1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

COX-2-Hemmer Celecoxib

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Gummibaerle, 16. Februar 2010.

  1. Gummibaerle

    Gummibaerle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Hallo,
    kann gar kein Thema zu meinem derzeitigen Medikament Celebrex (Celecoxib) finden. Woran liegt das? :uhoh:
    Das müsste doch eigentlich auch zu den klassischen Antirheumatika zählen? oder nicht?

    Hat jemand Erfahrungen damit? Nebenwirkungen?

    Also ich soll dieses Medikament nur bei Bedarf zum Schlafen einnehmen. Zum Glück brauche ich nicht wirklich häufig eine, etwa 1 bis 2 mal die Woche, meist am Wochenende, wenn ich morgens mal länger liegen bleiben will. Sonst muss ich spätestens um 7 Uhr aufstehen, weil ich nicht mehr liegen kann.

    Grüßle Gummibaerle
     
  2. april07

    april07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Celebrex !

    Hallo ich nehme nun seit ca. 3 wochen Celebrex . Hatte bis dahin immer nur MTX 15 mg als Spritze , bei einem klinikaufenthalt wurde mir Celebrex 2 mal 200 mg gegeben . Im Moment nehme ich nur noch 2 mal 100 mg und dazu Kortison . Mir geht es mit dem Medi echt besser . Hoffe das es auch ohne Kortison so bleibt . Nebenwirkungen habe ich keine bzw . Nur vom kortison so hoffe ich :a_smil08:
     
  3. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
  4. mike73

    mike73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wesel
    Hallo Gummibaerle ,

    also Celebrex gehört zu der gruppe der NSAR Schmerzmittel und

    Entzündungshemmer. Es ist ein COX 2 Hemmer und somit sollte es

    Magenfreundlich sein !!!!!!!

    Ich habe das Zeug 3Monate nehmen müssen , 1-0-1 400mg am Tag und

    schlug wie bisher alles auf meinen Magen. Ich hatte viel Durchfall unter

    Celebrex. NSAR vertrage ich allgemein nur sehr schlecht und die wirkung

    lässt auch zu wünschen übrig....

    Werde bald wohl ne TNF alfa Therapie machen müssen , naja mal sehen

    was der Doc in der Rheumaklinik sagt!!!!!!

    LG Mike
     
  5. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Hmm.
    warum wird immer nur negatives geschrieben,da muss man j angte bekommen.jeder mensch reagiert doch anders.
    Es bleibt keinem von uns etwas anderes übrig,als zu probieren.
    Ich vertrage keine rheumamoittel.Nur Paracetamol und Prednisolon.
    Es hilft mir,am Leben teil zu nehmen.
    Manchmal wäre es schön,wenn nicht alles so negativ gesehen würde.Auch wenn es schwer fällt.
    Passt auf euch auf,aber macht euch nicht verrückt.
    Biba
    Gitta
     
  6. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    cox2 hemmer celebrex

    @gummibaerle
    geh mal hier hin
    http://medikamente.onmeda.de/Medikament/CELEBREX+Hartkapseln+200+mg.html

    @kuki wenn link nicht ok, dann bitte raus damit!

    gummibaerle da kannste alles zu cox 2 hemmer nachlesen

    @gitta
    genau schlechtigkeiten zu medis werden immer schnell genannt. ich selbst hat mit celebrex nie probleme. mein blutdruck ist eh kellerkind und dadurch braucht ich keine angst haben:rolleyes: nur sie haben es nicht mehr verschrieben, nach dem um die cox2 hemmer welle war....

    lg sauri:a_smil08: