1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CP ab heute Sulfasalazin Basistherapie!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Lucia2801, 5. Januar 2006.

  1. Lucia2801

    Lucia2801 Lucia2801

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oer-Erkenschwick
    Hallo an Alle!

    War heute bei meinem Rheumatologen.Fange ab heute mit dem Sulfasalazin2 an.Ich fange nicht bei Sulfasalazin1 an,weil ich schon entzündliche Stellen mit kleinen Rheumaknoten hab,steigen wir direkt mit 2 ein.Wer hat Erfahrungen mit dem Medikament gemacht?Welche Nebenwirkungen habt ihr?Hoffe,dass ich dann so langsam mein Tramadol ausschleichen kann.Es verursacht bei mir wahnsinnige Verstopfungen.

    Liebe Grüsse Petra
     
  2. Frank.H

    Frank.H Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Petra,
    ich nehme Sulfasalazin seit ca.5 Monaten.Am schlimmsten waren anfangs diese Darmträgheit und nach jedem Essen dieser Blähbauch.Das hat sich stark gebessert.Ab und zu noch mal etwas verstopfung.Vor kurzem war ich beim Urologen,da ich mir durch diese Darmträgheit eine Fissur im Darminneren zugezogen hatte.Er meinte das die Basismedikamente alle auf den Darm gehen.Sulfasalazin ist aber noch das verträglichste von allen.Auch was die Leber angeht.
    Also abwarten wie es sich entwickelt.Die volle Wirkung setzt ja sowieso erst nach ca.6-12 Wochen ein.Wichtig ist das Du das Medi.ca.eine Stunde vor dem Essen nimmst,da sonst zuviel Wirkstoff ausgeschieden wird.Der Verlust ist so schon groß genug.Der Apotheker meinte das zumindest.
    Dann alles Gute,
    Frank.
     
  3. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi petra,

    Sulfasalazin2 ....meinst du, du steigst anfangs gleich mit 2 tabletten
    ein, statt einer? denn ich kenne nur ein sulfasalazin?:confused:

    lieben gruss marie
     
  4. Gisi

    Gisi grün-weiß

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi Petra,
    nehme auch u.a. Sulfasalazin seit 1999 und vertrage es gut mit zufriedenstellender Wirkung. Anfangs hat es bei mir ganz hervorragend gewirkt, nach etwa zwei Jahren ließ die Wirkung etwas nach, so dass ich Mtx dazu bekam.

    Was ist denn Sulfasalazin 1 und 2?
    Meines Wissens gibt es eine Sorte für entzündliche Darmerkrankungen und eine speziell für rheumatoide Arthritis.

    Oder meinst du, dass du gleich mit zwei Tabletten einsteigst? Dann wünsche ich dir, dass du es ohne schlimmere Nebenwirkungen verträgst und es bei dir genauso gut wirkt wie bei mir. Vielleicht gibt sich das mit deiner Verstopfung noch, scheint ja eine verbreitete Nebenwirkung zu sein? Zum Glück hatte ich damit keine Probleme.
    Gute Besserung!
     
  5. Lucia2801

    Lucia2801 Lucia2801

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oer-Erkenschwick

    Hallo Frank!

    Oh Gott,ich hab schon so immer mit Verstopfung zu tun.Muß wegen meinem trägen Darm nächste Woche erst einmal ins Krankenhaus.Hoffentlich verstärkt das Sulfasalazin nicht mnoch die Verstopfung.Nehme gegen meine Schmerzen zur zeit auch noch Tramadolor.nehme an,dass mein darm dadurch auch recht träge geworden ist.ich muß ins Krankenhaus,weil ich manchmal nur alle 14 Tage zum Klo kann.Irgendetwas stimmt da nicht.Leider ist das Prosper Krankenhaus immer voll belegt,sonst wäre ich schon früher rein gegangen.

    Luibe Grüsse Petra
     
  6. kiwy

    kiwy Guest

    hallo!

    ich habe seit einer woche endlich namen für meine probleme bekommen, hab nämlich seronegative chr. oligoarthritis )beide knie) und nehme seit dem letzten donnerstag sulfasalazin, die woche noch 1-0-1, dann 2-0-2. und seit gestern habe ich am ganzen stamm ausschlag! hat das noch wer gehabt? vielleicht vorübergehend? das hoffe ich, weil ich ungerne was anderes nehmen würde (MTX z.B. muss man 6 monate vor der schwangerschaft absetzen, also wenn es nicht sein muss...)

    liebe grüße,
    kiwy
     
  7. kiwy

    kiwy Guest

    inzwischen habe ich doch sulfasalazin absetzen müssen, morgen habe ich termin bei meinem rheumatologen und ich bekomme was anderes... bin gespannt, es gibt eigentlich fast nicht was man bei kinderwunsche nehmen darf!
    liebe grüße..:(
    kiwy