1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cortisonfreie Entzündungshemmer

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von andylordeng, 1. Juni 2004.

  1. andylordeng

    andylordeng Guest

    Im moment nehm ich celebrex (100mg pro Tag) aber ich soll jetzt was anderes ausprobieren. Diclofenac, Rofecoxib und sulphasalazin hab ich schon hinter mir.
    Was nimmt ihr? Kennt Ihr Bextra oder Arcoxia?

    lg

    andy
     
  2. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Andy,

    leider habe ich schon alles durch. Unter Basismedikamenten und Cortison vertrage ich keinen einzigen cortisonfreien Entzündungshemmer mehr. Relativ magenschonend sollen Bextra und Vioxx sein. Ich füchte, Du musst es ausprobieren. Arcoxia kenne ich nicht, wird aber wohl auch ein COX-2-Hemmer sein.

    Wünsche Dir noch viele hilfreiche Tipps!
    Liebe Grüße aus Tirol von
    Monsti
     
  3. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    ausproberien..

    hallo andy,

    schön,mal wieder von dir zu lesen.

    also entnehme ich deinen zeilen, das es mom immer noch nicht so gut geht. was macht denn das mtx. geht es damit jetzt wenigstens etwas besser?

    also hab dir mal einiges zu bextra rausgesucht.
    schau vielleicht einmal selbst.

    http://rheuma-online.de/phorum/search.php?searchid=15561

    (mir hat es leider nicht geholfen....und diclo schlägt mir total auf den magen/darm).

    schick dir liebe grüße und wünsche eine gute nacht

    biba und winke

    liebi;)

    (zu arcoxia hab ich hier unter suchbegriff nichts gefunden.....*vielleicht über google**?)
     
  4. andylordeng

    andylordeng Guest

    vielen Dank, das ist toll. Ich werd mal mit Bextra versuchen. Mal sehen.

    alles liebe

    andy
     
  5. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    Hi Andy,

    mir hilft Bextra super!! Würde Dir gerne eine Packung rüberschicken, brauchs momentan nicht....
    Paß auf Dich auf! Liebe Grüße von Mni (="Schussel"!!! Du weißt schon...)
     
  6. cpeter

    cpeter Guest

    Mir hilft am besten Indometacin. Das hemmt allerdings COX1 stärker als COX2. Deswegen ist ein Magenschutz (z.B. Omeprazol) sinnvoll. Verträgt sich nicht mit Cortison. Von den selektiven COX2 Hemmern finde ich Bextra am besten. Demnächst soll ein neuer COX2 Hemmer kommen, der sich hauptsächlich in den Gelenken ansammelt und aus dem Plasma rasch eliminiert wird (Wirkstoff: Lumiracoxib). Da bin ich schon sehr gespannt drauf. Ansonsten kann ich nur empfehlen alles durchzuprobieren, es gibt ja genug Möglichkeiten (z.B. Meloxicam, Piroxicam, Diclophenac, Ibuprofen, Vioxx ...).

    Peter
     
  7. bibi

    bibi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bingen
    Hi Andy

    Ich nehme jetzt seit einigen Wochen Naproxen, nachdem Dico mich total von den Beinen gehauen hat und Vioxx einfch nicht so richtig wirken wollte. Allerdings musste ich, egal zu was, immer ein Magenschutzmittel nehmen. Meine Gastritis gilt inzwischen als chronisch.

    Bextra hat mir auch sehr gut geholfen, ich habe es fünf Tage testweise genommen (Probepackung der Hausärztin), aber mein Orthopäde meinte,
    dass das für mich viel zu gefährlich sei, ich sei doch Allergikerin und lebe schon lange mit chronischer Bronchitis und da sei Bextra unter Umständen sogar lebensbedrohlich.

    Inzwischen habe ich mich noch weiter umgehört und mehrfach gehört, dass
    das früher mal gestimmt habe, weil das Allergien noch mit anderen Wirkstoffen behandelt worden seien und die hätten sich teilweise mit Bextra nicht vertragen; heute sei das aber kein Problem mehr. Vielleicht probiere ich es demnächst doch noch mal, denn nur eine Tablette am Tag, sehr wenig
    magenbelastend; das sind doch gute Argumente, oder ??

    Gruß bibi