der NEGATIV Thread- über was habe ich mich heute NICHT gefreut

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Silberpfeil, 5. Februar 2012.

  1. Lisalea

    Lisalea Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2020
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    3.195
    Ort:
    NRW
    Dass mich heute mal wieder einer bei Grün überfahren hätte. Zum Glück habe ich noch länger gewartet und 3x geguckt, weil da ungelogen alle Nase lang, welche durchrauschen. Der … hatte wirklich dunkeldunkelrot, hätte mehrere Autolängen zum bremsen gehabt und fährt einfach durch und guckt dabei noch irgendwohin, aber nicht durch die Windschutzscheibe. :angryfire:
     
  2. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.968
    Zustimmungen:
    2.128
    @Maggy63
    Meine Mutter ist 2020 verstorben, wie bei dir stand ich auch alleine da, mein Bruder wohnt etwas weiter weg und sagte mach du mal...
    Ich bin einmal die Woche hin gefahren und habe mir ein Zimmer vorgenommen. Mein Mann oder meine Nichte haben die unteren Schränke durchsucht, und mir die oberen Sachen des Schranks auf einen Tisch gelegt so dass ich entscheiden konnte geht mit oder bleibt.
    Alle Kleidung ging an die Diakonie, die alles abgeholt hat und dort wird es weiter verkauft.
    Dann kam eine Sperrmüll Firma und schaute sich alles an. Alles was noch verwendet werden kann wird verkauft. Die ganzen schriftlichen Sachen und Andenken habe ich alles mitgenommen, da bin ich heute noch mit beschäftigt. Alles andere wurde dann an einem Tag von dieser Firma besenrein ausgeräumt. Ich war nicht dabei, das hätte ich nicht ertragen. Nach einiger Zeit bekam ich noch ein nettes Sümmchen von der Sperrmüllfirma, die doch vieles noch verkauft hat. So konnte ich die Immobilie innerhalb eines halben Jahres verkaufen mit relativ wenig Stress. Aber ohne meinen Mann und meiner Nichte hätte ich das niemals geschafft. Ohne Hilfe wird es auch bei dir liebe Maggy nicht gehen.
     
    Mimmi, Pasti, Lagune und 2 anderen gefällt das.
  3. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    11.077
    seufz... :herz:
     
  4. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    2.510
    Ort:
    Münsterland
    Mein Nachbar ist so ein Idiot (sorry für den Ausdruck). Anstatt mich mit seinem hängenden rechten Mundwinkel und kribbeln im Arm zu kontaktieren, geht er zu Fuß zum örtlichen Krankenhaus. Jetzt liegt er mit Verdacht auf Schlaganfall in der Uniklinik, die 30 km weiter ist. Hoffentlich ist da nicht wertvolle Zeit verloren gegangen.
     
  5. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    19.810
    Zustimmungen:
    15.028
    Ort:
    Niedersachsen
    Typisch Mann, würde ich sagen. Ist ja schon fast ein Wunder, dass er überhaupt ins Krankenhaus ist, es heißt ja doch gerne 'kommt von selbst, geht auch von selbst'... Mein Mann ist mit /nach seiner TIA gar nicht zum Arzt gegangen, gottseidank kam aber auch nichts Großes hinterher.
    Alles Gute für deinen Nachbarn!
     
  6. sumsemann

    sumsemann Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    4.229
    Ort:
    Goslar
    Wieder mal nur schlechte Nachrichten;
    Meine Nachbarin ist im Urlaub so schlimm mit ihrem E Bike gestürzt, dass sie ihren rechten Arm nicht mehr wird nutzen können. Zum Glück hatte sie wenigstens einen Helm auf.

    Ich hatte eigentlich relativ produktive Gespräche mit der Hochdruckambulanz und den Endokrinologen in der MHH. Meine Blutdruckwerte sind ja unterirdisch, ich habe schlimme Einblutungen und ständig sturzflussartiges Nasenbluten.
    Jeden Abend Unterversorg mit Hydrocortison.
    Jetzt wurden telefonisch meine Medikamente umgestellt, ich muss die nächsten Tage Labor und Langzeiblutdruck erledigen und nächste Woche zum Besprechen.

    Ich hoffe, es regelt sich alles mal.

    Zudem macht mein Mann den Oberstress, dass ich wieder arbeiten soll, er macht sich halt Sorgen wegen Finanzierung Studium Kinder und Energiekosten. Ich mir auch, aber so geht es momentan noch nicht.
     
    #24066 23. September 2022
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2022
  7. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    10.222
    Zustimmungen:
    4.696
    Ort:
    Bayern
    @sumsemann , bitte lasse dich von niemandem stressen, auch nicht von deinem Mann. Du bist auch so krank und machst damit viel durch und bist so tapfer. Ich kann ehrlich gesagt deinen Mann da jetzt nicht verstehen, gerade er sollte dich jetzt nicht mit so etwas stressen, denn der Stress tut dir nicht gut. Klar wird alles teurer und auch das Studium der Kinder ist wichtig, aber du bist auch wichtig! Und die Kinder könnten neben dem Studium jobben, Minijobs oder ähnliches und so mithelfen ihr Studium zu finanzieren.

    Es gibt etliche Eltern, die ihren Kindern das Studium nicht finanzieren können und diese Kinder eben nebenher jobben. Außerdem gibt es auch vom Staat Zuschüsse, da müsstet ihr euch mal kundig machen. Unser jüngster Sohn bezog im Studium auch Bafög.

    Ich hab jetzt fünfeinhalb Wochen AHB-Reha rum und am kommenden Mittwoch geht es nach sechs Wochen heim und ich werde als Arbeitsunfähig entlassen mit unter drei Stunden, also als "Rentnerin". Und ich kann ja schon lang nicht mehr und hab jetzt auch die Pflege für meinen Mann abgegeben, es hat ein Pflegedienst/Diakonie übernommen. Es geht einfach nicht mehr und schon länger ging es nur noch mit Hilfe vom jüngsten erwachsenen Sohn. Mein Mann hat es nun auch verstanden, ich komme ja nicht gesund heim. Gestern hat er mit mir telefoniert und das Gespräch war so gut und er macht jetzt endlich auch mit, sogar die Ergotherapie hat er die letzten Tage organisiert per Telefon und der Therapeut kommt ab nächste Woche zu ihm heim.

    Bitte lass dich nicht stressen.

    EDIT: Fehler korrigiert
     
    #24067 23. September 2022
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2022
    Mimmi, Pasti und Aida2 gefällt das.
  8. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    3.396
    Zustimmungen:
    3.658
    Ort:
    Niedersachsen
    Hast du schon einen GDB beantragt?
    So sind deine ( wenn überhaupt) Arbeitszeiten vielleicht beeinflussbar.
    Nach deiner Krankengeschichte, dacht ich nie an - wieder arbeiten gehen- Sumsemann.
     
    Mimmi und Pasti gefällt das.
  9. kekes

    kekes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2018
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    1.966
    Ort:
    Bayern
    Sumsemann, lass dich nicht unter Druck setzen.
    Die Diskussion - ob ich wieder arbeite(n kann) oder nicht - haben wir zu Hause auch schon durch. Männer (meiner zumindest) haben da oft richtig heftige Existenzängste, obwohl wir mit unserem Gesamteinkommen trotz meiner Erwerbsminderungsrente ein gutes Ein- und Auskommen haben .
    Unsere große Tochter studiert ebenfalls und bekommt (einen Teil) Bafög. Außerdem arbeitet sie noch ca 10 Stunden wöchentlich als Security (sie liebt diese Arbeit...ich sterbe vor Angst jedes Mal, wenn sie dort mal länger braucht). Die meisten aus ihrem Studiengang arbeiten nebenbei - ist heutzutage echt nicht mehr ungewöhnlich. Klar, große Sprünge kann man als Student nicht machen - aber das war schon immer so.
    Haus müssen wir nicht mehr abzahlen - das ist schon ein Brocken (gewesen). Aber auch da könnte man bei Bedarf sicher mit der Bank sprechen, ob eine Streckung möglich wäre....oder umschulden ....
    Ich habe meinen Mann mit zu einem der behandelnden Ärzte genommen und diesen gebeten, ihm zu schildern, warum ich nicht mehr arbeiten kann und welche negativen Auswirkungen dies auf meinen Gesundheitszustand hätte. Da kam dann langsam die Einsicht - denn als (wenn der Worst Case Fall eintreten sollte) alleinerziehender Vater ist es auch nicht so leicht.
    Ich kann dir wirklich nur raten, dass du auf dich, dein Bauchgefühl und deine Gesundheit hören solltest. Niemand hat etwas davon, wenn du vielleicht ein Jahr Arbeit schaffst und es dir danach noch schlechter geht.
    Liebe Grüße

    P.S. Erwerbsminderungsrente wäre evtl eine Überlegung
     
  10. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    10.222
    Zustimmungen:
    4.696
    Ort:
    Bayern
    Der GdB =Grad der Behinderung hat gar nichts mit der Arbeitsfähigkeit zu tun. Es gibt auch Menschen, die mit einem Grad der Behinderung mit 90 oder 100 noch arbeiten können.
     
    #24070 23. September 2022
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2022 um 12:17 Uhr
  11. kekes

    kekes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2018
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    1.966
    Ort:
    Bayern
    Lagune, mit der "Arbeitsfähigkeit" nicht - allerdings gilt man ab einem GbB von 50 schwerbehindert und hat somit diverse "Erleichterungen" im Arbeitsleben. Das fängt mit mehr Erholungsurlaub an und hört bei einer früheren Verrentung auf.
    In manchen Positionen kann man mit einer Schwerbehinderung eher eine Einigung auf Teilzeit bzw weniger Arbeitsstunden erreichen.
    LG
     
  12. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    17.603
    Zustimmungen:
    18.631
    Ort:
    in den bergen
    Und auch einen höheren Kündigungsschutz.

    Lagune, ich empfinde deine Antwort an Money Penny sehr unfreundlich.
     
    Pasti, Tiger1279, stray cat und 7 anderen gefällt das.
  13. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    10.222
    Zustimmungen:
    4.696
    Ort:
    Bayern
    Man hat ein paar Tage mehr Urlaub, wenige Tage, nur die diversen Erleichterungen sind wirklich sehr gering und selbst der Kündigungsschutz gilt nicht als voll, wenn dich ein Chef oder eine Firma loswerden will geht das auch ziemlich leicht, trotz dem GdB, wollte das nur mal anmerken. Der GdB hilft da nur wenig, wenn überhaupt.
     
  14. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    10.222
    Zustimmungen:
    4.696
    Ort:
    Bayern
    Der Kündigungsschutz, den kannst du vergessen, es gibt leider mit GdB auch keinen vollen Kündigungsschutz, eine Firma oder Chef/in wird immer einen Weg finden......... Und was du empfindest ist mir egal, ich schreibe nur wie es tatsächlich ist. Ein GdB schützt nicht voll vor Kündigung und ein GdB hat nix damit zu tun ob man noch arbeiten kann oder nicht. Ich weiß das solche Aussagen nicht gern gehört oder gelesen werden, aber so ist das leider trotzdem.
     
    Aida2 gefällt das.
  15. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    17.603
    Zustimmungen:
    18.631
    Ort:
    in den bergen
    Lagune, Sumsemann arbeitet als Lehrerin.... da hat das schon noch einen anderen Stellenwert.
    Ansonsten hast du recht, das ein GdB in der heutigen Arbeitswelt nicht mehr wirklich vor einer Kündigung schützt.
     
  16. Aida2

    Aida2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2020
    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    6.053
    Oh je liebe @Ruth,
    das sind ja gar keine guten Nachrichten. Meine Familie hatte jetzt auch Corona und die andere Tochter (von meinem Mann) hat es jetzt das 2. Mal und ziemlich heftig. Sie hat Psoriasis - Arthritis und ist auch immunsuppremiert....
    Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute, gute Besserung und einfach bessere Zeiten.

    Alles liebe von mir
     
    #24076 23. September 2022
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2022 um 18:26 Uhr
    Lavendel14, stray cat und Ruth gefällt das.
  17. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    10.222
    Zustimmungen:
    4.696
    Ort:
    Bayern
    Ich wollte dich jetzt auch nicht angreifen @Katjes und keine Diskussion auslösen, nur es stimmt einfach nicht das man mit einem GdB so viel mehr Schutz hat oder gar als Arbeitsunfähig durchgeht.;) Und gerade als Lehrerin stelle ich mir die Arbeit auch schwer vor, wenn man so krank ist und so eingeschränkt. Der Beruf der Lehrerin und Lehrer ist wirklich nicht einfach. Aber nur Aufgrund einem GdB wird es sehr schwierig oder fast unmöglich sein als Arbeitsunfähig eingestuft zu werden.
     
  18. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    3.396
    Zustimmungen:
    3.658
    Ort:
    Niedersachsen
    Wurscht wer hier mich ärgert.
    Seh ich nicht.
    Pffffft, mir egal, sowieso.
    Ich sage nur meine Meinung und Erfahrung.
     
  19. Aida2

    Aida2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2020
    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    6.053
    Meine liebe @sumsemann,
    Du bist so eine taffe und tapfere Frau.... Du bist die ganze Zeit schon mein Vorbild.
    Das schreibe ich absolut ernst und habe bei Dir wirklich immer mitgefiebert.....
    Dass du nach all dem Erlebten und Ausgehaltenen die letzten 2 Jahre einfach wieder arbeiten gehen sollst, geht gar nicht.... Bitte befasse dich mal mit der Erwerbsminderungsrente, die Du ganz sicher bekommst. Kein Kredit, kein Studium, keine Energiekosten sind es wert, dass Du deine Restgesundheit bzw. Genesung aufs Spiel setzt. Das möchte auch dein Mann ganz sicher nicht.
    Bespreche das bitte mal mit deinen Ärzten und dann gehe den Schritt. Ich weiß, es ist nicht schön, aber du musst an dich denken. Die Rumquälerei wird dir nicht gut tun. Ich wünsche dir von Herzen alles Gute und gute Besserung.

    Ganz liebe Grüße von mir
     
    Pasti, sumsemann und Lagune gefällt das.
  20. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    8.297
    Zustimmungen:
    8.014
    Ort:
    Stuttgart
    Das stimmt zwar, aber musst du immer gleich so rumpampen? Kannst du das nicht in einem freundlichen Ton schreiben?
     
    Mimmi, Pasti, Tiger1279 und 7 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden