1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Geschichte vom Storch im 21 Jahrhundert:

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von carla, 19. Dezember 2005.

  1. carla

    carla LadyHarley

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Marschacht
    Fragt der kleine Bub seinen Vater: "Papa, wie bin ich eigentlich auf die Welt gekommen?"
    Darauf der Vater: "Na gut, mein Sohn...irgendwann müssen wir dieses Gespräch wohl führen.

    Also pass auf: Der Papa hat die Mama in einem "Chatroom" kennen gelernt.
    Später haben der Papa und die Mama sich in einem "Cyber Café" getroffen
    und auf der Toilette hat die Mama ein paar "downloads" von Papas "Memory Stick" machen wollen. Als der Papa dann fertig für das "uploaden" war, merkten wir plötzlich, dass wir keine "Firewall" installiert hatten. Leider war es schon zu spät, um "Cancel" oder "Escape" zu drücken und die Meldung "Wollen Sie wirklich uploaden?" hatten wir in den "Optionen" unter "Einstellungen" schon am Anfang gelöscht. Mamas Virenscanner war schon länger nicht "upgedated" worden und kannte sich mit Papas "Blaster-Worm" nicht so recht aus. So drückten wir die "Enter"-Taste und Mama bekam die Meldung "Geschätzte Downloadzeit 9 Monate!"
     
  2. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Tja, ist der Computer nun männlich....?

    oder doch weiblich?

    Eine Französischlehrerin fragte ihre Klasse, ob "Computer" im französischen männlich oder weiblich sei und zwar Mädchen und Jungs getrennt.

    Die Mädchen entschieden sich für "männlich", "le computer". Die Begründung:
    - Um überhaupt etwas damit anfangen zu können, muss man sie anmachen
    - Sie können nicht selbständig denken
    - Sie sollen bei Problemen helfen, aber meist sind sie das Problem
    - Sobald man sich für ein Modell entscheidet, kommt ein besseres raus..

    Die Jungs entscheiden sich für "weiblich", "la computer". Die Begründung:
    - Niemand außer dem Hersteller versteht die innere Logik
    - Die Sprache, die sie zur Kommunikation mit anderen Computern benutzen, ist für andere unverständlich
    - Auch der kleinste Fehler wird langfristig gespeichert
    - Sobald man sich für einen entschieden hat, geht das halbe Gehalt für Zubehör drauf.

    [​IMG]