1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

diclo vs. ibu

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von puffelhexe, 19. Februar 2011.

  1. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu,

    was hilft euch besser gegen schmerzen voltaren (diclofenac) oder ibuprofen???

    kann man vielleicht sogar benennen, gegen welche art von schmerzen welches mittel besser wirkt???

    liebe grüße von puffelhexe
     
  2. BARO1402

    BARO1402 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leimen
    Hallo puffelhexe,

    ich habe mit Voltaren angefangen, vor etwa einem Jahr wirkte die Tablette einfach nicht mehr. Da waren meine schmerzen auch nur auf den Rücken beschrenkt.
    Dann kahmen noch die anderen Sorgenkinder hinzu:
    ISG; rechte Schulter; das Brustbeingelenk und Muskulatur und Sehnen.

    Ich stieg um auf IBU. Anfangs reichte es auch. Aber heute brauche ich noch andere zusätzlich (Krankenvita)
     
  3. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    naja, nur mit dico komm ich auch nicht aus.

    nehm zusätzlich noch opium.

    aber könnte ja sein, das dico z.b. mehr bei entzündlichen schmerzen hilft und ibu z.b. bei fibro...

    mal schaun, was die anderen meinen...
     
  4. arielle

    arielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Also mir hilft Ibuprofen besser. Diclophenac hatte zwar auch gut gehofen, aber das durfte ich nicht mehr nehmen weil ich Ödeme bekommen hatte.
    Finde Ibuprofen wirkt halt auch schneller.
    Am Besten probierst Du es aus.
    Ich habe Zeiten, da hilft mir das eine besser ein anderes Mal etwas anderes. Bei heissen Gelenken hilft Brufen mir besser als etwas anderes.
     
  5. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    im krankenhaus haben die mir ja zwischenzeitlich paracetamol gegeben.

    dat hat ja garnicht geholfen. hätt ich auch gleich n bolschen lutschen können...
     
  6. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    Halloooo
    ich nehme auch IBU 800 und das soll ja Entzündungen hemmen und Schmerzen lindern und meine Mum hat Fibro und sagt ihr hilft es nicht.:( Ich habe vor laaaanger Zeit Diclo genommen, bis es wg Medi-Allergie nicht mehr ging.
    Habe heute auch einThema wg Ibu 800 eröffnet... weiss einer von euch ob es die noch auf Rezept gibt? Meine HÄ sagt nur noch retard und die brauchen ja ewig bis sie helfen und ich habe das Gefühl sie sind auch schwächer:sniff:
    @ Puffelchen.. na alles vorbereitet für heute Abend??
    LG Norchen
     
  7. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    @norchen:

    ...noch schnell pullern und dann geht die schichte los!!!:D
     
  8. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo hexe

    diclofenac 50 mg halfen mir auch zuwenig.bekam daflamat da ist auch diclo enthalten haben 75 mg die helfen mir sehr gut.lg.moni
     
  9. vinbergssnäcka

    vinbergssnäcka Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    3
    ich nehme noch eine dritte Variante: Ketoprofen (orudis retard) mit maxdosis 200 mg. Die helfen sehr gut gegen die Gelenkschmerzen (vermutlich entzündlich). Die Wirkung kann ich bei mir etwa vergleichen mit Prednisolon 15-20 mg. Ich möchte versuchen in der Dosierung zu minimieren, aber das scheint schwierig zu werden, da das einzige Präparat mit halber Dosierung nicht erhältlich ist zur Zeit.

    Übrigens Parazentamol hilft bei mir gegen die Muskelschmerzen, aber nicht gegen die Gelenkschmerzen...

    lg Heike