1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Coxarthrose

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Plüschfussel, 5. Oktober 2011.

  1. Plüschfussel

    Plüschfussel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2011
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Foris!

    Hat jemand Erfahrungen im Umgang mit einer Coxarthrose?

    Ich würde gerne wissen, ob ihr zb. durch bestimmte Schuhe besser laufen konntet, oder ob es Matratzen oder Unterlagen gibt bei denen man schmerzfreier auf den Seiten liegen kann?

    Liebe Grüße Plüsch
     
  2. gibmirsonne

    gibmirsonne Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Plüschfussel,

    was mir sehr gut tat und was ich keine Minute bereut habe, ist unser Wasserbett. Ich kann wirklich nur jedem empfehlen, sich ein Wasserbett anzuschaffen - zumal, wenn sowieso gerade neue Matratzen angeschafft werden müssten.
    Die Wärme tut einfach gut und ich kann auch längere Zeit auf der Seite liegen.
    Das einzige, was ich negativ finde (mich aber im Moment noch nicht stört) ist, dass ich schlecht aus dem Wasserbett aufstehen kann.
    Zu Schuhen kann ich nichts sagen. Vielleicht sind diese MBT-Schuhe das richtige? Viele Menschen schwören darauf, aber ob die auch gut bei Coxarthrose sind?

    Viele Grüße
    FreieHeide
     
  3. Plüschfussel

    Plüschfussel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2011
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    An ein Wasserbett hatte ich auch schon gedacht,-
    Ob ich da mal Probeliegen gehe?

    Herzlichen Dank und liebe Grüße Plüsch
     
  4. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Wasserbetten

    Hallo Plüschfussel,

    bei guten Wasserbettenanbietern gibt es die Möglichkeit für kleinen Obulus
    in einer Art Wochenendhaus das Bett wirklich zu testen. Mach Dich da
    mal schlau. Nur mal kurz hin und her wälzen bringt nicht unbedingt so
    das Feeling rüber, grade eben auch was die Beruhigungsstufen angeht.

    Viele Grüße
    Kira
     
  5. gibmirsonne

    gibmirsonne Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Da kann ich Kira nur Recht geben. Wir hatten mit unserem Händler eine Art "Probezeit" vereinbart, in der wir das Wasserbett (bei Nichtgefallen) hätten zurückgeben können. Er war sich wahrscheinlich so sicher, dass dies nicht passieren würde, so dass er darauf einging.
    Und ganz ehrlich: die erste Nacht war schrecklich.

    Aber nun freue ich mich in einem Urlaub nur auf eines: mein Wasserbett, welches ich schmerzlich (im wahrsten Sinne des Wortes) im Urlaub vermisse.

    Viele Grüße
    FreieHeide
     
  6. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Im übrigen würde ich bei einer fortgeschrittenen Coxarthrose nicht noch eine "Umstellung" des
    Gelenkes durch zB MBT schuhe provozieren. Alleine schon neue Schuhe der gewohnten
    Machart bereiten unter Umständen Probleme, weil die noch nicht " so schön bequem eingelatscht"
    sind.

    Das Gelenk reagiert heftig auf wechselnde Untergründe? Nichts anderes ist es im Prinzip jetzt einen
    andern Laufstil einzuführen.
    Ich habe gut dämpfende Schuhe als lindernd empfunden bei denen jeder Physiotherapeut das
    Schreien bekommen hat - ich sag nur Korksohle. Aber, sie waren weich und ich konnte ein paar Meter
    laufen. Gesund und förderlich war es nicht. Am Ende war es schlau die Konsequenzen zu ziehen.

    :) Kira