dass Du Dich endlich offiziell reingetraut hast!

    Ich schließe mich übrigens Daydreamer und Elke an, was die Veränderungen an den Nägeln betrifft. Seit einiger Zeit ruht meine Psoriasis wieder weitestgehend (nur hinter den Ohren und am Steiss ein bisserl), aber das mit den Nägeln ist bei mir immer akut.

    Übrigens ist bei mir die Psoriasisarthritis ca. 6 Wochen nach einer EBV-Infektion erst richtig heftig ausgebrochen.

    Wünsche Dir für Deinen 3. Anlauf beim Rheumadoc alles Gute und vor allem einen erfahrenen Diagnostiker!
    Liebe Grüße aus Tirol von
    Monsti
     
  6. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Hallo aurora,

    ich wünsche Dir ebenfalls viel Erfolg für den 3. Anlauf beim Doc (bin eine Leidensgefährtin - bei mir ist die Diagnose auch nicht eindeutig).



    Gruß von

    Melisandra
     
  7. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    herzlich Willkommen

    Hallo Aurora,
    ein herzliches Willkommen von Nürnberg nach Bamberg. Es ist schön, das wieder jemand dazu stößt, der nicht so weit von mir weg wohnt.

    Ich bin 42 Jahre, verheiratet und habe Psoriasisarthritis (eher vom CP-Typ). Tja mit dem Epp-Stein-Bar Virus (Peiffersche Drüsenfieber kam 1996 bei mir alles ins Rollen. Meine Schuppenflechte blühte wie nie und nach 2 Monaten kamen die Gelenkschmerzen. Na ja nun bin ich seit fast 5 Jahren bei einem super Rheumadoc in Behandlung. Durch mein Basismedi geht es mir im Moment eigentlich ganz gut (mal sehen was die Gelenke sagen, wenn der erste Schnee kommt) .

    Ich würde wirklich, wie Karsten schon schreibt, wegen der Nägel zu einem guten Hautarzt gehen und mich untersuchen lassen. Vor allem da ja bei Pso-Arthritis die Blutwerte nichts aussagen.

    Ich drücke Dir die Daumen, das Du bei Deinem 3. Rheumadoc mehr Glück hast. Vor allem brauchst Du einen guten Diagnostiker. Bei Pso-Arthritis tun sich viele Ärzte schwer.

    Wenn Du willst kannst Du mich auch privat (PN) anmailen. Wäre schön.

    Liebe Grüße
    gisela
     

    Anhänge:

  8. Aurora

    Aurora beginne mit einem Lächeln

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi, an alle
    erst mal ganz lieben Dank für den tollen Empfang, bin jetzt noch ganz gerührt

    zu meinen Nägel muss ich kurz sagen, dass sie im Moment viel besser aussehen als noch vor 1 Jahr. Es ist fast nichts mehr da. Kann es sein, dass Nagelpsoriasis teilweise verschwindet und evtl. auch wieder kommt ?? Das heißt gibt es so was wie Ruhephasen ? Das Nagelweiss beginnt zwar etwas weiter hinten aber es ist nichts mehr hohl nur ein paar kleine Streifen im Nagel die sich ungefähr 1cm in den Nagel ziehen.

    @Daydreamer: an meinem linken Fuß waren 2 Zehen mit weißen Flecken und der Große löste sich vom Rand her langsam ab, erst sah es aus wie ein Ölfleck, der sich aber dann in eine helle gelbliche krümelige Masse veränderte. Dann war der Nagel über die halbe Fläche hohl , es war als ob eine Kittsubstanz zwischen dem Nagel und dem Nagelbett fehlte. Die Haut um die Zehen war immer trocken und rissig, musste viel eincremen. Am re. Fuß war der Große betroffen und 1 Nagel löste sich so auf wie bei Elke. Meine Ärztin versteift sich aber auf diese Tüpfelnägeln und die hab ich nie gehabt. Heute hab ich von dem Kurzhalten des großen Zehennagel einen Rundnagel der mir ins Fleisch einschneidet, ich muss ihn unterstopfen. Ich rate jedem der auch so ein Problem hat, haltet eure Nägel lang auch wenn sie hohl darunter sind, evtl. kann man ihn mit einem Pflaster etwas sichern. Und ich suche mir einen anderen Hautarzt.


    @Elke: der EBV ist der Eppstein-Barrier-Virus auch Pfeifferisches Drüsenfieber genannt. Er ist seit 99 ständig angestiegen, d.h. mein Körper bildet immer noch AK dagegen. Der Arzt sagte, der Virus ist noch aktiv. Ob ich den Virus schon vor 99 hatte kann ich nicht sagen, da er 99 das erste Mal getestet wurde.

    @Monsti: Sag mal sind oder waren deine Fußnägel auch so schlimm wie meine, hab Bilder davon, die sehen ja schrecklich aus. Meine Fingernägel sind in Ordnung.

    Bin jetzt total neugierig informativ geworden, wen gibt’s den noch mit Nagelproblemen, hab immer gedacht ich steh alleine da. Meldet Euch doch, ich freue mich darauf.

    Bye Bye die Aurora
    :)
     
  9. Daydreamer74

    Daydreamer74 Guest

    Hallo Aurora,

    was du über deine Nägel beschrieben hast, ist PSO!!! Ganz typisch sind die Ölflecken und das weiße krümelige Zeugs drunter.

    Ebenso wie bei der PSO an der Haut, kann es auch bei den Nägeln Ruhephasen geben, das heisst, es kann ganz verschwinden und plötzlich nach Grippe, Erkältung, viel Stress wieder auftauchen. Leider dauert es bei den Nägeln länger bis man sie wieder im Griff hat, weil sie ja sehr langsam wachsen.

    Zu diesem Thema gibt es auch noch den ein oder anderen Hinweis in dem Beitrag von Psoriasisarthritis von Hypo!!! Besonders bei den Antworten zu root´s Fragen

    http://rheuma-online.de/phorum/showthread.php?threadid=9394&perpage=15&pagenumber=2

    Die Entscheidung sich einen neuen Hautarzt zu suchen ist gut! Und auch wenn im Moment wenig Probleme damit hast, nimm die Fotos die im schlimmen Zustand gemacht hast mit, das hilft bei der Diagnose.

    Gruss

    Karsten
     
    #9 28. November 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. November 2003
  10. Fussel

    Fussel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bamberg/Hoyerswerda
    ganz liebe grüße von bamberg nach bamberg :D

    na so ein zufall

    schreib mir mal ne PN dann können wir uns mal bei nem Kaffe unser Leid klagen *g*