1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

cortisonspritze ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von erdbeere, 6. März 2013.

  1. erdbeere

    erdbeere Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo, ich habe eine frage:

    diagnose osteochondrose und breitbandige bandscheibenprostrusion ...
    der arzt hat mir eine PRT empfohlen.
    ist das sinnvoll/notwenidig?
    ich habe keine großen schmerzen, möchte das ganze eigentlich lieber mit rückenstärkender gymnastik in den griff bekommen.

    danke für eure antworten
    erdbeere
     
  2. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @erdbeere

    Was ist denn bitte eine PRT?
    Ich habe so meine Schwierigkeiten mit dem Aküfi ;)
     
  3. erdbeere

    erdbeere Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    entschuldigung!
    bin neu hier ;)

    also PRT ist das, was auf meiner überweisung steht. ist wohl der name für die spritze.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Periradikul%C3%A4re_Therapie

    ist ein gemisch aus cortison und schmerzstillendem mittel, wenn ich das richtig verstanden habe.

    lg, erdbeere
     
  4. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Danke dir für die schnelle Antwort :);)
     
  5. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @erdbeere

    Bei allem Vorbehalt, denn das muss ärztlich und vor Ort entschieden werden:

    Meines Wissens ist DAS die Methode der Wahl bei Bandscheibenvorwölbungen und auch bei -vorfällen ohne neurologische Ausfälle oder sonstige akute OP-Indikation :top:

    Ohne deine Einwilligung kann es übrigens keine Injektionen geben ;)


    Viel Glück und liebe Grüße, Frau Meier
     
  6. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss
    Hallo erdbeere,
    wenn du keine großen Schmerzen hast, würde ich eher abraten und so, wie du angedacht hast, auch zu Physiotherapie raten. Kommt allerdings drauf an, wie fortgeschritten die Osteochondrose ist und wie belastbar die WS. Hat dein Arzt etwas gegen die KG gesagt?
    Für mich persönlich ist die PRT das letzte Mittel, da bin ich bisschen schissig (aber nur was den Rücken anbelangt)

    LG kroma
     
  7. erdbeere

    erdbeere Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    danke für die antworten.

    leider weiß ich nicht, wie weit fortgeschritten meine osteochondrose ist. das arztgespräch war sehr kurz :-( ich kam nicht dazu, viele fragen zu stellen. und meistens ist es ja so, zumindest bei mir, dass mir erst im nachhinein wichtige fragen einfallen, zumal ich bei dieser diagnoser erst einmal sehr überrascht und ein wenig geschockt war.

    die prt hat er nicht zwingend verschrieben. er meinte, das könne man machen.
    mir gehts da wie kroma, ich würde mir das eher als letzten schritt vorbehalten.
    zumal diese spritze ja wohl auch nicht ganz ungefährlich ist (lähmungen usw.).
    außerdem denke ich, ich würde ja gar nicht merken, ob die krankengymnastik (die mir ebenfalls verschrieben wurde. und ich dürfe weiterhin tennis spielen, was eigentlich dagegen spricht, dass meine o. schon weit fortgeschritten ist, denke ich mal) auch wirklich hilft, wenn ich eine schmerzstillende spritze bekommen habe.
    andererseits weiß ich halt nicht, ob ich etwas falsch mache, wenn ich mir nicht geben lasse!

    fragen über fragen ... :-(

    lg, erdbeere
     
  8. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss
    erdbeere, ich noch mal.

    das glaube ich nicht, dass du etwas falsch machst, denn die PRT dient ja der schmerzlinderung bzw. - ausschaltung.
    davor würde ich es auch erst einmal mit einer Infiltration versuchen.
    aber wie du schon vermutest, und wenn bsw. tennis erlaubt ist, ist die sache noch nicht gar so schlimm und da wäre die stärkung der muskulatur mittels KG eher angesagt. vielleicht kannst du dir auch einige tipps geben lassen für den alltag, um richtige, schonende bewegungsabläufe zu trainieren.
     
  9. Algel

    Algel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Hallo, Erdbeere,
    ich suche z.Z. dringend einen Arzt, der mir PRT Spritzen für meine starken Lendenwirbelsäulen-Schmerzen verschreibt. Ich laufe schon 7 Jahre damit rum und jetzt heißt es beim Orthopäden zu spät, sie brauchen neue Hüften. Da ich aber springende Schmerzen, besonders nachts habe, bin ich da anderer Meinung und würde erst alles andere ausprobieren.
    Leider wird hier im Forum sehr oft verschwiegen, aus welchem Ort man kommt.
    Schade, schade! So muß man immer erst anfragen "Wo kommst Du her"?
    Ich würde Deinen Arzt, wenn er nicht zu weit von Krefeld ist, sofort aufsuchen.
    Meine Ärzte verschreiben mir nicht einmal ein MRT, keine Krankengymnastik usw.
    Fühle mich mit meiner Psoriasis-Arthritis schlecht aufgehoben.

    Kann ich auf eine PN hoffen? LG Algel
     
  10. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    Schau mal, Algel, bei mir wird angegeben, in welchem Ort ich lebe. Das könntest Du auch tun.
    Grüße
     
  11. Algel

    Algel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Hallo Pi,

    .....aber wie?? Habe versucht, den Ort nachträglich einzutippen, klappt nicht!!
    Eigentlicht habe ich mich ja mit meinem Ort angemeldet, dachte, er erscheint automatisch!!! VG Algell
     
    #11 8. März 2013
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2013
  12. erdbeere

    erdbeere Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo algel,

    ich komme aus köln.
    ich schicke dir gerne eine pn, aber ich weiß nicht, wo ich hier die adresse finden kann.
    darf man hier öffentlich ärzte nennen? falls ja, kann ich dir auch gerne den Praxisnamen schreiben.

    der arzt hat mir gleich beim ersten besuch ein mrt verordnet (hatte mich gewundert, ist doch schweineteuer, und ich bin nicht privat versichert), dann bei der diagnose eine prt und 50 stunden krankengymnastik.

    lg erdbeere

    PS: danke, kroma, für deine antwort :)
     
  13. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    Hallo Algel,
    wenn Du nach oben scrollst, ist doch da die Brgrüß-Zeile, die da beginnt mit: Hallo Algel,
    da klickst Du auf Benutzerkontrollzentrum, Dann siehst Du so mittig links : Einstellungen, darunter Profil bearb. , dann runter scrollen und Ort eintragen. Speichern nicht vergessen.
     
  14. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    Hallo Erdbeere,
    wenn Du in dem Posting von Algel den Namen anklickst, kriegst Du eine Auswahl angezeigt, darunter auch PN schicken....
     
  15. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    ...und ja, man darf hier öffentlich Ärzte nennen. Mit Negativ-Beurteilungen würde ich mich öffentlich zurück halten, denn auch Ärzte lesen hier mit.
    Ganz links ist nebenbei ganz unten die Rubrik: empfehlenswerte Ärzte, da kann mal Beurteilungen nachlesen, bzw. da kann man, wenn man länger dabei ist, auch neue Ärzte beurteilen.
     
  16. Algel

    Algel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Danke PiRi, es hat geklappt!Schon wieder etwas schlauer geworden!!!!!!!!!!!

    Danke erdbeere, schade daß Du so weit wegwohnst. Trotzdem habe ich alles im Kopf gespeichert. Hast Du denn noch keinen Rheumatologen?

    Viele Grüße Algel/Inge