1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der Weisheitszahn....

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mwoebke, 23. Oktober 2008.

  1. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    kann der mein Rheuma ausgelöst haben.

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich bin nun wirklich kein Freund von Zahnärzten und gehe eigentlich gar nicht dahin, wirklich nur dann, wenn es gar nicht mehr geht.
    Ich muss ehrlich sein, es
    ist schon ein paar Tage( Jahre) her.Mein Gebiss befindet sich aber weiterhin in einem guten Allgemeinzustand.
    Nun aber habe ich festgestellt das der letzte Weisheitszahn sich Quer ausbildet und sich meine Vorderzähne nach rechts verschieben!Ich habe aber ein weinig( starke Angst ) zum Arzt zu gehen.
    Was soll ich tun????

    Kann das auch der Grund für meine derzeitigen Problemen zu tun haben?

    Und wenn ich ein Zahnarzt aufsuchen muss, wer kann mir Händchen halten?

    LG

    Michael
     
  2. Faustina 24

    Faustina 24 Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Michael,
    Natürlich solltest du so bald als möglich zum ZA gehen. Je länger du wartest, desto schlimmer wird es mit den Zähnen und umso länger dauert die Behandlung. Ich weiß, wer geht schon gern zum ZA, aber es hilft ja nichts. Ich habe das früher auch so gemacht wie du und wirklich Lehrgeld bezahlt, als sich der Besuch nicht mehr vermeiden ließ.:sniff: Seitdem gehe ich immer gleich wenn was ist.
    Ob dein Weisheitszahn schuld an deinem Rheuma ist, weiß ich nicht. Händchen würde ich dir ja halten beim ZA, aber Hamburg ist leider sehr weit entfernt von mir. Ich bin aber sicher, dass du jemand findest.;)
    Liebe Grüße
    faustina
     
  3. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    MÄnner

    Gell, Michael ?? :D

    Zahnarzt:eek: wer geht da schon gerne hin ?

    Auf jeden Fall muss der Zahn raus. Gute Kieferorthopäden z.B. ziehen dir den mit einer Leichtnarkose - bei so einem Zahn würde ich eh NUR zu einem solchen Zahnarzt gehen, der auch Kieferorthopäde ist und OPs macht !!

    Du musst aber darauf hinweisen, daß zu Rheuma hast und welche Medis du nimmst.

    Antibiotikas wirst du eh nehmen müssen, das stärkt das Immunsystem danach und ganz wichtig ist halt: Hygiene !!

    Ja, ein Zahn, der Schmerzen verursacht und auch viell. auch das Zahnfleisch entzündet, kann Rheumaschübe auslösen.

    Also, sei ein ganzer Mann:top:

    Viel Glück und - hinter her war alles net so schlimm:D

    Grüssle PUMPKIN
     
  4. Caro16

    Caro16 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Kaiserslautern
    huhu jaa denke das er das bei dir macht,..
    hatte auch meine probleme damit ich hatte ständig kopfschmerzen, fieber mir ging es einfach sch... keine wusste was ich habe bis jemand zu mir sagte zahnst du oder was da kam mir die idee das meine weßheitszähne daran schuld sein könnten bin dann zum arzt und es war so meine anderen zähne haben sich leider auch schon verschoben... naja aber nur minimal und seit dem waren auch meine kopfschmerzen besser.
    Meine freundin fing genauso an bei ihm kam aber noch dazu das sie sich ständig übergeben musste,.. sie wusste auch nicht was mit ihr los ist ich habs sie dann zum zahnarzt geschickt und was war ???! sie hat nun alle raus bekommen und nu hatse auch keine beschwerden mehr also geh zum zahnarzt !! kann die sagen es ist nicht so schlimm!

    LG
     
  5. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Michael,

    meine vier Weisheitszähne wurde ich in drei Fällen los, weil sie zur Seite rausgewachsen waren, in einem Fall, weil das Teil schon völlig verfault ans Tageslicht gelangte und sich die Wurzel entzündete.

    Alle vier Zähne wurden mir vor vielen Jahren vollkommen komplikationslos gezogen, nachdem im Röntgen klar war, dass deren Wurzeln gerade waren.

    Wenn's um's Händchen halten geht, bin ich gerne dabei. Ich verstehe Dich: Lieber lass' ich mir den Bauch aufschneiden als zum Zahnklempner zu gehen ... *tröööst*

    Liebe Grüße
    Angie
     
  6. nido

    nido "Luxusweibchen" aus Nö

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Servus Michael,
    da kann ich nur AUTSCH sagen!

    Meine "Weißheit" bin ich zum Glück schon ein paar Jahre los - 3 wurden ohne Probleme gezogen; einer lag unten quer drinnen, der musste irgendwie stückerlweis rausgeschnitten werden :(. Ging aber alles gut aus und im Vergleich zu den Schmerzen und Probleme davor, war danach alles toll.
    Sah nur eine Weile wie eine arme misshandelte Frau aus :D.
    Ich versteh deine Angst nur zu gut, ein Zahnarztbesuch ist auch für mich der reinste Horror. Dabei hab ich einen wirklich sehr lieben Zahnarzt, aber allein bei dem Gedanken an ihn, stellst mir die Haare auf ;).

    Werd dir gedanklich, aus der Ferne das Händchen halten.
    Du schaffst das und wirst froh sein, wenn alles erledigt ist.

    Lg
     
  7. Melen

    Melen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland, AUT
    Hallo Michael,

    ich hatte im September 07 eine Weisheitszahn-OP und bei mir löste diese OP definitiv mein Rheuma aus.

    Deshalb hab ich auch so Angst, dass die anderen 2 Weisheitszähne die auch noch rausmüssen, auch wieder so einen riesigen Schub (dauerte knapp 1 Jahr!) auslösen ... und deswegen schieb ich das immer weiter vor mir her....

    :uhoh:

    Liebe Grüße
    Melen
     
  8. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    241
    Ort:
    Köln
    Hi Michael,
    verstehe dich gut. Meinen letzten weisen Zahn, der schon seit Jahren vorhanden und überkront war, hat ein Kieferchirurg zur Welt gebracht im letzten Jahr. Sowohl der Chirurg als auch meine neue Zahnärztin sind aber sehr behutsam und nett. Das hilft schon mal zu sich entspannen.

    Ausgelöst haben wird der Zahn dein Rheuma nicht, wohl aber kann er Schubauslöser sein, wenn sich darunter eine Entzündung befindet.

    Ich halte Händchen von hier aus :top:du schaffst das.

    LG, Kuki
     
  9. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo Michael,
    ich hatte seit meiner Kindheit Angst vor dem Zahnarzt,
    mir reichte es schon,Vorsorgetermine wahrzunehmen,obwohl
    ich wusste,dass gar nichts gemacht wird.Hatte vorher schon immer
    stundenlang Durchfall und Magendrücken.
    In Gedanken werd ich gerne Dein Händchen halten,weil ich
    es ja selber weiss,wies ist.

    Aber manchmal muss man halt da durch,da hilft alles nichts.
    Vor einigen Wochen hatte ich ne dicke Backe,der Zahn war
    schon wurzelbehandelt und dann ausgerechnet noch am
    Wochenende Zahnschmerzen.Bei uns gibts leider keinen Zahn-
    ärztliche Notdienst,also dann am Sonntag in die Stadt zur
    Zahnklinik,ich hatte die ganze Nacht solche Schmerzen,ich
    bin gerne gegangen.
    Was soll ich sagen,seitdem hab ich keine Angst mehr,der
    Zahnarzt,der mich dort behandelt ist super nett,super einfühl-
    sam,sehr vorsichtig und behutsam,so was hab ich noch nie
    erlebt!Auch erklärt er mir immer ganz genau,was er macht.
    Er konnte den Zahn erhalten und ich hab mich dann end-
    lich entschlossen,den längst überfälligen Zahnersatz in Angriff
    zu nehmen.Jetzt hab ich neue Beisserchen:D,kann endlich auch
    mal was hartes kauen und hab nicht ständig Entz. am Zahnfleisch.
    Ich bin so froh und hoffe inständig,dass der nette Zahnarzt mir
    lange erhalten bleibt.
    Ich wünsche Dir von Herzen auch so eine Erfahrung,viell. gerätst
    Du auch an so einen super Zahndoc!
    lg Sieglinde