1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

cp und Herzprobleme?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von lilli, 17. November 2003.

  1. lilli

    lilli kleine Berliner Hexe

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Hallo ihr lieben,


    Komme grad vom Arzt und er hat ein EKG gemacht, weil ihm beim abhorchen wohl etwas aufgefallen ist.
    Nun hab ich einen Termin beim Kardiologen und bin natürlich völlig fertig.
    Deswegen nun meine Frage, ob jemand von euch weiß, ob mann bei CP auch Probleme mit dem Herzen kriegen kann?

    Bin für eure Antworten sehr Dankbar:

    LG
    Lilli
     
  2. lilli

    lilli kleine Berliner Hexe

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Hi Baba,

    Danke für deine Antwort.
    Nein Kurzatmig bin ich nicht, hab nur öfter so Herzrasen und schmerzen.
    Na mal sehen was da raus kommt, EKG war jedenfalls nicht in Ordnung.


    LG
    Lilli
     
    #2 17. November 2003
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2003
  3. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo lilli

    ich habe ein ähnliches Problem zur Zeit, dass heißt eigentlich schon länger, ich hatte ständig das Gefühl, mein Herz stolpert oder setzt aus, eigentlich weiß ich gar nicht wie ich es genau beschreiben soll, ich hab halt gemerkt, das da irgendwas nicht stimmt. Bin auch nicht sofort zum Arzt gegangen, weil ich die Befürchtung hatte, es würde wieder wie früher auch schon so oft alles auf die Psyche geschoben (damals war es wohl auch so).
    Aber ich war mir eben sicher, dass es was anderes ist und es wurde dann auch immer schlimer, bin dann zum Arzt, abhören,EKG, Langzeit-EKG und zum Schluß hieß es dann, ja da ist was, den Fachausdruck weiß ich nicht mehr, aber das sei nicht so tragisch, dass käme bei Diabetikern schon mal vor. Auf meine Frage, ob es auch was mit dem Rheuma zu tun haben kann, bekam ich nur die Antwort: na das wollen wir doch mal nicht hoffen.
    :confused: ich wurde dann mit den Worten: wir werden das mal im Auge behalten, entlassen.
    Jetzt überlege ich, ob ich nicht doch vielleicht mal einen Kardiologen aufsuchen sollte, oder einfach abwarten und weiter zum Hausarzt.

    Ich wünsch dir jedenfalls alles Gute und das nichts schlimmeres bei der Untersuchung rauskommt.
    Wann hast du denn den Termin?


    lg
    Samira
     
  4. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Herzprobleme

    Ja hallo, .....kann leider manchmal sein, daß das Herz bei uns Probleme macht. Oft liegt auch der zweite Blutdruckwert zu hoch.
    Aufschluß bekommt man durch ein 12-Kanal EKG.
    Bei mir ist zum Beispiel die elektrische Herzachse nach links verschoben und der 2. Blutdruckwert zu hoch. Wird medikamentös behandelt. Eigentlich keine größeren Probleme im Moment. Vielfach muß nur beachtet werden, daß rheumatische Erkrankungen extrem anstrengend sind und sich Beschwerden, wie von Euch beschrieben dann äußern können.
    Sicherheitshalber kann man einen guten Kardiologen aufsuchen, der dann weitere Untersuchungen durchführt.
    Die oftgenannte Formulierung " das müssen wir beobachten" trifft hier zu.
    Interessenhalber kann man mal bei "http://www.anesthesiology.de/ekg/ekg13.htm" reinsehen.
    Alles Gute weiterhin "merre"
     
  5. lilli

    lilli kleine Berliner Hexe

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Hi Samira,

    mach mal geh zum Kardiologen, verschlepp es nicht.



    Hallo merre,

    vielen Dank für deine Antwort.
    Also mein Blutdruck ist eher zu niedrig 90 zu 60, manchmal auch etwas besser 96 zu 70, das ist aber selten.
    Werde erst mal den Termin beim Kardiologen wahrnehmen und dann weiter sehen.

    Schönen Abend biba
    Lilli
     
  6. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo

    danke merre für den Tipp mit der Seite, werd ich mir ansehen.
    Mein Blutdruck ist auch nie zu hoch meist 120 zu 80, manchmal auch etwas niedriger.
    ja lilli, ich werde es wohl machen, mich hält mittlerweile der Gedanke, wieder an so ein Exemplar zu geraten, der einen als Simulant hinstellt, davon ab. Davon hatt ich nämlich nach all den Jahren genug und kann damit nicht mehr so gut klar kommen.
    Aber ich gehe doch mal hin, es lässt mir ja sonst doch keine Ruhe.


    Gruß
    Samira
     
  7. lilli

    lilli kleine Berliner Hexe

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Hi Samira,

    hast du einen guten Hausarzt?
    Der kann dich doch an einen Guten Kardeologen überweisen.

    Denn Ärzte die einen als Simulant behandeln auf die kann ich auch gut verzichten.

    LG
    Lilli
     
  8. Rubin

    Rubin Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Lilli,

    irgendwann empfand ich meine Herzprobleme aufgrund meiner cP (seit 11 Jahren) beängstigend und habe mich von einem Kardiologen gründlich untersuchen lassen. Es wurde nichts Gravierendes festgestellt. Seitdem ich ein- bis zweimal ENBREL pro Woche spritze, habe ich diese Probleme so gut wie nicht mehr.

    Ich wünsche Dir, daß Dein Facharzt nichts Beunruhigendes feststellt. Auf jeden Fall wird es Dich nach der Untersuchung erleichtern, wenn Du genau weißt, woran Du bist.

    Gruß Rubin
     
  9. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo

    ich hab eben meinen Hausarzt nach einen guten Kardiologen gefragt und er hat mir gesagt, dass sein Nachfolger, der die Praxis im neuen Jahr übernimmt Kardiologe ist. :)
    Er ist mir in der Praxis schon ein paarmal über den Weg gelaufen und ich fand ihn sehr sympatisch.
    Wenn er nun fachlich auch so gut ist wie mein HA meinte, dann hab ich mal richtig Glück gehabt bei der Arztsuche.
    :D



    lg

    Samira
     
  10. lilli

    lilli kleine Berliner Hexe

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Rubin, danke für deine Anteilname.

    Samira, ich drück dir ganz fest die Daumen, das du mit dem Arzt glück hast.

    LG
    Lilli
     
  11. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    Hallo alle,
    also jetz meld ich mich mal wieder zu einigen Sachen.
    Also ich kann sagen das ich früher schon öfter mal ein paar kleine Probleme mit dem herzen hab und seit das Rheuma?! bekannt ist, ist es sogar manchmal recht schlimm.
    Auch so einer Blutwert der das anzeig (bin mir da aber nicht sicher!) ist bei mir immer erhöht. Aber die meinen das ist so in Ordnung.
    Lg schnullerdevil


    ===============================
    ich lebe noch!
     
  12. Bleffi

    Bleffi Guest

    hallo

    ...bei mir wurde beim ultraschall des herzens festgestellt, daß meine herzklappen nicht mehr richtig schließen. das kommt vom rheuma, wurde mir gesagt. ich solle bei OP's bescheid sagen, daß ich dann ein antibiotikum gespritzt bekomme, da sich sonst eine entzündung an den herzklappen breitmachen könnte. ansonsten soll es aber ungefährlich sein.

    m.f.g.

    Bleffi!
     
  13. esined

    esined Guest

    Hallöle

    Bei mir hat die cP auch ein Herzproblem verursacht aber seit ich einen Beta-Blocker bekomme ist es im Griff. Lass es auf jedenfall abklären denn nur weil wir cP haben heißt das ja nicht das wir nichts anderes bekommen können :p

    Lieber Gruß das nisilein
     
  14. Matthias

    Matthias Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dreieich, Hessen
    Hallo Lilli,

    natürlich kannst Du auch "Läuse und Flöhe" haben, also neben der cp völlig unabhängig eine Herzerkrankung. Das ist das wahrscheinlichste.

    Weiter kann die Herzerkrankung natürlich durch die cp, die medizinischen Umstände(wenig Bewegung, cp-Medikamente), die psychische Situation (exogene Depression) gefördert werden.

    Und dann gibt es noch die Idee, dass zumindest manchmal die Autoimmunerkrankung Rheuma als systematische Erkrankung auch auf innere Organe übergreifen kann. Ich habe von einem Fall von Psoriasis-Arthritis gehört, bei dem eine nichterklärbare Herzerkrankung durch den Einsatz von Basismedikamenten deutlich besser wurde. Aber das ist wohl ein absoluter Exotenfall.

    Umgekehrt können manche Basismedikamente auch Herzprobleme verursachen.

    Nimmst Du Basismedikamente ? Welche ?

    Viele Grüße
     
  15. Renti

    Renti mit sehschwäche

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    An Bleffi

    Hallo Bleffi,

    ich habe die selbe Diagnose. Du solltest auch beachten, wenn Du zum Zahnarzt gehst und Blut fliesst, dass Du vorher Antibiotika nehmen musst. Ich habe von dem Kardiologen einen Herzpass bekommen, wo das auch drin steht. Er hat mich aber auch extra darauf aufmerksam gemacht.

    Liebe Grüße

    Renti
     
  16. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
  17. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    herzprobl.

    hi guten morgen, ich war gerade in Reha, und mein Ekg und das Belastungs EKG waren nicht o.k. Außerdem ist mein Puls nach und bei Belastung zu hoch. Bludruck eher niedrig 90/65 oder 110 zu 80 ,dann war ich zur Sonographie im Herzzentrum, und die halsvenen zeigen eine Ateriosklerose. habe aber auch hohen cholesterin und Diab., und mir ist dringenst Herzkathederuntersuchung angeraten worden. Habe ich da aber nicht machen lassen, weil ich Angst hatte und zu weit von zu Hause weg war (und hab auch noch Grippe bekommen) hat also nicht sollen sein. Werde das aber hier zu hause machen lassen müssen.
    Habe auc h pieksen in Brust. Keine CP jedenfalls nicht offiziell , sondern nur " fibro und Polyarthrose" .
    warte mal ab was der Kardiologe sagt.
    Beunruhige dich nicht, es ist alles sicher nur halb so schlimm.Können auch verspannungen sein die im Brustkorb sind.
    Ich drücke die Daumen, das es ganz ganz harmlos ist.
    Gruß
    Anke
     
  18. lilli

    lilli kleine Berliner Hexe

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Hi Matthias, und all die anderen,


    Zitat:natürlich kannst Du auch "Läuse und Flöhe" haben, also neben der cp völlig unabhängig eine Herzerkrankung. Das ist das wahrscheinlichste.

    Ja das weiß ich auch!

    Erst mal danke für eure Antworten.

    Ich nehme Sulfasalazin, MTX, Bextra und Predni.
    An mangelnder Bewegung kanns auch nicht liegen, mache 2x die Woche Sport ( Wirbelsäulengym.)
    Na ich werde erstmal den 11.12. abwarten, was der Kardeologe sagt.

    Schönen Tag noch
    LG
    Lilli
     
    #18 1. Dezember 2003
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2003