1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cortison-Spritze in Wirbelsäule - wer kann hierzu was sagen?

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Lagune, 12. Januar 2004.

  1. Lagune

    Lagune Guest

    Hallo - ich bin gaaanz neu hier und noch etwas unbeholfen - sorry!
    Ich soll demnächst vom Orthopäden Cortison in die Wirbelsäule gespritzt bekommen. Dazu soll ich meine Röntgenaufnahmen vom Herbst mitbringen, was ich eigenartig finde, denn wenn die Spritzen computergesteuert gesetzt werden - wieso sind dann Röntenaufnahmen notwendig - rein technisch gesehen. Wer hat Erfahrungen und kann mich aufklären, bitte, bitte! (Habe doch ein wenig Angst...) Danke im voraus.
     
  2. leben

    leben Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2003
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Cortison Spritze


    Hallo Lagune

    Zwar weiss ich nicht welche Beschwerden du hast, weshalb du die Cortison Spritze brauchst.

    Ich bekam sie drei mal wegen Bandscheibenvorfall. ( Entzündeter Nerv), Bei mir hat die Spritze leider das eine mal über eine kurze dauer ca. 10 Tage geholfen und die anderen beiden male nur über Stunden solange das Narkotikum seine Wirkung hatte.

    Die Röngtenbilder musst du sicher mitbringen damit ersichtlich ist ob sich etwas verändert hat.
    Deshalb würde ich mir keine Sorgen machen.

    Es wird zuerst ein Kontrastmittel gespritzt -direkt in die Venen-. Die Spritze wird dann unter Computerbildern durchgeführt damit in den richtigen Nerv gespritzt wird. Das heisst in den sogenannten Duralsack wird das Medikament gespritzt.

    Hier bei uns wird eine Infusion zur Sicherheit angelegt. (Anders wird die Behandlung gar nicht durchgeführt).

    Also ehrlich gesagt hatte ich jedesmal Angst. Das ganze ist KEIN kleiner Aufwand ! Jedoch Schmerzen hat man so gut wie keine. Man spürt genau wo das gespritzte Medikament durchläuft. -jedenfalls bei mir war das so-. Soviel ich weiss hat es drei Substanzen in der Spritze. Frag doch mal nach ob es bei dir auch so ist.

    Hab keine Angst es ist nicht schlimm. Ich wünsche dir das das Medikament die gewünschte Wirkung bringt.

    Liebi Grüessli
    Chris

     
  3. leben

    leben Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2003
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Oh

    Hab was vegessen !

    Herzlich Wîllkommen bei R.O.

    Chris
     
  4. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Rücken

    Herzlich Willkommen Lagune,

    Hier die Antwort:
    Warum Kortison in den Rücken:

    www.rheuma-online.de/chat-archiv/osteoporose-2.php - 81k

    www.medicine-worldwide.de/krankheiten/ orthop_erkrankungen/bandscheiben.html - 82k

    www.barmenia-mediline.de/barmenia/ dut/html/2940877.html - 32k

    =============================================

    Warum Rötgenbilder:

    www.medizinfo.de/ruecken/diagnostik/myelografie.shtml - 23k

    www.wirbelsaeulenliga.de/pages/pdfs/pressetexte.pdf

    www.netdoktor.de/frage_antwort/ archiveIndex.asp?CID=77&antal=30 - 95k - 11. Jan. 2004

    Schau Dir das erstmal in Ruhe an und dann wird wohl alles beantwortet sein, wenn nicht kannst Du gerne fragen.
    Bitte stelle Dich kurz vor, damit keine dummen Fragen und missverständnisse passieren.

    Gruß Gisi

    PS 332 Std. ohne Rauchen nur mal so.

    Bild ...mach Dir keine Angst............
     

    Anhänge: