Cosentyx und Corona- Impfung?

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von kaktusnova, 26. März 2021.

Schlagworte:
  1. kaktusnova

    kaktusnova Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    38
    Hallo,

    spritzt jemand von euch Cosentyx und wurde bereits gegen Corona geimpft? Oder habt ihr von euren Ärzten eine Info erhalten, welcher Impfstoff am Besten wirken könnte, wenn das Immunsystem medikamentös unterdrückt wird?
    Da ich auch viele Allergien, Asthma und eine andere Autoimmunkrankheit habe, bin ich sehr vorsichtig und ängstlich.

    Viele Grüße!
     
  2. Paula.1neu

    Paula.1neu Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2018
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    317
    Ort:
    Rheinländer
    Hallo kaktusnova, ich spritze Cosentyx und habe meine Corona- Impfung schon erhalten. Ich habe RA, Psoriasis, Fibromyalgie, Asthma, COPD, Lungenemphysem und beginnende Atemmuskelschwäche durch Nebenwirkungen von Humira.
    Ich wurde mit Biontech Pfizer geimpft. Ich hatte wenig Nebenwirkungen (etwas Muskelschmerzen und vermehrtes frösteln nach der 2. Impfung).
    LG Paula
     
  3. kaktusnova

    kaktusnova Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    38
    Hallo Paula,

    Vielen lieben Dank für deine Rückmeldung!
    Lässt du nach einer Weile die Antikörper bestimmen? Um zu sehen, wie die Impfung trotz Immunsuppression anschlägt?

    Ich habe am Freitag mal bei Novartis, dem Cosentyx Hersteller, angerufen.
    Er konnte mir leider auch nicht mehr sagen, als ich ohnehin schon wusste.

    Über weitere Erfahrungsberichte bezüglich Cosentyx und Impfung würde ich mich sehr freuen.
    Viele Grüße
     
  4. Paula.1neu

    Paula.1neu Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2018
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    317
    Ort:
    Rheinländer
    Hallo, gerne wenn ich was neues weiß. Da aber für alle die Impfung neu ist wird man wohl noch einige Studien und Berichte abwarten müssen. Meine Rheumatologin hat die Impfung befürwortet. Ich warte noch ab bis ich Antikörper bestimmen lasse.
    LG Paula
     
    stray cat gefällt das.
  5. kaktusnova

    kaktusnova Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    38
    Hallo!
    Ich wollte nur kurz berichten, dass ich mich, trotz meiner Angst, heute impfen ließ. Ich habe nach meiner Registrierung sehr schnell einen Termin für Biontech/ Pfizer bekommen.
    Da ich schon sehr lange Immunsuppressiva bekomme, werde ich auf jeden Fall nach der zweiten Impfung die Antikörper bestimmen lassen.

    Darüber hinaus habe ich zu wenige Thrombozyten. Die Ärztin in Impfzentrum sah bei diesem Impfstoff keine Bedenken bezüglich eines Thromboserisikos.
    Dennoch werde ich auch hier prüfen lassen, ob durch die Impfung die Thrombozytopenie noch schlechter wird.
    Ich halte euch auf dem Laufenden.

    Viele Grüße!
     
    Claudia1965, Pasti und stray cat gefällt das.
  6. kaktusnova

    kaktusnova Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    38
    Hallo!
    Ich wurde gestern das zweite Mal mit Biontech/ Pfizer geimpft.
    Das Cosentyx, dass eigentlich Morgen fällig wäre, werde ich nun 2 Wochen später spritzen.

    Bislang tut mir nur der Arm ziemlich weh. Aber es ist heute schon besser als gestern Abend.

    Die Ärztin, die mich geimpft hat, hält nichts von der Antikörperbestimmung. Das sei sehr ungenau und würde mich nur verunsichern.
    Man könne die spezifische, eigene Immunantwort nicht wirklich messen.
    Ich soll von dem Geld lieber Essen gehen
    Viele Grüße!
     
  7. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    11.675
    Zustimmungen:
    6.323
    Ort:
    Herne
    Tja, ob man wohl mal von irgendeinem eine richtige Antwort kriegt? Die Impfärztin, bei der ich war, befürwortet den Test.
     
  8. kaktusnova

    kaktusnova Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    38
    Hallo Piri!
    Ich bin nun auch verunsichert. Den Termin für die Antikörper- Bestimmung habe ich neulich schon beim HA gemacht . In 3 Wochen. Wahrscheinlich werde ich es machen lassen. Es kostet ja nicht die Welt.

    Die Ärztin hat gesagt, dass ich keine dritte Impfung erhalten würde, wenn ich 0 Antikörper gebildet hätte.
    Das ist ja auch nicht gerade aufbauend.
    Alles komisch.....
     
  9. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    11.675
    Zustimmungen:
    6.323
    Ort:
    Herne
    Ich werde jedenfalls bei meinem Hausarzt nachfragen und es, wenn irgend möglich, auch machen lassen. Wie es denn danach weitergeht, werden wir dann sehen, denke ich.
    Und das mit der 3. Impfung.... wenn mich nicht alles täusche (hab aber Rheumasiebhirn), hat doch hier irgendjemand schon eine bekommen.... aber bitte, ohne Gewähr.... finden tu ich das eh nicht wieder.
     
  10. kaktusnova

    kaktusnova Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    38
    Hallo!
    Meine Biontech Impfung liegt nun 3 Wochen zurück. Bis auf starke Schweißausbrüche in den ersten Tagen nach der zweiten Impfung habe ich sie gut vertragen.
    Vor 2 Tagen habe ich die Antikörper bestimmen lassen und heute das Ergebnis erhalten:

    SARS- CoV2 Spike AK: 250 U/ml

    Das ist okay, oder?
    Dafür das ich seit 22 Immunsuppressiva bekomme.


    Meine anderen Blutwerte wie Leukos, Erythros, Thrombos u.s.w. waren mal wieder zu niedrig.
    Cosentyx habe ich wegen der Impfung um 2 Wochen verschoben.
    Das ging ganz gut.

    Viele Grüße!
     
  11. Oli 90

    Oli 90 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo n die Runde ich wurde auch schon geimpft und bin aktuell seit 8 Wochen in Behandlung mit cosentyx wegen PSA bekomme nun nur noch einmal im Monat 150 mg spritze. Die Impfung habe ich gut vertragen.
    Meine Frage wäre wann hat das cosentyx bei euch richtig angeschlagen.
    Habe es bekommen weil humira nicht mehr gewirkt hat.

    Gruß Oli
     
  12. kaktusnova

    kaktusnova Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    38
    Hallo Oli!

    Bei mir hat das Cosentyx damals sofort angeschlagen. Es wurde schon nach der ersten Injektion deutlich besser. Ich hatte damals eine ISG Arthritis . Meine Grunderkrankung ist M. Bechterew.
    Ich hoffe, dass es bei dir auch bald wirkt!
    Viele Grüße!
     
  13. Paula.1neu

    Paula.1neu Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2018
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    317
    Ort:
    Rheinländer
    Hallo Oli, bei mit hat es auch etwas gedauert. Habe von Humira schwere Nebenwirkungen bekommen, daher jetzt seid dem Cosentyx.
    Ich spritzte alle 4 Wochen 300 mg.

    Hoffe es wirkt bei dir auch bald. Ich habe RA, Psoriasarthritis, Osteoporose, Bandscheibenschäden.
    COPD und Lungenemphysem und beginnende Erschlaffung der Atemmuskulatur als Nebenwirkungen von Humira leider zugezogen.
    LG
     
  14. Oli 90

    Oli 90 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Oh das tut mir leid für dich Paula, wie lange nimmst du denn das cosentyx?
    Vielleicht sollte ich meine Rheumatologin Frage ob ich nicht auch auf 300mg gehen kann.
    Habe derzeit starke Rücken,Hüft,Handgelenk, und Knieschmerzen.
    Dann kommt noch erschwerend dazu das ich seit ich das mtx zum humira genommen habe eine starke uv Unverträglichkeit entwickelt habe , habe es aber schon seit 9 Woche abgesetzt.
    War schon bei mehreren Hautärzten keiner kann es sich erklären das die Wirkung auf der Haut so lange anhält.


    kaktusnova danke für die schnelle Antwort:)
     
  15. Paula.1neu

    Paula.1neu Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2018
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    317
    Ort:
    Rheinländer
    Hallo Oli, seid 2,5 Jahren ungefähr nehme ich Cosentix. Habe auch mit 150 mg angefangen.
    MTX habe ich auch nicht vertragen.
     
  16. Oli 90

    Oli 90 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wirkt es denn jetzt gut gegen deine Gelenkschmerzen und wie lange hat es ca gedauert oder hat es erst richtig gewirkt als du auf 300mg umgestellt wurdest .

    Sorry für die ganze Fragen Paula :cool:
     
  17. Mni

    Mni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.270
    Zustimmungen:
    121
    schade, dass der Strang ruht- würde mich auch interessieren- ich sollte endlich mit Cosentyx beginnen und trau mich nicht- es soll meine Sehnenentzündungen bessern....

    @ Paula, bist Du nicht mehr hier? schade
     
  18. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    7.268
    Zustimmungen:
    7.013
    @Mni

    Wenn der andere sehen soll, dass du ihn markiert hast, dann musst du das @ und den Namen des Users direkt hintereinander schreiben. In dem geschriebenen Beitrag wird die Markierung dann farbig.

    Lg Clödi
     
    stray cat und Mizikatzitatzi gefällt das.
  19. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    4.631
    Zustimmungen:
    11.119
    Doch, @Mni, auch @Paula.1neu ist weiterhin gelegentlich hier :)
    Wie ich sie "kenne", wird sie Dir antworten, wenn sie wieder online ist.
     
  20. Mni

    Mni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.270
    Zustimmungen:
    121
    vielen Dank Ihr lieben Beiden für die "Nachhilfe", die ich dringend nötig habe....:) ich bin ja auch nur gelegentlich hier.....vlg
     
    stray cat und Clödi gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden