1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Deutsche Klinik für Diagnostik

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Petra G, 18. März 2003.

  1. Petra G

    Petra G Guest

    Hallo liebe Forumsteilnehmer,

    eine kurze Frage: Hat jemand Erfahrung mit der Deutschen Klink für Diagnostik in Wiesbaden hier gesammelt?

    Falls ja, würde ich mich über Berichte sehr freuen!

    Gruß
    Petra G:)
     
  2. Hallo Petra,

    ich war schon mehrmals in der DKD, in erster Linie wegen meines Diabetes. Allerdings habe ich mich auch einmal in der Rheumatologie vorgestellt, wegen meiner ständigen Gelenkbeschwerden. Leider habe ich dort keine gute Erfahrung gemacht, nachdem auf dem Röntgenbild nichts zu sehen war und der Arzt lediglich meine Arme ein wenig hin und her bewegt hat und dann zu der Diagnose kam "wahrscheinlich undifferenzierter Weichteilrheumatismus". Ich bekam lediglich den Rat, Krankengymnastik zu machen, das wars. Es gibt allerdins mehrere Ärzte in der Rheumatologie, vielleicht hast du mehr Glück. Jedenfalls ist es sehr angenehm, das alle Untersuchungen im selben Haus durchgeführt werden können. Falls du genauere Fragen hast, kannst du mich gerne anmailen.

    Gruß Karin (im Chat Easy)
     
  3. Hallo Petra,
    ich war im Mai 2001 dort in der Rheumatologie.
    Ich wurde damals von meinem Hausarzt dorthin überwiesen wegen
    eben Verdacht auf Morbus B. /Polyarthritis - und kann eigentlich nur
    gutes berichten.
    Bei mir wurden (nach der Vorstellung bei der zuständigen Ärztin) wirklich
    sämtliche Untersuchungen durchgeführt und alle anderen möglichen
    Krankheiten ausgeschlossen, bis dann zum Schluss die Diagnose cP
    gestellt wurde (inkl. Therapievorschlag an meinen Hausarzt).
    Diese ganze Untersuchungen waren zwar etwas lästig aber durchaus
    sinnvoll. Nachteil: dadurch war ich bestimmt an die 10mal dort zu den
    jeweiligen Terminen. War aber auch kein Problem, da ich zu der Zeit noch
    in Frankfurt gewohnt habe.

    Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du mich gerne auch persönlich anmailen.
    Ich wünsch dir Glück mit Deinem Termin,

    Grüßchen,
    INKI
     
  4. hallo petra,,

    ich war auch schon in der dkd in wiesbaden da ich in wiesbadeb jedes jahr stationär bin,, bin aber oberhalb der dkd,,mit der dkd hatte ich gute erfahrungen,,allerdings musste ich nie lange dort bleiben,,ich wünsche die viel glück und hoffentlich guten erfahrung
    grus aus hessen
    Henny
     
  5. hallo petra,,

    ich war auch schon in der dkd in wiesbaden da ich in wiesbadeb jedes jahr stationär bin,, bin aber oberhalb der dkd,,mit der dkd hatte ich gute erfahrungen,,allerdings musste ich nie lange dort bleiben,,ich wünsche die viel glück und hoffentlich guten erfahrung
    grus aus hessen
    Henny
     
  6. hallo petra,,

    ich war auch schon in der dkd in wiesbaden da ich in wiesbadeb jedes jahr stationär bin,, bin aber oberhalb der dkd,,mit der dkd hatte ich gute erfahrungen,,allerdings musste ich nie lange dort bleiben,,ich wünsche die viel glück und hoffentlich guten erfahrung
    grus aus hessen
    Henny
     
  7. hallo petra,,

    ich war auch schon in der dkd in wiesbaden da ich in wiesbadeb jedes jahr stationär bin,, bin aber oberhalb der dkd,,mit der dkd hatte ich gute erfahrungen,,allerdings musste ich nie lange dort bleiben,,ich wünsche die viel glück und hoffentlich guten erfahrung
    grus aus hessen
    Henny
     
  8. nofre

    nofre Guest

    Ich war auch schon dort, allerdings nicht in der Rheumatologie. Beeindruckend ist der Komplex der ambulanten Diagnostik. Ich habe den Eindruck, dass dort alle notwendigen Untersuchungen gemacht werden können. Ein Versuch ist es allemal wert.
     
  9. Petra G

    Petra G Guest

    Vielen lieben Dank für Eure Erfahrungsberichte!

    Ich habe Glück im kleinen Unglück - mein neuer Rheumatologe, von dem ich Anfangs eigentlich nicht sehr begeistert war, hat sein Verhalten gestern bei mir entschuldigt und siehe da - er arbeitet in allen Bereichen ganz eng mit der DKD zusammen. So gehe ich nächste Woche zur ersten Scanuntersuchung schon dahin und er überweist auch viele Schmerzpatienten für eine Schmerztherapie dorthin etc. Das hat mich doch sehr glücklich gemacht und somit kann ich jetzt die Klinik sogar mit Unterstützung meines Rheumadocs nutzen. Hat doch was!

    Schöne schmerzfreie Zeit wünscht Euch
    Petra G:))