1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cortisol

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Annemarie, 22. Juni 2006.

  1. Annemarie

    Annemarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bornheim NRW
    Hallo!
    Heute habe ich von meinem HA einen Laborzettel mit dem Cortisolwert bekommen.Laut diesem Befund produziere ich zu wenig Cortisol.Mein Wert liegt bei 3,7 Und der Referenzbereich bei 6,2-19,4.
    Was heist das nun für mich.Ich nehme am Tag 36 mg Methylprednisolon ein.Endoxan als Basis ist abgesetzt worden.
    Muß ich nun auch noch Angst um meine Nieren haben?
    Leider habe ich beim HA vergessen zu fragen, vielleicht kann mir ja jemand aus dem Forum weiter helfen. Danke fürs lesen.
    Liebe Grüße
    Annemarie
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo annemarie,

    wie lange nimmst du cortison schon ein?
    wurde es erst vor kurzem reduziert?
    nach längerer cortisoneinnahme ist der nebennierenrinde nicht im stande, das benötigte cortison so schnell selber wieder zu produzieren. darum sollte das cortison immer in sehr kleinen schritten reduziert werden.

    es kommen natürlich auch andere ursachen in frage. aber da dein doc sicher diesen blutbefund gesehen hat, und dir keine zusätzliche therapie oder untersuchung verordnet hat, denke ich mal, das es nicht behandlungsbedürftig ist.

    am besten, du sprichst mit deinem doc darüber, damit du beruhigt bist ;)
     
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Annemarie,

    auch ich meine, dass dies evtl. an einem zu schnellen Herunterschleichen von Cortison liegt. Bist Du gerade beim Herunterschleichen?

    Zu anderen möglichen Gründen kann ich Dir leider nichts sagen, darüber sprichst Du am besten mit Deinem Doc.

    Liebe Grüße von
    Angie
     
  4. Annemarie

    Annemarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bornheim NRW
    Hallo Lilly und Monsti!
    Das ist es ja eben, ich bin in den letzten 4 Wochen um ganze 4 mg runtergegangen.Deswegen kann ich es ja nicht verstehen warum ich so einen niedrigen Cortisolspiegel habe.Aber ich werde heute Morgen doch noch mal meinen HA zu Rate ziehen.
    Ich wünsche euch ein schönes WE
    Annemarie
     
  5. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo annemarie,

    mein cortisolwert ist noch niedriger. im kh wurde deswegen ein test gemacht und und ich bekam die diagnose:nebennierenrindeninsuffizienz durch corti.
    das einzige was ich zu beachten habe, ich darf nicht mehr als 0,5 mg das corti pro monat reduzieren und achte stark drauf, das ich mein corti täglich um 6.00 uhr einnehme.

    sprich aber auf jedenfall deinen arzt an!

    liebe grüße
    sabine