1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der Computer ersetzt den Arzt

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von schnullerdevil, 5. Januar 2004.

  1. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    Der Computer ersetzt den Arzt



    Georg beklagt sich ueber Schmerzen an seiner Hand und erzaehlt seinem Freund, dass er unbedingt zum Arzt muss, da er es nicht mehr aushalten kann.

    Warum zum Arzt?

    Jetzt gibt es doch Supercomputer, die alle moeglichen Krankheiten diagnostizieren koennen und viel billiger sind als ein Arzt. Geh mal zum Supermarkt an der Ecke, nimm eine Urinprobe und 5 DM mit und dann wirst Du sehen.

    Als er nach Hause geht, denkt Georg ueber den Vorschlag seines Freundes nach. Immerhin kostet ihn das hoechstens 5 DM. Also geht er am naechsten Tag mit der Urinprobe zum Supermarkt, stellt die Urinprobe in den Computer und 5 DM in den Schlitz.

    Der Computer fängt an zu arbeiten, die farbigen Lichter leuchten und blinken und schliesslich kommt ein Papier heraus auf dem steht:

    Diagnose:
    Sie haben eine Sehnenscheidenentzuendung an der rechten Hand.

    Abhilfe: Tauchen Sie zwei Wochen lang jeden Abend die Hand in warmes Wasser. Vermeiden Sie schwere Lasten.

    Georg kann es nicht glauben. Die Wissenschaft hat wirklich enorme Fortschritte gemacht.
    Aber mit der Zeit kommen ihm Zweifel, ob der Computer wirklich so perfekt ist. Am nächsten Morgen nimmt er ein Fläschchen und gibt etwas Leitungswasser hinein. Seinem sabbernden Hund entnimmt er etwas Speichel und vermixt das Ganze. Von seiner Frau nimmt er etwas Urin und den Tampon seiner Tochter wringt er aus. Alles kommt in das Fläschchen. Zur Krönung holt er sich einen runter und das kommt auch noch hinein. Dann geht er zum Supermarkt, stellt das Fläschchen an seinen Platz und wirft 5 DM ein.
    Der Computer fängt an zu arbeiten, die Lichter blinken, es wird immer heftiger, die Lichter blinken immer schneller,der Computer droht zu explodieren. Dann schmeisst er ein Papier aus, auf dem steht:

    Diagnose:
    Ihr Leitungswasser ist zu kalkhaltig und unsauber.
    Abhilfe:
    Kaufen Sie sich Entkalker und einen Reinigungsapparat.

    Diagnose:
    Ihr Hund hat Wuermer.
    Abhilfe:
    Unterziehen Sie ihn einer Wurmkur.

    Diagnose:
    Ihre Tochter ist kokainsuechtig.
    Abhilfe:
    Veranlassen Sie sofort eine Entziehungskur.

    Diagnose:
    Ihre Frau ist schwanger und kriegt Zwillinge. Sie sind nicht von Ihnen.
    Abhilfe:
    Konsultieren Sie umgehend einen Anwalt Ihrer Wahl.

    Ein dringender Rat: Hoeren Sie mit dem Wichsen auf, sonst wird Ihre Sehnenscheidenentzuendung auch nicht besser.
     
  2. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Noch n Arzt...?

    Die hübsche Studentin sagt zum Professor: 'Glauben Sie mir, ich würde alles tun, um dieses Examen zu bestehen. Ich meine wirklich alles.' Der Professor hakt nach: 'Wirklich alles?' Sie beugt sich zu ihm und blickt ihm tief in die Augen, wobei sie haucht: 'Alles.' Da fragt er im Flüsterton: 'Würden Sie lernen?
     

    Anhänge: