1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

cortison und haut und haare

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Ruth, 1. Juli 2004.

  1. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.195
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    nachdem in letzter zeit einiges über mtx und haare bzw.haarausfall zu lesen war,möchte ich mal das thema cortison und haut und haare ansprechen.von natur aus habe ich eher dünne haare und auch nicht sehr viele(also ein guter kurzhaarschnitt war immer wichtig).als ich cortison in hoher dosierung nehmen mußte,wurden meine haare viel kräftiger und dicker,sogar meine friseurin hat mich darauf angesprochen.inzwischen bin ich zum glück auf 5 mg runter,und die haare sind wieder im normalen zustand.als ich im frühjahr einen cortisonstoß machen mußte wg einem rezidiv,waren die haare danach prompt wieder ganz toll.positiv ist für mich,daß meine haut nicht mehr so fettet wie früher,sodaß ich auch die haare nicht mehr täglich waschen muß.auch die gesichtshaut glänzt nicht mehr so.dafür muß ich mich mehr eincremen nach dem duschen,weil die haut sonst wirklich trocken wird,was ich früher nie kannte.nachdem ich jetzt 2 jahre cortison nehme,merke ich,daß die haut verletzlicher wird,also kleine kratzer bluten gleich etc.habt ihr auch solche eher positiven nebenwirkungen,jedenfalls im "schönheitsbereich" bemerkt?
    dann ist mir noch was seltsames aufgefallen:als ich im herbst 2002 die hohen cortisondosierungen und die endoxan-infusionen hatte,sind meine haare überhaupt nicht gewachsen(aber auch nicht ausgefallen),auch meine nägel nicht.später hat sich das alles normalisiert.hat ja auch keinen krankheitswert,aber interessant fände ich es schon,ob einer von euch auch so etwas an sich bemerkt hat.also viele grüße von eurer ruth
     
  2. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Ruth,

    das mit der trockenen Haut unter Cortison ist mir auch aufgefallen - allerdings erst jetzt, nachdem ich das Cortison ausgeschlichen hab: Plötzlich hab ich nämlich wieder ein fettglänzendes Näsle :p.

    Auch meine Haare sind unter Cortison dicker geworden, bedauerlicherweise aber überwiegend an den Beinen und am Kinn. Auf dem Kopf hatte ich eh schon immer extrem dickes Haar, insofern hab ich dort nix bemerkt.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  3. elke40

    elke40 Guest

    cortison und mtx

    Hallo Ruth`!

    Endlich mal was positives von cortison und mtx.
    Bei mir wars genau umgekehrt hab kahle stellen am kopf,nehm aber erst seit ca 2Monat cortison und seit 4Wochen MTX. Meine Rheumatologin meint aber das kann nicht von MTX kommen,sondern hängt mit dem Imunsystem zusammen.Muss mich beim Hautarzt melden. Versteh ich nicht ganz ist aber so.

    Liebe grüsse elke


     
  4. petra78

    petra78 Guest

    hallo Ruth,

    ganz so toll ist längere einnahme von cortison auch wieder nicht.
    die haut wird dünn wie pergament und reisst leicht ein.
    beim pflasterentfernen kann es schnell vorkommen, dass ein stück haut gleich mit abgeht...
    auch die übrigen gewebe werden scheinbar dünner, man bekommt sehr leicht blaue flecken. beim geringsten stoss werden wohl direkt die kleinen blutgefässe verletzt. das gibt blau-schwarze stellen an den armen...
    naja, das die haut trockener wird, finde ich jedenfalls im gesicht positiv, ich hab auch eher fettige haut auf der nase!!!

    liebe grüsse,

    petra
     
  5. sunny22

    sunny22 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2003
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo ruth,
    ich merke auch Auswirkungen des Cortisons im Haut- und Haarbereich. Leider sind diese bei mir nicht so positiv. Ich hab durch die Hormone eine leichte Akne bekommen (Extra gemixte Antibiotikasalbe hilft). Ausserdem habe ich eine stärkere Gesichtsbehaarung bekommen.
    Schön, dass bei dir wenigstens eine positive Nebenwirkung auftaucht :) . So schnell werden wir die Medis ja nicht los.
    Grüssle
    Sunny
     
  6. gil

    gil Guest

    cortison und mtx

    Hallo Ruth
    ich nehme seit zwei Jahren Cortison habe bis jetzt weder trockene Haut
    noch Probleme mit den Haaren,aber leider habe ich 5Kilo zugenommen.
    Hast Du auch Gewichtsprobelme durch Cortison ?
    Viele Grüße Gil
     
  7. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.195
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    hallo gil!

    ja,ich hab ganz gewaltig zugenommen in den 2 jahren cortisonbehandlung:so 17,18 kg(ichwieg mich jetzt einfach nicht mehr).weil ich aber immer sehr wenig gewogen hab und zuletzt sicher untergewicht hatte,ist es nicht wirklich schlimm.ich bin auch ziemlich groß.aber sag mal,5 kg in 2 jahren hört sich doch echt nicht dramatisch an?!viele grüße ruth
     
  8. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.195
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    hallo petra 78!

    ist schon klar,daß jahrelanges cortison nehmen nicht toll ist.das wollte ich auch nicht sagen.die negativen nebenwirkungen sind nicht "ohne",das ist mir schon klar....trotzdem bin ich ganz froh,daß ich bei mir persönlich auch ein paar positive nebeneffekte feststellen konnte.gut nacht wünscht dir ruth