1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cortison absetzen - Wasser in den Beinen!?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Bettyline, 7. Mai 2008.

  1. Bettyline

    Bettyline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben!

    Ich habe am Wochenende begonnen, das Cortison auszuschleichen. Nachdem ich ja nur eine geringe Dosis von 2mg genommen hab, bin ich nun auf 1mg herunter gegangen und nehm es nur mehr alle zwei Tage ein.

    Leider geht es mir dabei überhaupt nicht gut. Ich bin total schlapp und müde und an den Tagen, an denen ich garnichts nehme sind die Schmerzen ziemlich stark. :(
    Was mir aber am meisten zu denken gibt, ist die beträchtliche Wasseransammlung in den Beinen. Hab manchmal das Gefühl, als würde es mir die Waden zerreißen. :(
    Kann es sein, dass das eine Reaktion auf das absetzen des Cortisons ist??:confused:

    Hat jemand von euch damit Erfahrung? Ich wäre euch sehr über eure Informationen dankbar!

    Liebe Grüße
    Bettyline
     
  2. padost

    padost Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hi, mein Hausarzt sagt, je kleiner die Cortisondosis ist, um so länger mußt ausgeschlichen werden, wenn lange Cortison genommen wurde. Er sagt 1mg pro Monat. Vielleicht warst du zu schnell? Wenn ich runter gehe, ich nehme aber viel höhere Dosen gehe ich in 2mg Schritten und machmal klappt es nicht und ich habe vermehrt Beschwerden. Was sagt dein Arzt dazu?

    Viele Grüße Padost