1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Darmspiegelung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Tomster, 27. November 2003.

  1. Tomster

    Tomster Guest

    Mal eine ganz bloede Frage:

    Kann man sich während der Darmspiegelung wenigstens vorne etwas bedecken?
    Ich finde es naemlich etwas entwuerdigend, wenn man da so voellig "ohne" liegt, da neben dem Arzt ja bestimmt auch eine odere mehrere Arzthelferinnen dabei sind!
     
  2. Ulla32

    Ulla32 Guest

    Hallo Tomster,

    erstmal herzlich willkommen bei uns. Also ich habe schon mehrere Darmspiegelungen hinter mir, und ich wurde immer etwas zugedeckt, soweit wie es die Untersuchung möglich machte. Ganz frei habe ich nie da gelegen und ich war schon in verschiedenen Krankenhäusern zur Spiegelung.

    Also viel Glück und hoffentlich ein gutes Ergebnis bei der Spiegelung

    Ulla :)
     
    #2 27. November 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. November 2003
  3. Tomster

    Tomster Guest

    Hallo Ulla,

    vielen Dank fuer die schnelle Antwort!


    Wenn´s doch schon vorbei waere...
     
  4. Ulla32

    Ulla32 Guest

    Hey,

    keine Panik, ist zwar nicht besonders angenehm, tut aber nicht weh. Ganz ehrlich nicht. Wann hast du denn den Termin zur Spiegelung. Dann weiß ich wann ich die Daumen drücken muss.


    :) Ulla

    Ach noch was, das war keine blöde Frage. Kann man ja nicht wissen, wenn man so was noch gemacht bekommen hat.
     
    #4 27. November 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. November 2003
  5. Tomster

    Tomster Guest

    Termin steht in dem Sinne noch nicht fest, da ich es immer wieder rausschiebe, allerdings "nervt" der Arzt immer mehr.

    Angst habe ich weniger vor eventuellen Schmerzen, sondern davor, dass ich da in meinem Elend nackend liege - und dies auch noch in Anwesenheit von irgendwelchen Arzthelferinnen, die mein Alter haben oder jünger sind.
    Deshalb meine Frage mit dem "Blösse bedecken"!
     
  6. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo tomster,

    ich kann mich meinen beiden vorrednern nur anschließen,
    ich war bei meinen darmspiegelungen, egal wo sie gemacht
    wurden, ob in einer praxis oder im kh, NIE nackt gelegen,
    ich musste mich zu beginn der untersuchung immer auf die
    seite legen (damit sie da dran kamen wo sie dran mussten;) )
    anschließend, also sobald der schlauch drin war drufte ich mich
    auf den rücken legen und war immer mit einem riesen großen
    tuch von oben bis zu den oberschenkeln bedeckt.

    ich kann dich gut verstehen, also ich möchte da auch nicht
    nackt liegen, aber genau das denken sich wohl alle beteiligten
    und decken einem dann schon zu.

    solltest du aber wirklich (was ich nicht glaube) kein tuch bekommen
    dann solltest du es ruhig sagen das du eins haben möchtest!!!

    so, nun ran an den feind;) keine bange es ist nicht schlimm, tut
    nicht weh und ich fand es total interresant mich mal von innen
    zu sehen!, mach dir einen termin!! ich denke wenn dein arzt
    dich schon langsam nervt wird er auch einen grund haben warum
    er reinschauen möchte und um so schneller du dir einen termin
    holst um so schneller hast du es hinter dir und kannst uns dann
    berichten das alles gar nicht schlimm war!!

    lg
    elke

    ach ja, blöde fragen gibt es nicht, nur dumme antworten:D man/frau
    kann ja nicht alles wissen
     
  7. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Tomster,

    auch ich hab schon einige Koloskopien hinter mir und wurde jedes Mal brav zugedeckt. Ja, und nach der LMA-Spritze, die man meistens bekommt, ist Dir eh alles ziemlich wurscht :D. Die Darmspiegelung selbst ist nur dann schmerzhaft, wenn man (wie bei mir) nicht durchkommt. Aber dank der Spritze empfindet man den Schmerz irgendwie ganz weit weg. Ich war stets die ganze Zeit wach und fand den Blick ins Innere superspannend. Die Vorbereitung per Darmlavage ist bei weitem der unangenehmste Teil der Prozedur.

    Alles Gute für die Spiegelung und keine blöden Befunde!
    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  8. Easy

    Easy Das Schaf

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedberg/Wetterau
    Hallo Tomster,

    also, ich war überhaupt nicht nackend. Ich bekam vor der Untersuchung eine Hose zum anziehen, die hintenrum einen Schlitz hatte. Vorne war alles bedeckt.

    Und die Untersuchung ist wirklich nicht schlimm, ich bekam sie sogar ohne Beruhigungsspritze gemacht und hab es gut ausgehalten.

    Viel Glück

    Easy
     
  9. VerenaHH

    VerenaHH KrankeSchwester

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallöchen;

    ich lag bei meiner Darmspiegelung auf einem Stuhl, auf den ich mich vollständig bekleidet gesetzt hatte. Der wurde dann einfach nach hinten umgekippt, ein Teil weggeklappt und ich hab nur die Hose ein Stückchen runtergezogen.

    Eigentlich war da gar nix peinlich oder so.

    Ist also nicht schlimm.


    Gruss
     
  10. Tomster

    Tomster Guest

    Euch allen nochmal herzlichen Dank für Eure Hilfe/Unterstützung!
     
  11. Rollo

    Rollo Meistens Optimist

    Registriert seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlstein in Unterfranken
    Hallo Tomster!

    Hab´ Deine Frage eben erst gelesen. Ich war vor 2 Wochen zur Koloskopie - ambulant. Ich habe mich in einer Kabine mit Bett umgezogen, d.h. Schuhe aus, Hose aus, Unterhose aus, Boxershorts an. Diese Boxershorts haben den Eingriff hinten. Ich fühlte mich aber vollständig bekleidet. Von der Untersuchung habe ich nicht viel mitbekommen. Nur das Abführen, das sich in Etappen über drei Tage hinzog, war nicht so schön. Dafür aber die erste Mahlzeit nach der Untersuchung. Also: Trau´ Dich!

    Viele Grüße

    Rollo