1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cortison erhöhen wegen Ekzem

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von trapper54, 3. Januar 2008.

  1. trapper54

    trapper54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo Forum,
    seit Tagen habe ich starke Schübe in Hand-und Fussgelenken und
    habe mir jetzt auch noch an beiden Ellenbogen Ekzeme eingehandelt.
    Damit war ich heute beim Hausarzt und der hat mir empfohlen die
    Cortisondosis von 15mg/Tag auf 25mg/Tag zu erhöhen.
    Ich nehme seit 6 Wochen MTX 20mg und da bis jetzt keine Wirkung
    eingesetzt hat, sei dies die einzige Möglichkeit, herauszufinden auf was ich da eigentlich allergisch reagiere.
    Kann mir jemand in Bezug auf die Ekzeme weiterhelfen?
    Cortisonsalbe hat nicht weitergeholfen.
    Ich bin Euch dankbar für jeden guten Rat!
    Liebe Grüsse von Trapper


    Die dunkle Welt wird durch ein Lachen erhellt!
     
  2. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    guten morgen trapper,

    das ist so gängige praxis die therapie mit cortison und zwar solange wie mtx nicht wirkt. ist es sicher daß es sich um ein exem handelt und nicht um eine psoriasis? diese bevorzugt ellenbogen und knie. es gibt viele arten. eine schwerwiegende ist die Psoriasis pustulosa welche handinnenflächen und fußsohlen befällt.

    http://www.psoriasis-netz.de/krankheit.html

    ich hatte psoriasis vom dritten lebensjahr bis 1987, war dann erscheinungsfrei bis dezember 2006. erscheinungsfrei in nur sechs wochen machte mich 10mg mtx und folgende cortisonzusammensetzung
    zur äußeren anwendung
    (coticoid IV)
    acid salicyl 4,0
    clobetasol 0,04
    tretinoin 0,04

    eine cortisonerhöhung hat wenn es sich um psoriasis handeln sollte einen rebound effekt, daß heißt daß nach ausschleichen des corti die psoriasis wieder aufflammt und zwar in stärkerem maße als vorher.

    vielleicht solltest du einen zweiten hautarzt aufsuchen
    ich wünsch dir gute besserung trapper

    herzlichst grummel
     
  3. trapper54

    trapper54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    hallo grummel,
    danke für deine hilfe. wie kann ich die dosierungen auf prednisolon
    umrechnen um mal einen vergleich zu bekommen?
    die flecken sind jetzt allerdings vom aussehen anders als beim ersten mal.
    eine 2. meinung werde ich auf jeden fall einholen.
    wie geht es bei dir, bist du gut rübergekommen nach 08?
    liebe grüsse von trapper



    Die dunkle Welt wird durch ein Lachen erhellt!
     
  4. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    ahoi trapper,

    die frage versteh ich nicht. welchen vergleich? ich bin gut ins neue gekommen.
    aber der vierte januar muss bei mir mit einem fluch behaftet sein. ich komm grad vom urologen. akute blasenentzündung. vor einem jahr am 4.1.2007 begann ich mit mtx.

    gute besserung

    grummel
     
  5. trapper54

    trapper54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    hallo grummel,
    wer lesen kann ist eindeutig im vorteil, sorry, ich habe
    natürlich den satz "zur äußeren anwendung" nicht gelesen:rolleyes:.

    blasenentzündung, ich glaub manchmal, wir ziehen auch noch alles
    an:cool:, als ob alle viren und bazillen bei uns ne party feiern:p.

    ich wünsch dir eine schnelle genesung und hoffe, bald mal wieder
    was von dir zu hören.

    liebe grüsse von trapper