1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dauerhusten

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Slash, 23. Juni 2009.

  1. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Guten Abend Ihr Lieben!
    Nachdem ich im November 2 Lungenentzündungen hatte, hab ich immer noch Husten. Am Tage ein wenig und Nachts so schlimm, daß ich nicht schlafen kann.
    Nehme schon ewig, aber in Absprache mit meinem HA Kodein und jetzt Hustenstiller von Rati....Beim Lungenarzt war ich schon, der stellte chronische Bronchitis fest, hat mich aber nicht sehr gründlich untersucht und ein weiterer Besuch bei einem anderen Lungenfacharzt steht demnächst an. Nun hab ich mir mal sämtliche Beipackzettel rausgekramt und festgestellt, dass MTX, nehme ich einmal wöchtentlich 7,5 mg und Enbrel, einmal wöchentlich 50 mg, auch solche Beschwerden machen können. Hatte wg. Erkältung auch 2 Wochen mit dem Spritzen aufgehört und meine, mein Husten wäre besser geworden. Nachdem ich wieder angefangen habe, ging es wieder schlechter. Ich lasse jetzt erstmal MTX weg, ist so mit Rheumadoc abgesprochen, und beobachte weiter.

    Kann jemand ähnliches berichten und weiß, woher der Husten dann letztdenlich kam?
    LG
    Sandra
     
  2. pablo56

    pablo56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    essen /ruhr
    husten

    hallo slash,

    ja, ich denke schon, daß dein husten durch z.b. mtx nicht aufhört. einerseits ist (kann) husten eine der nebenwirkungen. andererseits drosselt mtx das immunsystem. ich selbst habe ständig einen leichten reizhusten. ist auszuhalten und fürs abstetzen von mtx nicht schlimm genug. meine schwester, auch rheumakrank, mußte kürzlich wegen eines bronchialen infektes alle rheumamedis absetzen, bis der infekt vorbei war, weil er MIT den rheumamedis einfach nicht besser wurde.
    gute besserung und
    lieben gruß
    pablo56:top:

    p.s. man kann von mtx auch eine allergische lungenentzündung kriegen. du hast doch bestimmt dem facharzt erzählt, daß du mtx nimmst?
     
    #2 23. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2009