1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

dermatomyositis

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von samui3, 28. März 2009.

  1. samui3

    samui3 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/ wien
    Hallo
    würde gerne wenn aus österreich mit der krankheit DERMATOMYOSITIS kennen lernen, um erfahrungs austausch zu machen. ich habe es seit Jänner 2008.
    also freue mich schon. klaudia;)
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Klaudia,

    leider sind diese Erkrankungen sehr selten... ich habe die PM... hier im Forum sind einige User, die entweder eine PM oder DM haben. Ich hoffe, dass sich einige noch melden werden.

    Viele Grüße aus dem Norden
    Colana

    P. S. Sag mal, aus welchem Teil von Österreich kommst Du? Ich habe eine Userin, die aus Niederösterreich kommt und Verdacht auf PM hat mit einem CK-Wert von 1.100 U/l (allerdings im vergrippten Zustand).... Nun suche ich einen vernünftigen intern. Rheumatologen, der sich auch mit Kollagenosen bzw. hauptsächlich mit Myositis auskennt.

    LG Colana
     
  3. sky2307

    sky2307 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    hallo klaudia.

    ich komme aus wien und bekam im dez. 2008 die diagnose dermatomyostitis.
    ich wäre auch sehr an einem erfahrungsaustausch interessiert.

    glg
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    237
    Ort:
    Köln
    Kann lediglich von meiner Kollegin berichten, die seit 2000 die Diagnose Dermatomyositis hat. Sie ist allerdings nicht hier angemeldet.

    Sie arbeitet Vollzeit, hat bei Versuchen die Medikamente zu reduzieren kleinere Schübe bekommen und musste wieder hoch mit der Dosierung. Behandelt wird sie an der Uniklinik Köln. Nimmt MTX und Cortison, Diclo. Zur Zeit muss sie wieder öfter zum Arzt, ein CT wird noch gemacht, da auch die Gelenke sich bei ihr verstärkt melden.

    Gruß Kuki

    mit der Suche nach dem Begriff bekommst du einige ältere Beiträge:

    http://www.rheuma-online.de/phorum/search.php?searchid=2137631