1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der 11. September 2001

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Marie2, 11. September 2005.

  1. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
  2. weissecallas

    weissecallas Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Ein Ereignis von noch immer unbekannten Ausmaßes.

    Bei allem Respekt vor den Toten und deren Hinterbliebenen, ein Denkzettel für Herrn Bush und Konsorten, der bis heute nicht begriffen wurde. Aktuelles Beispiel New Orleans. Wie erbärmlich und traurig ist dies eigentlich? Hat der Mann nur Grütze im Kopf.
    Aber politische Größe hat doch unser "Kanzler" bewiesen ne?, sofortige Hilfe für jemanden, dem es wichtiger ist, das so schnell wie möglich die Truppen nach Afghanistan und dem Irak abgesand werden.
    Wo soll da alles bloß noch hinführen?
     
  3. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    ..........nochmal nach oben schieb,

    bevor der 11. september zuende geht.

    lieben gruss marie
     
  4. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    der 11.september..

    hat viele wunden, narben und kranke herzen zurück gelassen...es wird immer ein mahnmal sein....

    alles im leben soll einen sinn haben...hab es bis heute nicht vertanden....

    eine nachdenkliche
    liebi,die hofft, das sie nie in solch eine situation kommen möge.
     
  5. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    ........nach 1 jahr hochschieb........heute vor 5 jahren!

    wir haben nur glück gehabt, bis jetzt.

    loose-change-9/11

    marie
     
  6. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    hat nicht nur Amerika sondern der ganzen Welt einen nachhaltigen Schock versetzt.

    Ich bin ebenfalls der Meinung, dass man der Toten, die so sinnlos ihr Leben lassen mussten, gedenken sollte. Allerdings finde ich das, was Herr Bush macht, ebenso sinnlos. Auch durch seine Hand sterben indirekt viele, die diesen Terror in der Welt NICHT zu verantworten haben.

    Falls man einen Zugriff auf die Attentäter und Hintermänner hat, sollten diese sicher zur Verantwortung gezogen werden, aber ein Krieg, bei dem auf allen Seiten sehr viele UNSCHULDIGE fallen und verletzt werden ist ebenso sinnlos wie das Attentat selbst.

    Solche Bilder machen mich traurig. Wenn ich den Fernseher einschalte und das Leid sehe (sowohl vom 11.09. als auch von den diversen Kriegen auf dieser Welt) könnte ich weinen und merke doch, wie hilflos jeder EINZELNE hier ist.

    Am Wochenende habe ich im Fernsehen gesehen, dass viele der Helfer vom 09.11. immer noch unter gesundheitlichen Einschränkungen (Lungenprobs) leiden. Hier sollte der liebe Herr Bush mal was tun. Was denkt Ihr?

    schaut unter http://www.n24.de/boulevard/11_september/?n2006090709332100002

    LG
     
  7. joerg74

    joerg74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    es ist schon sehr beängstigend was alles so in letzter Zeit in der Welt passiert und hoffe nur, dass wir vor solch einer grausamen Tat verschont bleiben...

    Gruß
    ein nachdenkliches Geburtstagskind
     
  8. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    heute ist wieder der 11. september!

    und bis jetzt haben wir nur glück gehabt, auch kürzlich.
    denn ich glaube, der vereitelte anschlag sollte zum
    11. september stattfinden.

    liebe grüsse marie
     
  9. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Ich wünsche uns allen, dass uns dieses Glück weiterhin hold bleibt, und irgendwelche Vorhaben dieser Art früh genug vereitelt werden.

    Ich bekomme jetzt noch Schüttelfrost, wenn ich an diesen Tag zurück denke.

    Aber ob der Busch etwas dazu gelernt hat? Das möchte ich bezweifeln.
     
  10. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,



    .... so habe ich es auch verstanden :( .....

    ich wünsche deutschland und der ganzen welt in zukunft weiterhin von so viel leid verschont zu bleiben!

    ich zünde auch heute wieder eine kerze zum gedenken an die vielen toten menschen an.


    [​IMG]
     
  11. Colle-shg

    Colle-shg Ratsuchende...

    Registriert seit:
    24. März 2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich denke an all die Opfer und Ihre Angehörigen!!

    "kerze anzünd"​


    Sie machen noch heute Dinge durch, die ich mir nicht mal ausmalen möchte!

    Nein, Mr. President hat immer noch nichts gelernt... warum wohl sind solche Lieder wie "Dear Mr. President" von "Pink" wohl in Amerika verboten?
    Weil ein Herr Busch nicht das Rückgrat hat, sich den wirklichen Problemen in seinem Land zu stellen... sehr sehr traurig!!!

    Was uns betrifft: Ja, wir haben durchaus großes Glück gehabt... beängstigend finde ich allerdings, dass der Zeitraum zwischen der Festnahme und dem eigentlichen Attentatszeitpunk mit jedem vereitelten Anschlag immer kürzer wird... anfangs wurden Attentäter noch Wochen und Monate vorher gefasst und jetzt handelt es sich schon nur noch um Tage oder Stunden...

    Leider werden auch die Attentäter schlauer und vorsichtiger... irgendwann werden die Fahnder zu spät sein... das ist leider das, was sich für mich abzeichnet??!!

    Hoffen wir also, dass es noch lange gut geht.....:confused: !!!
    Vielleicht schafft es ja doch irgendwann jemand, diesen Personen das Handwerk zu legen!!!

    nachdenkliche Grüße
    von der Colle ( deren angeheirateter Cousin auch Amerikaner ist...)
     
  12. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Es ist schrecklich,

    dass diese fanatischen Menschen auch noch meinen,
    im Sinne ihres Glaubens zu handeln.

    Ich wünsche sehr, dass alle friedfertigen ausländischen oder
    eingebürgerten Mitbürger die Folgen dieses Fanatismus
    nicht zu spüren bekommen.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     
  13. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Nein ich finde nicht, dass wir Glück hatten, dass bei uns noch nichts geschehen ist. Denn es hat nichts mit Glück zu tun.
    Ich finde, wir müssen endlich mal dankbar sein, dass unsere Regierung, alles erdenkliche tut, um uns vor solchen Katastrophen zu bewahren. Unsere Sicherheit ist kein Lotteriespiel. Sondern harte Arbeit und dafür möchte ich allen danken, die für unser Wohl, Tag und Nacht im Einsatz sind.

    Poldi
     
  14. Gucki

    Gucki Guest

    ich wünsche das nie mehr so viel Leid über ein Land kommen wird,
    das sich die Regierungen gemeinsam unterstützen um dem Terror in den Griff zu bekommen.

    Meine Gedanken sind bei den Opfern und Angehörigen dieser grausamen Tat.

    lg
     
  15. wienerin

    wienerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    jeden tag 2mal 11. September 2001

    Hallo ihr Lieben, wisst Íhr eigentlich, dass jeden Tag zweimal so viele Kinder verhungern, als am 11.9.2001 beim Anschlag gestorben sind? JEDEN TAG!

    Auch ich war damals geschockt, aber warum nehmen wir die verhungernden Kinder kommentarlos hin?


    LG Renate aus Wien
     
  16. Gucki

    Gucki Guest

    ich nehme es nicht einfach so hin,habe hier in diesen Thread geantwortet , hier ging es um den 11.09.01

    Lieben Gruß
     
  17. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    hallo liebe wienerin,

    ja ich weiß daß jeden Tag zweimal soviele Kinder an Hunger sterben. Ich weiß daß in Berlin ein dreijähriger täglich allein mit der Bahn zur Arche fährt um eine warme Mahlzeit zu essen, ich weiß daß nebenan Kinder Hunger leiden weil HartzIV nicht reicht, ich weiß, ich weiß, ich weiß ... aber dieses Wissen soll mich nicht daran hindern um die toten zu trauern die sterben mußten weil sie einem Kapital orientierten System angehören. Getötet durch fehlgeleiteter Interpretation einer Religion.

    Alles Elend in dieser Welt soll mich nicht daran hindern an die Hinterbliebenen der Opfer zu denken.

    Und:*traurigZeigefinerheb*

    Ohne diesen 9. September würde in Afghanistan weiterin der Terror der Taliban herrschen!

    in stillem Gedenken

    grummel
     
  18. wienerin

    wienerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    hallo lieber grummel,

    ich gebe zu, meine Stellungnahme zum 11.9. war eine schwere Themaverfehlung. Aber zu diesem Anschlag direkt muss ich noch bemerken, warum ist das geschehen? Nur weil es die Bösen anderer Religionen so wollen? hast du schon einmal bemerkt, dass die Amis abertausende Menschen ermorden, etliche Länder unterdrücken und die Weltherrschaft übernehmen wollen. Das alles haben sie schon vor den Anschlägen vom 11.9. gemacht. Andersgläubige akzeptiert der christliche Fundi Busch überhaupt nicht.

    Die Amis haben schon lange vor den Moslems Terror ausgeübt, warum sollen diese Leute sich das alles gefallen lassen? Ich finde, dass bei der Verarbeitung dieser Dinge nur einseitig berichtet wird. Alles Gehirnwäsche der übelsten Sorte.

    Tut mir leid, es sind am 11.9. unschuldige Menschen gestorben. Aber es ändert sich im Westen nichts, deshalb werden sie nicht die letzten gewesen sein.

    Liebe Grüße aus Wien, Renate
     
  19. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Ich war am 11 September gegen 16 Uhr mit dem Auto auf der Autobahn auf dem Heimweg. Ich hörte Radio und hielt die Berichte und das Gestotter der beiden Moderatoren für einen überaus schlechten Gag.
    Zuhaus hab ich meinen Mann fassungslos vor dem Fernsehen vorgefunden.


    ....

    eine andere Seite:
    Persische Freunde aus dem Iran waren kurz zuvor nach Amerika, New York, Manhatten ausgewandert, weil sie als Moslems in den oft kirchlichen Krankenhäusern in Deutschland keine Arbeit bekamen. Ihr kleiner Sohn von 11 Jahren war in der Schule als die Anschläge waren. Die Kinder wurden einfach nach Haus geschickt. Bezat lief 27 Stunden heim nach Hause. Orientierungslos durch Staub und Dreck, durch vor panik fliehenden Menschen und ohne jegliche Möglichkeit seine Mutter oder seinen Vater zu erreichen.
    Alle, besonders auch die jugendliche Tochter wurden in den Wochen, Monaten danach und bis heute angefeindet und verfolgt.
    Marjam war immer ein zurückhaltendes und scheues Mädchen. Ich hab sie letzes Jahr getroffen und die Erlebnisse haben sie zu einem starr an die muslimische Lehre glaubende junge Frau gemacht, die entgegen den Wünschen der Eltern bedingungslos tief verschleiert ist und sich der westlichen Welt völlig entzieht.

    Für mich ist Amerika nicht der Mittelpunkt der Welt.

    ein Gedanke von
    Kira
     
  20. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    weiss nicht, ob viele von diesem thema noch berührt sind......

    heute ist wieder der 11. september....

    ...er hat verändert. aber ich hoffe, dass allen und uns in D
    weitere anschläge dieser form erspart bleiben.

    gruss marie