1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CP- Sport - Infekte

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von jimmy123, 14. April 2009.

  1. jimmy123

    jimmy123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle , schreibe heute zum ersten mal , bin 49 Jahre alt , bei mir wurde vor ca. 6 wochen eine CP diagnostiziert , am linken Fuß sind 2 Zehengrundgelenke ( 3 und 4 ) sind bereits stark zerstört , ich habe schon seit Jahren Probleme beim Fußball oder Tennis mit dem Fuß gehabt , er war ständig im Zehenbereich geschwollen , als vor einigen Wochen auch das mittlere Gelenk am kleinen Finger der rechten Hand schmerzte wurde auf Rheuma untersucht , was leider positiv ausviel , ich nehme seit 5 Wochen MTX-Hexal 10 mg und am Folgetag 10 mg Folsäure , ich habe bis heute keine nennenswerte Probleme mit den Medikamenten gehabt , von mitte Dezember bis ca. mitte Februar habe ca. 8 Wochen (mit kurzen Pausen )Antbiotika nehmen müssen , ich hatte mir einen "Staphylokoccus Aureus " eingefangen , ich mache sehr viel Sport zB. Fitness , Fußball Tennis und seit einem Jahr bin ich mit Rennrad fahren angefangen , wobei ich jetzt das Rennradfahren favorisiere , ich bin seit März bis dato ca. 1000 km gefahren , nach meiner letzten Fahrt gestern habe ich abends Schüttelfrost und über 39 Fieber bekommen , in den letzten 10 Jahren habe ich kein Fieber mehr gehabt , jetzt meine Frage: kann es am MTX liegen das ich schon wieder einen Infekt habe ? , seit Kindesalter habe ich Neurodermitis und Asthma , seit ich regelmäßig Sport betreibe habe ich kaum Probleme mit meinem Asthma gehabt , das Rennradfahren würde ich gerne beibehalten , wie ist das mit Ausdauersport und MTX ? , hat jemand Erfahrung ,
    bin dankbar für jeden Tipp
    Gruß Werner
     
  2. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    MTX setzt das Immunsystem runter, was zu häufigeren Infekten führen kann.
     
  3. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Jimmy,
    wie Witty schon schrieb, setzt MTX das Immunsystem runter, damit eben die Angriffe auf die Gelenke zumindest gestoppt werden. Ich habe vor Jahren MTX genommen und erinnere mich nicht mehr an gesteigerte Infekthäufigkeit. Da können Dir andere bestimmt mehr zu sagen.
    Zum Thema Sport heißt es zwar, Rheumatiker sollten gelenkstrapazierende Sportarten unterlassen. Ich habe jedoch festgestellt, daß der Spaß wirklich viel ausbügelt. Deswegen habe ich trotzdem Tennis gespielt und würde es auch jetzt, wenn nicht der Knochenbruch mich hindern würde. Desweiteren mache ich Krafttraining seit Anfang des Jahres. Gegen das Radeln spricht nichts, weil es ist gelenkschonender als manches andere und wird sogar empfohlen.

    Beachte bei Deinen Trainingseinheiten tunlichst, nicht mehr an die Grenzen zu gehen und lieber größere Pausen zwischen den Übungen / Wiederholungen zu lassen als früher. Das Auspowern bis zum Anschlag solltest Du jetzt lieber nachlassen, Du würdest die Quittung auch spätestens in den Folgetagen bekommen.
     
  4. manu1111

    manu1111 Wasserfrau

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich wohne im Kreis Unna/NRW
    Hallo Jimmy,:cheering:

    ich habe seit 11 Jahren cP und fast solange nehme ich auch schon MTX. Erst als Tablette und später als Spritze 10mg. Ich habe bei mit keine erhöhte Infektanfälligkeit fetstsellen können. Aber das kann ja auch bei jedem anders sein. Zum Sport treiben kann ich nicht viel sagen. Ich habe vor meiner Erkrankung sehr viel Sport getrieben. Das ist so nicht mehr möglich, weil meine Hände sehr betroffen sind vom Rheuma. Ich kann meinen Sport nicht mehr wie früher ausüben und das frustriert mich so, dass ich es lieber ganz lasse...:(

    Viele Grüße

    manu:wave:
     
  5. swizzli

    swizzli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ich nehme zwar nicht MTX, aber seit 9 Jahren Arava. Auch meine Infektanfälligkeit ist grösser geworden dadurch, was aber normal ist, bei diesen Basismedis. Trotzdem käme es mir nicht in den Sinn, deswegen auf Sport zu verzichten. Bisschen Spass muss ja schliesslich sein und wenn es deine Gelenke zulassen, würde ich auch an deiner Stelle deinem Hobby weiterhin nachkommen. Bei Gelenk strapazierenden Sportarten wie Fussball, Tennis, Joggen etc. würde ich etwas vorsichtig sein, aber der Gelenke wegen, nicht wegen eines Infektes. Achte darauf, dass du dich nicht unterkühlst nach dem Sport, gehe bei Personen, die erkältet sind, eher bisschen auf Distanz. Wenn du denen erklärst warum, werden sie's (hoffentlich) verstehen! Bei mir ist Sport immer gut zum Frust abbauen und Spass haben mit der Familie und den Kollegen und bedeutet so was wie Lebensquailtät.
    Wünsche dir weiterhin viel Freude beim Radeln und Sporteln!
    Liebe Grüsse aus der Schweiz, swizzli